Auto 3 Wochen abstellen wegen Urlaub - was tun?

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Auto 3 Wochen abstellen wegen Urlaub - was tun?

von NortonF1 » 30. Dez 2016, 14:50

Ich will morgen mit Familie 3 Wochen in den Urlaub, was mache ich mit meinem Model S?

Auto steht draußen, Lademöglichkeit wäre vorhanden aber umständlich. Kann ich das Auto 3 Wochen "einfach so" stehen lassen? Welchen Ladezustand sollte ich vorher reinladen?

Oder ist es besser das Ladekabel eingesteckt zu lassen und ein Ladelimit XX% einzugeben?

Habe meinen "weißen Riesen" noch nie so lange alleine gelassen! :(
06/15-02/18 S85 EZ 11/13, Techpaket, Luftfahrwerk, Doppellader, 21 Zoll Oxigin Felgen, PDC, jetzt S85D EZ 10/15, AP 1, Vollausstattung 10/14-16 Leaf Model 3 2 Stück reserviert, seit 11/16-10/18 Ioniq Elektro jetzt Kona E; seit 9/17 PW 2 mit PV 10KWp
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1565
Registriert: 24. Dez 2013, 16:35
Wohnort: 65817 Eppstein
Land: Deutschland

Re: Auto 3 Wochen abstellen wegen Urlaub - was tun?

von tvdonop » 30. Dez 2016, 14:56

Wenn möglich Ladekabel eingesteckt lassen und Ladelimit zwischen 50 und max 80% wählen. Das wäre optimal. Ansonsten auf 90% laden, "always on" auf aus und du solltest nach deiner Rückkehr den Wagen mit ca 60-70% wohlbehalten wiederfinden...
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2219
Registriert: 6. Feb 2014, 13:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

Re: Auto 3 Wochen abstellen wegen Urlaub - was tun?

von humschti » 30. Dez 2016, 15:20

Ich würde auf 80% laden, danach das Limit auf 60% einstellen, das Ladekabel dran lassen und verreisen. Jedenfalls mach ichs immer so.
S85D AP1 grau seit 26.6.2015 | PV 18 kWh mit openWB duo | Weiterempfehlungs-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1300
Registriert: 19. Dez 2014, 17:38
Wohnort: Nürensdorf
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Auto 3 Wochen abstellen wegen Urlaub - was tun?

von hotrodove » 30. Dez 2016, 18:06

Meine Erfahrung sagt 6 Kilometer Vampirverlust pro tag. Verbindung zum Handy an.
Ing.Ove Kröger KFZ Sachverständiger
Fisker Karma 2012 08/2016-12/2016
Model S85, Model S75D, Model S90D, Model S Raven Performance....
T&T Tesla YouTube
http://www.teslakaufen.com
http://ts.la/christiane2746
 
Beiträge: 369
Registriert: 22. Nov 2016, 16:47
Wohnort: Lübeck
Land: Deutschland

Re: Auto 3 Wochen abstellen wegen Urlaub - was tun?

von trimaransegler » 30. Dez 2016, 19:57

Meine ganz klare Empfehlung: Das Auto nicht alleine lassen, es mag Fahren. Fahrt mit dem Tesla in Urlaub. Unser Tesla hat in den 2 1/2 Jahren nur über Nacht gestanden und fühlt sich pudelwohl bei über 200.000 km. :D
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer meinen Empfehlungslink nutzen möchte und uns beiden dann 1500 km free Supercharging gibt, hier ist er: http://ts.la/drfriedhelm6242
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5426
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14
Land: Deutschland

Re: Auto 3 Wochen abstellen wegen Urlaub - was tun?

von Andi-E » 30. Dez 2016, 23:27

humschti hat geschrieben:Ich würde auf 80% laden, danach das Limit auf 60% einstellen, das Ladekabel dran lassen und verreisen. Jedenfalls mach ichs immer so.


Würde mich wirklich mal interessieren wann oder wo Tesla behauptet hat, dass es einen Unterschied macht ob man täglich bzw. bei langen Standzeiten auf 60 oder 90 % lädt. Hat da jemand eine Quelle?
S85 Oktober 2014, Tech, Air, Sound, AP1, Aludach :), 22kW Doppellader
M3 LR dual motor
 
Beiträge: 1165
Registriert: 2. Nov 2013, 09:26
Land: Deutschland

Re: Auto 3 Wochen abstellen wegen Urlaub - was tun?

von mschk » 31. Dez 2016, 00:14

lad auf 80-90% und flieg ;-)
 
Beiträge: 998
Registriert: 30. Jan 2015, 13:02
Land: Deutschland

Re: Auto 3 Wochen abstellen wegen Urlaub - was tun?

von mario » 31. Dez 2016, 00:24

Das steht bei mir in ein paar Tagen ebenfalls an, wenn Ich nur für zwei Wochen. Mein Plan: so laden dass ich am Flughafen mit 90% parke, "immer verbunden" ausschalten, reichweitenmodus an (vermutlich egal) und wetten abschließen wie der akkustand bei der Rückkehr ist :)

Gesendet von meinem Nexus 6P mit Tapatalk
S85 seit 09/2015
B250e seit 10/2017
 
Beiträge: 598
Registriert: 27. Mai 2015, 08:32
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Auto 3 Wochen abstellen wegen Urlaub - was tun?

von sunfreak » 31. Dez 2016, 00:27

Ich lade bei 1 bis 3 Wochen Abwesenheit auf 80 bis 90% und lasse das MS ohne angeschlossenes Ladekabel stehen. Ich habe keine Lust auf den HickHack mit der Versicherung bei einem Akku-Schaden durch Überspannung!
Viele Grüße aus dem Bergischen Land,
Jürgen


Model S 85D seit Juli 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 958
Registriert: 22. Okt 2014, 20:01
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Auto 3 Wochen abstellen wegen Urlaub - was tun?

von Leto » 31. Dez 2016, 02:24

sunfreak hat geschrieben:Ich lade bei 1 bis 3 Wochen Abwesenheit auf 80 bis 90% und lasse das MS ohne angeschlossenes Ladekabel stehen. Ich habe keine Lust auf den HickHack mit der Versicherung bei einem Akku-Schaden durch Überspannung!


Ebenso. Aber meine üblichen 80% reichen allemal, also stecke ich einfach ab und mache Urlaub :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste