Komm ich heim vom Gardasee?

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Komm ich heim vom Gardasee?

von XR555 » 26. Dez 2016, 10:25

Hallo zusammen,

nachdem ich auch zu den "vielen" gehöre, die beim 60er schwach wurden, vorfreue ich mich schon seit einer gefühlten Ewigkeit auf meinen perlweissen 60d, der hoffentlich ab Ende März auch bei mir da elektronische Zeitalter einläutet. Das Forum hier ist wirklich genial, um das tägliche Teslafieber halbwegs in den Griff zu bekommen. Ich pendle täglich 150 km zur Arbeit und dafür sollte der 60er perfekt passen. Auch sonst sollten alle regelmäßigen Fahrten dank des SC-Netzwerks kein Problem darstellen... bis auf den jährlichen Trip zum Gardasee. Runter ist sicher kein Problem, aber auf dem Rückweg macht mir die Strecke zwischen Affi und Brenner doch sorgen... sind doch knapp über 200 km kontinuierlich bergauf? Wer hat die Strecke schon öfter unter die Räder genommen und kann etwas zum Verbrauch sagen? Mit meinem Dieselstinker habe ich die Strecke als sehr "sparsam" in Erinnerung.

Danke für euer Feedback.

Christian
Model S75D Pearlwhite 03/2017
Model 3 LR RWD Midnight Silver AHK 05/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 30
Registriert: 6. Okt 2016, 21:19
Land: Deutschland

Re: Komm ich heim vom Gardasee?

von tornado7 » 26. Dez 2016, 11:36

evtripplanner.com sagt du brauchst 44kWh und kletterst dabei knapp 1200 Höhenmeter nach oben. Das sollte doch locker reichen bei der nutzbaren Kapazität vom 60er, du musst dabei noch nicht mal auf 100% laden in Affi (was beim 60er der ein echter 75er ist aber ja eh nicht lange dauert), geschweige denn besonders langsam fahren.

Als Faustregel: 100 Höhenmeter kosten dich 4km Reichweite, runter gibt's dann 3 davon zurück. Diese x * 4km müssen natürlich zur eigentlichen Distanz (Affi-Brenner = 210 km) dazugerechnet werden.

Keine Sorgen machen, gute Fahrt! :D
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3508
Registriert: 25. Dez 2015, 11:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Komm ich heim vom Gardasee?

von Earlian » 26. Dez 2016, 11:54

Richtig.

Im Sommer, wird es eh besser gehen, dazu könntest du dir bei zu großer Sorge, einen Chademo Adapter leihen (es sei denn Du hast einen) und mit der "The New Motion" Karte zur Not in Bozen etwas nachladen.

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... olta/9366/

Wenn Du in Bozen noch 40% hast, wovon ich stark ausgehe, würde ich weiterfahren. Bei weniger könntest du entweder langsamer fahren (80 hinter LKW), oder eben etwas nachladen.

Und wenn alle Stricke reißen, ab in ein schickes Hotel (dort Mittagessen und an einer CEE Dose mit dem UMC etwas auffüllen.

Man kommt immer an, die Frage ist ja nur noch, wie lange braucht man.
Tesla Model 3 LR AWD, AHK, FSD, HW3 ab 07/19 (Model S70 D 06/15-06/19)
1500 km Supercharging bei Bestellung Deines Tesla
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2802
Registriert: 19. Apr 2014, 14:42
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Komm ich heim vom Gardasee?

von Nick1 » 26. Dez 2016, 12:36

Eine Frage, die ich mir auch gestellt habe, bevor ich diese Strecke dann tatsächlich mit dem regulären 70er (mittlerweile mehrmals) in Angriff nahm.
Wenn Du ca. bis Bozen 130Km/h und ab da 110 fährst -entsprechend den legalen Limits-, ob Du diese Strecke dann tatsächlich mit 21,xx kWh/100Km schaffst, wie wohl mit evtripplanner vorausberechnet, halte ich für fraglich.
Die tatsächliche Höhendifferenz von der Autobahn zum SuC beträgt knapp über 1300m (habe ich mit einem barometrischen Höhenmesser überprüft). Da das Gelände kaum kupiert ist, fallen fast keine weiteren Höhenmeter an. Trotzdem schon ne gewisse Hausnummer -neben der Streckenlänge- die mehr als 2 Tonnen da "raufzulupfen". Hochschieben wollte ich die Kiste da nicht.
Der erste Teil der Strecke verläuft ziemlich flach, ab Bozen steigt es kontinuierlich an, die letzten 12 Km (ab der Mautstelle) nochmal richtig.
Man schaut während der Fahrt auf den BC bzw. Akkustand und ohne Erfahrung beschleicht einen schnell das ungute Gefühl, der BC könnte in seiner Vorausberechnung evtl. die topographische Besonderheit dieser Strecke vergessen haben...
Hat er aber nicht :-)
Für mich war es deshalb aufregend, da ich noch 2-4 Räder huckepack hatte, und der BC den deutlich höheren Luftwiderstand nicht wissen konnte.
Hat trotzdem gut funktioniert. Allerdings windet es auf dieser Strecke gerne mal. Kommen noch Regen und kalte Temperatur hinzu, am besten folgendermaßen verfahren:
100% aufladen, nicht gleich mit 130Km/h loslegen, sondern mit 100-110Km/h ein längeres Stück im Windschatten eines Wohnmobils bleiben.
Dann haut es auch mit dem 60er (der ja wohl ein 63er ist) gut hin, bzw. oben stellst Du fest, daß es sogar noch ein bisschen schneller gegangen wäre... ;-)

Schöne Grüße
2015: Model S
2017: Model Z oe
2019: Model 3P
 
Beiträge: 310
Registriert: 29. Nov 2016, 16:15
Land: Deutschland

Re: Komm ich heim vom Gardasee?

von XR555 » 26. Dez 2016, 17:26

Danke für eure Antworten... wieder ein herangetragenrs Sörgchen weniger :D Kompliment ans gesamte Forum, das mich immer wieder mit tiefgreifenden Diskussionen auf hohem (auch technischen) Niveau überzeugt ... ohne zu rosarote Teslabrille. Schade aber, dass man sich als Tesla(besteller)fahrer in der breiten Öffentlichkeit immer noch rechtfertigen muss und sich die typischen Kommentare basierend auf oberflächlichen Wissen (Autobild lässt grüßen) anhören muss. :D
Model S75D Pearlwhite 03/2017
Model 3 LR RWD Midnight Silver AHK 05/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 30
Registriert: 6. Okt 2016, 21:19
Land: Deutschland

Re: Komm ich heim vom Gardasee?

von segwayi2 » 26. Dez 2016, 17:35

Selbst Fachzeitschriften wie ams sind noch bei 184km Reichweite des 85er Model S bei Sonne und 120kmh.
Auch Fachzeitschriften müssen sich das Wissen erst aneignen. Sie hängen bisher allerdings noch ein paar Jährchen hinterher.
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
290.000 km
71,2 kWh usable full pack
Vers.: 2019.40.2.3 40ef2d4d
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8793
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Komm ich heim vom Gardasee?

von Melanippion » 26. Dez 2016, 18:36

XR555 hat geschrieben:...Schade aber, dass man sich als Tesla(besteller)fahrer in der breiten Öffentlichkeit immer noch rechtfertigen muss und sich die typischen Kommentare basierend auf oberflächlichen Wissen (Autobild lässt grüßen) anhören muss. :D

Die Diskussion, dass man für einen 2-Personen-Haushalt keinen Geschirrspüler braucht, hielt auch Jahrzehnte an. 10 Jahre nach Markteinführung des iPhone gibt es immer noch Menschen, die keines für nötig halten.

Wo soll ein Verbrennerfahrer, dem ein Tesla schlicht zu teuer ist, denn auch seine Entschuldigungen hernehmen? So sind alle Trauben sauer, die man nicht erreichen kann. Der Umstieg vom Verbrenner auf ein E-Auto ohne zumutbare Ladestruktur ist von der Umwelt abgesehen auch unlogisch: Was der Bauer nicht kennt, das fährt er nicht, oder so.
Be thankful for what you have; you'll end up having more. If you concentrate on what you don't have, you will never, ever have enough.
Oprah Winfrey
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1451
Registriert: 27. Mär 2016, 11:22
Land: Deutschland

Re: Komm ich heim vom Gardasee?

von tornado7 » 26. Dez 2016, 18:36

XR555 hat geschrieben:Schade aber, dass man sich als Tesla(besteller)fahrer in der breiten Öffentlichkeit immer noch rechtfertigen muss und sich die typischen Kommentare basierend auf oberflächlichen Wissen (Autobild lässt grüßen) anhören muss. :D

Hast du dich schon mit der Informationsmappe (Mythbuster) in meiner Signatur "bewaffnet"? ;) Ich führe immer ein Exemplar davon in Farbe mit um Diskussionen zu veranschaulichen / untermauern, verteile S/W-Titelseiten mit Inhaltsverzeichnis / QR-Code / Weblink zum PDF (immer automatisch zur neuesten Version des Dokuments).
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3508
Registriert: 25. Dez 2015, 11:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Re: Komm ich heim vom Gardasee?

von XR555 » 26. Dez 2016, 19:57

Hah, perfekt. Dank dem Mythbuster!
Model S75D Pearlwhite 03/2017
Model 3 LR RWD Midnight Silver AHK 05/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 30
Registriert: 6. Okt 2016, 21:19
Land: Deutschland

Re: Komm ich heim vom Gardasee?

von Kahlidoc » 26. Dez 2016, 21:08

Hallo,
ich fahre die Strecke ca. 10mal im Jahr zu allen Jahreszeiten mit einem MS 70D in Affi auf 90% geladen und bin immer ohne Probleme bis zum SC Brenner gekommen. Das Navi fordert zwischen Affi und Bozen immer wieder mal unter 120km/h zu fahren, ich fließe meistens im Verkehr mit, so zwischen 110 bis 140km/h. Von Bozen bis zum Brenner ist die Geschwindigkeit eh auf 110km/h limitiert. Mit 2 Rennrädern auf dem Dach und etwas Tempodisziplin d.h. nicht schneller als 110km/h komm ich auch noch mit einigen Prozent am Brenner an.
Der SC Affi wird vom unserem TeslaNavi ignoriert und es leitet, wenn man von Garda kommt, regelmäßig zum SC Verona. Ja nicht im letzten Kreisverkehr Richtung Verona abbiegen, man ist dann schon an der Mautstation zur Autobahn sondern gleich die nächste Abfahrt vom Kreisverkehr nehmen zum McDonalds, man sieht dann auch schon die Stalls. Ich hab das Problem mit note und per mail an Tesla gemeldet, bis vor 1 Woche keine Besserung.
Wer fast food nicht so sehr schätzt, sollte am McDonalds vorbei ca. 200m zu Fuß an einer Autowerkstatt vorbei zu signor vino (oder so ähnlich) gehen, da kann man unter Tags eine Kleinigkeit Essen und Trinken und sich bei Bedarf auch mit italienischen Weinen eindecken. Das Ambiente ist wesentlich schöner.
Fröhliche Xmas
Karl
MS 70D von 03/16 bis 12/17
MS 90 D seit 06/17
PV 14KWp seit 2013
Powerwall 2 seit 02/18
 
Beiträge: 178
Registriert: 18. Jan 2016, 19:41
Wohnort: München
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste