Ladeklappe öffnen

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Ladeklappe öffnen

von guepfl » 15. Dez 2016, 06:57

Ich benutze zu Hause ein Ladekabel für 32 Ampere Ladestrom von NRG kick. Was mich nervt ist, dass ich zum öffnen der Klappe immer ins Auto muss um umständlich über das Display den Menüpunkt zu finden.

Hin und wieder passiert es auch, dass die Klappe zwar klackt, aber trotzdem zu bleibt. Bis ich es merke bin ich schon wieder aus der Fahrgastzelle draussen und muss mich erneut in den Wagen begeben.

Mit einer App zu öffnen ist auch umständlich und mit dem Schlüssel geht es nicht.

Gibt es eine einfache Lösung für dieses Thema, zb.B. über Homelink oder GPS?
LG Günther
 
Beiträge: 11
Registriert: 14. Jan 2016, 22:22
Land: Oesterreich

Re: Ladeklappe öffnen

von olbea » 15. Dez 2016, 07:33

Siehe Anleitung Seite 6. öffnen und schließen.
Kofferraumtaste.
Halten Sie die Taste ein bis zwei Sekunden lang gedrückt, um die Klappe am Ladeanschluss zu öffnen.

https://www.tesla.com/sites/default/fil ... .pdf#page5

Elektrische Grüße :)
| Model S 70D, Deep Blue Metallic |
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1145
Registriert: 8. Apr 2015, 17:41
Wohnort: Edingen (Baden)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Ladeklappe öffnen

von jekruege » 15. Dez 2016, 08:39

Ansonsten kannst Du auch mal nach "Tesla charge Port opener" googeln - die können auch die Ladeklappe öffnen.
S85 2015 - 2019
i3
M3P Base B)
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1488
Registriert: 2. Dez 2014, 16:08
Land: Deutschland

Re: Ladeklappe öffnen

von Mathie » 15. Dez 2016, 08:56

guepfl hat geschrieben:mit dem Schlüssel geht es nicht.

Kennst Du die von Olbea beschriebene Funktion nicht oder funktioniert diese bei Dir nicht?

Falls letzteres, probiere mal dem anderen Schlüssel aus, bei mir ist der Schlüssel deutlich zuverlässiger als der Knopf an UMC und Supercharger-Steckern.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9385
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Ladeklappe öffnen

von trimaransegler » 15. Dez 2016, 12:30

Es könnte auch eine schwache Schlüsselbatterie sein. Meine muss ich einmal im Jahr wechseln
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer meinen Empfehlungslink nutzen möchte und uns beiden dann 1500 km free Supercharging gibt, hier ist er: http://ts.la/drfriedhelm6242
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5426
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14
Land: Deutschland

Re: Ladeklappe öffnen

von Kellergeist2 » 15. Dez 2016, 12:57

Es könnte auch sein, dass der Chargeport etwas klemmt.
In dem Fall dann einfach mit dem Daumen ganz oben rechts auf den Chargeport drücken, während du mit der anderen Hand über die Kofferraumtaste am FOB den Chargeport entriegelst.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | FIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44Tkm 04/17 | 2. 12V-Batt @ 93Tkm 04/19 | 2. MCU @ 101Tkm 09/19
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3755
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Ladeklappe öffnen

von LändleTesla » 16. Dez 2016, 09:15

Auch bei mir ließ sich in letzter Zeit immer öfter der Chargeport nicht öffnen. Weder über das Display noch über den Keyfob, auch der Knopf am UMC scheint keine Funktion zu habe.
Eingefroren kann nicht sein, auch kein Wasserfilm - und dadurch irgendwelche Adhäsionskräfte...
Ich habe die Servicehotline angerufen, dort konnten aber auch keine Defekte aus den Logs gelesen werden. Nach langem hin und her mit probieren, Klappe an der Ecke drücken und entriegeln, mech. Notentriegelung im Kofferraum, etc., war der letzte Tip des Tesla Spezialisten das Auto kmpl. stromlos zu machen und 5 Min. warten, dann auf die Bremse steigen und schauen was passiert. Und siehe da - Chargeport funzt einwandfrei...
Dieses Prozedere habe ich in den letzten 3 Tagen 3 mal gemacht....
Nächster Schritt wird sein einen Termin in einem SeC zu machen... ist allerdings etwas schwierig, weil München ~225km und Winterthur ~100km von mir entfernt sind, und auch nicht auf meinen üblichen Strecken liegen..
Schöne Grüße aus dem Vorarlberger Rheintal
Markus
Seit 6.5.2016 unterwegs mit einem MS85D, meinem weißen Traum!
2 Hyundai Ioniq electric - weiss und schwarz
28,08kWp PV auf dem Dach, 2x Keba P30 vor dem Haus - bereit für die Zukunft...
 
Beiträge: 26
Registriert: 12. Mai 2016, 13:02
Wohnort: Götzis
Land: Oesterreich

Re: Ladeklappe öffnen

von jekruege » 16. Dez 2016, 11:13

Schau doch einfach mal hier im Forum - das hatten wir schon öfters. Der Magnet ist zu dann stark - entweder mal ordentlich sauber machen oder etwas Klebeband auf den Magneten und das Problem ist gelöst. Oft hilft auch einfach mal 5 Minuten in Ruhe lassen und dann noch mal probieren. Wenn Du beim nächsten Mal sowieso dann im SEC bist, einfach austauschen lassen, wenn es dann noch nötig ist.
S85 2015 - 2019
i3
M3P Base B)
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1488
Registriert: 2. Dez 2014, 16:08
Land: Deutschland

Re: Ladeklappe öffnen

von Kellergeist2 » 16. Dez 2016, 14:01

Fällt mir gerade hierzu ein:
Als ich meinen Tesla letztes Jahr bekam, hatte ich das Phänomen bei meinem Fahrzeug nicht beobachten dürfen.
Als es dann auf den Winter zuging, hatte ich immer häufiger das Problem, dass der Chargeport Unterstützung durch meinen Finger in der oberen rechten Ecke forderte.
Irgendwann ging der Chargeport nur noch mit Unterstützung auf.
Ab dem Frühjahr ging der Chargeport ohne Unterstützung wieder wie vorgesehen (Display, FOB, CPO) auf.
Noch funktioniert mein Chargeport einwandfrei, aber ich rechne schon damit, dass er mit schlechter werdendem Wetter wieder nach Unterstützung ruft.

Heute früh hatte ich jedoch das umgekehrte Problem:
Das Auto stand über Nacht in der Garage und hat genüsslich an 11 kW genuckelt.
Als ich heute früh abfahren wollte hatte ich über den CPO am UMC den Stecker entriegelt und den Chargeport geschlossen.
Als ich gerade einsteigen wollte, sprang der Chargeport wieder von alleine auf. :shock:
Ich kann mit 99,99%iger Sicherheit sagen, dass ich nicht versehentlich an die Taste auf dem FOB gekommen bin.
Also habe ich den Chargeport wieder geschlossen. Ist auch nicht wieder von alleine aufgegangen.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | FIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44Tkm 04/17 | 2. 12V-Batt @ 93Tkm 04/19 | 2. MCU @ 101Tkm 09/19
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3755
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Ladeklappe öffnen

von Mathie » 16. Dez 2016, 14:30

Kellergeist2 hat geschrieben:Als ich gerade einsteigen wollte, sprang der Chargeport wieder von alleine auf. :shock:
Ich kann mit 99,99%iger Sicherheit sagen, dass ich nicht versehentlich an die Taste auf dem FOB gekommen bin.


Das macht unserer auch gerne, aber nur zu hause in der Garage nach Abstecken des UMC während ich das Kabel zusammenrolle höre ich ein schnappendes Geräusch und der CP steht offen. Bin mir dabei ziemlich sicher den CP vorher geschlossen zu haben und beim Aufwickeln des Kabels nicht auf den CPO des UMC zu drücken. Passiert gefühlt vielleicht 1x je 10 Ladungen oder so.

Am SuC oder beim Laden mit Typ2-Kabel ist mir das noch nie passiert. Vielleicht kann man den CPO des UMC durch das Schlenkern des Steckers bei Aufrollen des Kabels auslösen?

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9385
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast