Umfrage: was wird Tesla am SuC pro kwh aufrufen?

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Was wird Tesla am SuC pro kwh aufrufen?

kleiner 10 Cent
1
1%
10 bis 15 Cent
20
12%
15 bis 20 Cent
20
12%
20 bis 25 Cent
27
16%
25 bis 30 Cent
36
22%
30 bis 50 Cent
19
12%
über 50 Cent
9
5%
variabel je nach Auslastung oder Tageszeit aber unter 30 Cent
15
9%
variabel je nach Auslastung/Zeit, in der Spitze auch über 30 Cent
18
11%
 
Abstimmungen insgesamt : 165

Re: Umfrage: was wird Tesla am SuC pro kwh aufrufen?

von S85User » 30. Nov 2016, 23:54

Glaskugel on:

Ich vermute dass es so was zwischen 10-15 sein wird. Das würde die Stromkosten decken und dürfte weit unter den CCS Ladern der Deutschen Automobil Arroganz liegen. Damit wären nach wie vor die Supercharger als günstig anzusehen. Tesla könnte mit einem niedrigeren Strompreis die Spaltmaßchampions vor sich hertreiben.

A.K
 
Beiträge: 256
Registriert: 4. Dez 2015, 22:38
Wohnort: Kornwestheim
Land: Deutschland

Re: Umfrage: was wird Tesla am SuC pro kwh aufrufen?

von Leto » 1. Dez 2016, 00:09

Wozu dient der Preis? Zur Finanzierung des Ausbaus und zur Begrenzung der Nutzung. Tesla wird ein Modell haben der Fahrleistungen der zukünftigen Kunden. Da wurde einer Linie gezogen die 90% der Kunden weiter kostenfrei Langstrecke ermöglicht und die anderen 10% den (dann moderaten) SuC Ausbau den man ihretwegen benötigt finanzieren lässt. Dazu ist ein Strompreis nötig der über dem für Home Charging liegt. Es ist klug den Strompreis so einzustellen wie Elon sagt, auf Verbrenner Niveau. Unterstellen wir mal 8 Liter oder 10 Euro pro 100 km, grob 20kWh = 10€ oder 50 Cent pro kWh. Daher meine Erwartung >= 50 Cent.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: Umfrage: was wird Tesla am SuC pro kwh aufrufen?

von Cupra » 1. Dez 2016, 00:10

Genau, das meinte ich damit. Sobald man Betrieb ist sind die Strompreise irgendwo. Hab ich ja auch hier. In der Firma zahl ich umgerechnet 8Cent im Hochtarif, zu Hause sind 17Cent Nachtstrom und 24 Cent Hochtarif... Ich lade daher fast nur noch tagsüber in der Firma :mrgreen:
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V10.2 2020.4.1- AP2.5 FSD
Model X75D "Sonic" :) Firmware V10.2 2020.12.2- AP2.5 FSD

Tage seit dem letzten durch Fehler erzwungenem Reset: 0
Historie: 33/3/6/10/6/4/6/5
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4658
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21
Wohnort: Schweiz
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Umfrage: was wird Tesla am SuC pro kwh aufrufen?

von UTs » 1. Dez 2016, 08:48

Ich finde es falsch,wenn Tesla einen kWh Preis verlangen würde. Stattdessen fände ich ein zeitbezogenen Preis viel besser.so würden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen:erstens würde das optimierte Laden belohnt und zweitens würde das Laden automatisch bei Auslastung der SuperCharger teurer werden weil die Ladegeschwindigkeit sinken würde.
Mein Referal Link: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5694
Registriert: 4. Jan 2013, 06:23
Land: Deutschland

Re: Umfrage: was wird Tesla am SuC pro kwh aufrufen?

von harlem24 » 1. Dez 2016, 08:53

Ich meine es wäre kommuniziert worden, dass es auf jeden Fall unter dem Preis für einen vergleichbaren Verbrenner bleiben wird.
Von daher gehe ich von max. 20ct pro kWh aus. Deckt die Kosten und liegt deutlich unter den Kosten die man für einen vergleichbaren Verbrenner hat.
Wenn man in der Leistungsklasse des Model S/X schaut, dann brauchen die Dinger auch als Diesel gerne mal 10l, als Benziner auch mal entspannte 15l/100km.
Gruß

CHris

e-flat.com ZOE ZE40
 
Beiträge: 1899
Registriert: 20. Sep 2016, 22:50
Land: Deutschland

Re: Umfrage: was wird Tesla am SuC pro kwh aufrufen?

von mephisto » 1. Dez 2016, 09:00

Preis für die Abnahme von mittelspannung wird bei ~14ct plus Trafo Wartungskosten liegen.. Großteil davon sind Netzentgelte. Bei einem Preis über 30ct schaufelt sich Tesla sein eigenes Grab, won't Happen.

Gesendet von meinem Oneplus 3
S90D
 
Beiträge: 754
Registriert: 21. Aug 2014, 22:39
Land: Deutschland

Re: Umfrage: was wird Tesla am SuC pro kwh aufrufen?

von teslator » 1. Dez 2016, 09:14

Ich habe mal von einem Verantwortlichen von TESLA die Information bekommen, dass Tesla pro 100 verkaufte Fahrzeuge/Land 1 SC Standort errichtet. Dies sei in der Fahrzeugpreis Kalkulation eingerechnet. Fahrzeug und Ladeinfrastruktur sind ja eine Einheit. So betrachtet müsste eigentlich die Kalkulation auf der Basis des bezogenen Stroms ohne Infrastrukturkosten (da diese ja im Fahrzeug einkalkuliert sind) erfolgen.
03.14 - 08.15 S85 schwarz (25'000km)/5.15-03.17: S 85D, blau mét.,Tan, Doppell., Tech-+ Soundpaket, Pano, Sicherheitsp., aktive Luftfederung; KaltW (37'000km)/ab 03.17: Model S 90D mit AP2 midnight silver, Leder Tan,.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 698
Registriert: 29. Nov 2013, 13:16
Wohnort: Nähe Basel
Land: Schweiz

Re: Umfrage: was wird Tesla am SuC pro kwh aufrufen?

von TeeKay » 1. Dez 2016, 10:36

AlexDD hat geschrieben:Das Stellplatzproblem wird sich auch mit einem Zeittarif nicht lösen lassen. Nofalls stöpselt man remote aus.

Kein Problem, es gibt ja inzwischen Systeme zur Stellplatzüberwachung inkl. Kennzeichenerkennung.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Umfrage: was wird Tesla am SuC pro kwh aufrufen?

von Snuups » 1. Dez 2016, 10:47

TeeKay hat geschrieben:
AlexDD hat geschrieben:Das Stellplatzproblem wird sich auch mit einem Zeittarif nicht lösen lassen. Nofalls stöpselt man remote aus.

Kein Problem, es gibt ja inzwischen Systeme zur Stellplatzüberwachung inkl. Kennzeichenerkennung.


Irgendwann ist der Aufwand einfach nur noch absurd hoch. Das passt nicht zu 'Keep it simple', was wiederum eines der wichtigsten und bedeutendsten 'Weisheiten' unserer Zeit ist.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 12/13 (2. Batterie, 2. DU) (Retrofit: Mittelkonsole, RDKS, Doppellader, LTE, CCS)
Cybertruck vorbestellt 22.11.19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4776
Registriert: 17. Mär 2015, 22:55
Wohnort: CH Welschenrohr
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Umfrage: was wird Tesla am SuC pro kwh aufrufen?

von TeeKay » 1. Dez 2016, 10:50

Darum ja auch: Zahlen, bis weggefahren wurde. Per App entriegeln, reicht dafür nicht. Der Supercharger hat dann immer noch eine Verbindung zum Auto.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste