UMC 400V 3Phasen nur 10A

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: UMC 400V 3Phasen nur 10A

von Chris King » 10. Mär 2017, 20:06

Die Spannung ist heute anders als gestern.

Bild
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58
Land: Oesterreich

Re: UMC 400V 3Phasen nur 10A

von Chris King » 12. Mär 2017, 20:31

Also so wirklich schlau werde ich nicht draus?

Habe gerade 40 min im Auto gesessen. NrgKick App laufen und die ganze Zeit beobachtet.

Spannung sieht gut aus. Was auffällt ist, dass der Tesla eine andere Spannung anfängt als der NrgKick. Tesla zum Beispiel 238V. Die hab ich in der App nie gesehen. Am Ende aber insgesamt tiefer.

Und plötzlich waren nur 7 KW in der Anzeige. Aber 5 Sekunden später wieder 11KW. Das ist ein Unterschied zum UMC. Dort blieb es immer für eine längere Zeit bei 7 KW.

Dann auf einmal. Phase 1 weg. Da hab ich schnell den Screenshot geschafft als sie wieder hoch gefahren ist. Letztes Foto.

Jetzt bin ich aber leider noch nicht schlauer.

Bild

Bild

Bild

Bild
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58
Land: Oesterreich

Re: UMC 400V 3Phasen nur 10A

von Chris King » 12. Mär 2017, 21:07

So erwischt. Phase 1 fällt aus. Oder schaltet im Lader ab. Er reduziert nicht auf 10 A. Phase 1 ist quasi wie tot.

Fehlermeldung im Display.

Nach dem 2. Neustart lief es problemlos weiter.

Was sagt mir das? Lader defekt? Hätte Tesla das nicht merken müssen bei der OTA Überprüfung?

Bild

Bild

Bild


Nach dem 2. Neustart.
Bild
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58
Land: Oesterreich

Re: UMC 400V 3Phasen nur 10A

von Healey » 12. Mär 2017, 21:14

Ich denke dass der Tesla die Daten nicht so live darstellt wie der NRGkick, so ist es auch meine Erfahrung. Letztes Jahr bei der Tesla Rally sind auch dauernd irgendwelche Phasen eingebrochen, der Generator ging immer wieder in die Knie. Um Laden zu können braucht sowohl der NRGkick als auch der UMC L1, damit wird die Elektronik mit Strom versorgt.
Bei 180 Watt hast Du eine leicht höhere Spannung, was auch richtig wäre...Ich denke Du hast bei L1 eine schlecht geklemmte Leitung.
LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10782
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: UMC 400V 3Phasen nur 10A

von Healey » 12. Mär 2017, 21:20

Du bist mir dazwischen gekommen aber ich bleibe bei meiner Meinung. Der UMC und der NRGkick verlangen eine funktionierende L1 für deren Elektronikkomponenten (weiß ich vom NRGkick Hersteller). Du kannst L1 mit L2 oder L3 tauschen, dann müssten der Tesla laden, Schwankungen weil eine Phase ausfällt hättest Du trotzdem. Der UMC und der Bordlader sollten OK sein...es ist Deine Phase.
LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10782
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

UMC 400V 3Phasen nur 10A

von Chris King » 12. Mär 2017, 21:52

Healey hat geschrieben:Du bist mir dazwischen gekommen aber ich bleibe bei meiner Meinung. Der UMC und der NRGkick verlangen eine funktionierende L1 für deren Elektronikkomponenten (weiß ich vom NRGkick Hersteller). Du kannst L1 mit L2 oder L3 tauschen, dann müssten der Tesla laden, Schwankungen weil eine Phase ausfällt hättest Du trotzdem. Der UMC und der Bordlader sollten OK sein...es ist Deine Phase.
LGH


Ok. Das teste ich. Ich klemme also in der CEE Dose einfach L1 mit L2/3 um. Richtig?


Edit: aber wieso läd der Tesla weiter, obwohl bei L1 irgendwas nicht stimmt?
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58
Land: Oesterreich

Re: UMC 400V 3Phasen nur 10A

von Healey » 12. Mär 2017, 23:50

Sorry vielleicht habe ich mich ein wenig unklar ausgedrückt, aber ich musste mich dringend um etwas anderes kümmern.
Ich habe letztes Jahr den Hersteller des NRGkick gefragt warum dieser nicht funktioniert, wenn L1 ausfällt. Er erklärte mir, als er Ihn entwickelte gab es kein Auto welches ohne L1 laden konnte, deshalb war das für Ihn kein Thema. Meiner Erkenntnis nach tut dies aber der Tesla, nicht jedoch der UMC. Ich schlug Ihm deshalb vor dies beim NRGkick in Zukunft nachzubessern und er hielt das für eine gute Idee. Ob er dies inzwischen umgesetzt hat weiß ich aber nicht. Jedenfalls braucht auch mein UMC eine funktionerende L1.

Ja, im Prinzip tauschst Du einfach L1 mit einer der beiden anderen Phasen...aber bitte korrekt und ordentlich klemmen, falls Du damit mehr als nur einen Test machen möchtest. Damit solltest Du dann zumindest keine Ladeabbrüche haben.

Dein Display zeigt 3 Phasen an, obwohl eine ausgefallen ist, das ist beim Tesla so. Er zeigt korrekt eine Phase an wenn Du an Schuko lädst. Aber egal ob Du an 2 oder 3 Phasen lädst, der Tesla zeigt eine 3 an. Wenn es dann ausgerechnet L1 ist welche fehlt, dann geht der UMC nicht und anscheinend zeigt er dann trotzdem 3 Phasen an. Das ist ein unglücklicher Zufall, da die Anzeige im Display leider keine 2 kennt und schon gar nicht L1, L2, L3 anzeigt. Deshalb kam von Dir die Vermutung dass der UMC oder der Tesla schuld sind. Von mir kam wegen dieses Verdachts aber der Vorschlag den NRGkick für Deine Tests zu verwenden.

Unterm Strich, Du hast in jedem Fall ein Problem mit der Zuleitung bei L1. Ich tippe zunächst auf schlechten Kontakt....oder irgendwer oder was schaltet Dir L1 ab (dann müsste aber auch die Spannung relativ rasch auf Null gehen...das kann ich aber bei Deinen Screenshots nicht sehen).

Viel Erfolg

LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10782
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

UMC 400V 3Phasen nur 10A

von Chris King » 13. Mär 2017, 08:23

Danke dir.

Ich klemme dann L1 um und überprüfe nochmal die Verschraubung der Anschlüsse.


Edit: Wieso hat er dann mit dem UMC ebenso weitergeladen? Wenn L1 ausfällt? Oder hab ich es falsch verstanden?
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58
Land: Oesterreich

Re: UMC 400V 3Phasen nur 10A

von Healey » 13. Mär 2017, 09:29

Chris King hat geschrieben:Danke dir.

Edit: Wieso hat er dann mit dem UMC ebenso weitergeladen? Wenn L1 ausfällt? Oder hab ich es falsch verstanden?


Du hast in diesem Punkt wahrscheinlich recht, vielleicht täuscht mich da meine Erinnerung. Oder es war damals mein UMC beleidigt, weil es Ihn nervte das L1 immer wieder ausfiel.
LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10782
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: UMC 400V 3Phasen nur 10A

von TinyTiny » 14. Mär 2017, 00:21

Chris King hat geschrieben:Ich klemme dann L1 um und überprüfe nochmal die Verschraubung der Anschlüsse.


Hallo Chris King,
ich würde in jedem Fall die gesamte Leitung verschraubungstechnisch und auch Querschnittstechnisch überprüfen die zu deiner CEE Steckdose geht. Ob es da so komplett mit rechten Dingen zu geht ?

Die berühmte Stecknadel im Heuhaufen !

Auch vor dem Sicherungskasten könnte was nicht gut angeklemmt sein ! Oder ?

Mal einen kompetenten Elektriker bitten, unter Last beim Auto laden, vor dem Hauptübergabepunkt zu messen was denn L1 hergibt.

Ich weiß, Fragen über Fragen.
Viel Erfolg !!!
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1250
Registriert: 4. Apr 2015, 06:00
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste