Laden bei Vattenfall - Problem

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Laden bei Vattenfall - Problem

von TeeKay » 7. Okt 2016, 07:09

Ja, da bist du nicht der einzige. Es hing auch schonmal das Kabel des dort stationierten i3 an der Säule. Da hat sich Vattenfall echten Schrott andrehen lassen. Verbogener Pin ist doch Unsinn - dann sollen sie eben ne neue Typ 2 Dose einbauen.

Nach ihrer Aussage ist es ein Vorserienmodell genauso wie die drei von RWE im Berliner Raum aufgestellten Efacec-Säulen. Warum man Vorserienmodelle kaufen musste, konnte man nicht sagen. Als die Dinger aufgestellt wurden, gabs von ABB schon seit 2 Jahren perfekt laufende Serienmodelle. Aber das war wohl zu profan und so bestellte man bei einem billigen portugiesischen Anbieter 4 Säulen und stellte sie erstmal 2 Jahre in die Abstellkammer, bevor sie aufgebaut wurden...

So läuft das eben, wenn man nur 2,8 Millionen Fördergelder hat und sechs Säulen mit echten Projektkosten von 45.000 Euro pro Stück bauen soll...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 14:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Laden bei Vattenfall - Problem

von TAiS46 » 26. Okt 2016, 14:10

Na komm, gebe ich der Ladestation noch mal eine Chance ... scheisse ...

Kabel steckt schon wieder fest! Ich habe jetzt direkt bei Vattenfall Emobility angerufen und geschildert, dass es schon öfters passiert ist und ein bekanntes Problem! Neben mir stand ein i3 der sich wahrscheinlich zum laden "angestellt" hat. Der denkt sich jetzt sicher auch, so ein Idiot, lässt der sein Kabel hängen und ich kann nicht laden :D

Jetzt muss ich wieder auf den Techniker warten, der mir das Kabel wieder vorbei bringt. Ich mach das jetzt einfach so oft, bis die Station gesperrt ist oder einwandfrei funktioniert. :twisted:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 77
Registriert: 25. Feb 2016, 14:12
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Laden bei Vattenfall - Problem

von Volker.Berlin » 26. Okt 2016, 16:45

TAiS46 hat geschrieben:Ich mach das jetzt einfach so oft, bis die Station gesperrt ist oder einwandfrei funktioniert. :twisted:

Das ist sehr aufopferungsvoll von Dir. :?
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15298
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Laden bei Vattenfall - Problem

von TAiS46 » 26. Okt 2016, 17:09

Interessant ist auch, dass die Techniker keinen Schlüssel haben, aber einen brauchen, um das Kabel wieder raus zu bekommen.
Der Schlüssel liegt bei Vattenfall direkt und das ist immer ne ganz schöne Strecke für die, den Schlüssel zu holen :D
Ich meine hey, den Techniker interessiert das nicht, der stellt seine Rechnung und bekommt sein Geld.

Ich muss auch dazu sagen, dass die Servicekraft bei Vattenfall dankbar war, dass ich es ihr direkt gemeldet habe.
Die bekommen das halt nicht mit, wenn deren Säulen mal streiken! Sie hat die Infos jedenfalls weitergegeben.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 77
Registriert: 25. Feb 2016, 14:12
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Laden bei Vattenfall - Problem

von Gerd » 26. Okt 2016, 19:49

Dann sollten sie doch einfach ein Kabel fest installieren. ;)
Hast du die "ladeprobleme" hier eingetragen?

http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Typ2 32A Kabel günstig, https://www.goingelectric.de/forum/view ... 66&t=52888
 
Beiträge: 222
Registriert: 22. Dez 2014, 22:26
Wohnort: Erfurt
Land: Deutschland

Re: Laden bei Vattenfall - Problem

von TAiS46 » 10. Nov 2016, 21:14

Habe jetzt noch mal eine Beschwerde per Email rausgeschickt, mit der Bitte, die Ladesäule komplett zu ersetzen :D
Bis dahin sollte Vattenfall die Ladesäule doch auch bitte sperren.

Kabel steckt Fest No. 3 ... habe dieses mal versucht, den Ladevorgang direkt an der Ladesäule zu stoppen, bevor ich am Auto den Ladevorgang unterbreche.
Auch das entriegelt das Fahrzeug nicht! Es kann doch nicht so schwer sein, jemanden mit einem Auto dahin zu schicken, der das an seinem
Fahrzeug mal eben testen kann?

Naja, Techniker wurde per WhatsApp angeschrieben, der freut sich sicher, morgen wieder den Schlüssel von der Zentrale abholen zu dürfen! :evil: :twisted:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 77
Registriert: 25. Feb 2016, 14:12
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Laden bei Vattenfall - Problem

von TAiS46 » 24. Nov 2016, 15:47

Es hat wohl geholfen, das Kabel öfters mal stecken zu lassen:
Sehr geehrter Herr,
auch uns ärgert das immer wieder aufkommende Problem des nicht Entriegelns des AC-Anschlusses.
Wir werden uns darum kümmern, kommen aber erst in der kommenden Woche dazu.
Wir geben Ihnen Bescheid, wenn das Problem beseitigt ist.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Vattenfall Emobility Team Deutschland
Tel.: 030 - 8182 2141

Service-Hotline: 0800 2 335 335 (kostenlos erreichbar von Mo-Fr zwischen 8-18 Uhr)
Informationen zur Elektromobilität unter http://www.vattenfall.de/de/emobility/emobility.htm


Es ist die jetzige Woche gemeint. Ich habe soeben mal den Zwischenstatus erfragt, mal sehen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 77
Registriert: 25. Feb 2016, 14:12
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Laden bei Vattenfall - Problem

von TAiS46 » 30. Nov 2016, 18:34

Kabel steckt natürlich wieder :)

Ich habe festgestellt, solange das Fahrzeug nicht vollständig geladen ist (Ladevorgang am laufen),
kann man mit Hilfe der Karte entriegeln. Das habe ich den Mitarbeitern auch per Email gesagt.

Daraufhin erhielt ich folgende Antwort:
Sehr geehrter Herr Hausdorf,
Danke für die Mitteilung Ihrer Erkenntnisse. Es ist immer gut, wenn wir Informationen aus der Nutzung erhalten.
Das der Stecker freigegeben wird, wenn der Ladevorgang mit Karte beendet wird, nicht aber, wenn das Fahrzeug den Vorgang beendet ist interessant. Wie oft haben Sie den jeweils einen oder anderen Fall beobachten können? Konnten Sie ein hängendes Kabel durch Vorhalten der Ladekarte entriegeln? Eine Beendigung durch unsere Fernschaltung bzw. eine Freigabe des Steckers hat allerdings auch nicht immer den gewünschten Erfolg, weshalb wir vermuten, dass das Problem in einer fehlerhaften Steuerung des Motors für den Verriegelungspin liegt.
Um das Hängenbleiben-Problem zu beseitigen, werden wir den Verriegelungspin deaktivieren, wozu wir vor Ort sein müssen.
Wir teilen Ihnen mit, wenn das erledigt ist.

Best regards / Mit freundlichen Grüßen

xxx


Ich habe daraufhin geantwortet, dass es keine Lösung sein kann, den Verriegelungspin zu deaktivieren.
Denn dieser hat nicht nur die Aufgabe, das Kabel vor Diebstahl zu schützen, sondern auch sicherheitsrelevante Sachen.

Interessantes vorgehen, solange ich mein Kabel jedoch entriegeln kann, bin ich glücklich!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 77
Registriert: 25. Feb 2016, 14:12
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Laden bei Vattenfall - Problem

von TeeKay » 1. Dez 2016, 09:35

Vattenfall soll diese Säule, die nach Aussage eines Projektverantwortlichen ein Vorserienmodell ist, endlich gegen eine ABB Terra 23 tauschen. Das Ding wird nie zuverlässig funktionieren und genug Geld gabs für das Projekt ja auch (2,8 Mio Fördergeld für 6 Säulen), um einen Austausch zu finanzieren.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 14:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 4 Gäste