Tesla Typ 2 Kabel Mennekes

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Tesla Typ 2 Kabel Mennekes

von redvienna » 1. Okt 2016, 10:18

Ein günstigeres Typ 2 Kabel für bis zu 22 kW mit dieser Länge (7 m) ist mir nicht bekannt.

Also eine klare Kaufempfehlung. Damit kommt man an fast jede Ladesäule ran, sogar wenn verparkt etc. ist.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Tesla Typ 2 Kabel Mennekes

von einstern » 1. Okt 2016, 10:19

redvienna hat geschrieben:Also ich habe das lange Typ 2 immer im Frunk mit.

Für die meisten (langsamen) Ladungen verwende ich ein 2 m Typ 2 Kabel (angefertigt) welches im Kofferraum liegt.

Kabel selbst gebaut?
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5019
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland

Re: Tesla Typ 2 Kabel Mennekes

von redvienna » 1. Okt 2016, 10:20

Ne, bin kein Bastler. ;) Bei Bettermann bestellt.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Tesla Typ 2 Kabel Mennekes

von TeeKay » 1. Okt 2016, 23:48

Günstiger geht immer - ist dann aber eben nicht Mennekes. Z.B. http://www.goingelectric.de/forum/markt ... 19043.html
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Tesla Typ 2 Kabel Mennekes

von supercharged » 2. Okt 2016, 00:08

Mathie hat geschrieben:[...] Da ich insgesamt selten mit dem Typ2-Kabel lade [...]

Geht mir genauso: Ich habe mein Typ-2-Kabel (gekauft bei Mobility House, um die 300€) bisher exakt 2x gebraucht, und zwar ohne Not, mehr um den entsprechenden Parkhaus-Platz nicht ohne laden zu nutzen. Das Typ-2 Kabel im Kofferraum ist doch mehr so eine Art Versicherung - gut, hat man eine, wenn man sie denn braucht, aber eigentlich möchte man sie gar nicht brauchen müssen.
S 60 Sequoia Green Metallic
S 75D Silver Metallic
M≡ reserviert am 31.03.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 840
Registriert: 11. Apr 2016, 10:40
Wohnort: Bern
Land: Schweiz

Re: Tesla Typ 2 Kabel Mennekes

von p987cs2 » 2. Okt 2016, 04:43

Mathie hat geschrieben:... wenn man nach dem Öffnen das Kabel aus dem Frunk holt, lange mit der Ladesäulen diskutiert, bis die SMS- oder App-Freischaltung funktioniert und dann das Ladekabel am Auto einstecken will, passiert es schon mal, dass sich das Kabel ans wegen der langen Dauer nicht mehr ans Auto anstöpseln lässt. ...


Aus diesem Grunde stöpsel ich das Ladekabel ZUERST in den Wagen und verhandel DANN erst mit der Ladesäule. Dann hat man auch genug Zeit und Ruhe dafür.
Tesla Model S85 silber 19" Doppel/Tec/Luft/AP #56XXX
Benutzeravatar
 
Beiträge: 621
Registriert: 31. Jul 2013, 11:00
Wohnort: Kreuzau
Land: Deutschland

Re: Tesla Typ 2 Kabel Mennekes

von Franko30 » 6. Okt 2016, 11:29

Bei den Facelift Modellen kann man erst den Ladesäulen-Kampf durchfechten und dann ganz entspannt die Ladeklappe kurz drücken, die geht dann auf und man steckt am Auto ein. ;-)

Cheers Frank
Model S 90D (Das Schiff 3) & Model X Signature P90D (The next big thing)
If you take any conservative position on a social or economic issue and boil away all the rhethoric, what you are left with is 'I got mine, screw you!'
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4045
Registriert: 21. Sep 2013, 22:29
Wohnort: Schwäbisch Hall
Land: Deutschland

Re: Tesla Typ 2 Kabel Mennekes

von k11 » 6. Okt 2016, 11:41

Mathie hat geschrieben:Man kann zwar im Auto vorher öffnen, aber, wenn man nach dem Öffnen das Kabel aus dem Frunk holt, lange mit der Ladesäulen diskutiert, bis die SMS- oder App-Freischaltung funktioniert und dann das Ladekabel am Auto einstecken will, passiert es schon mal, dass sich das Kabel ans wegen der langen Dauer nicht mehr ans Auto anstöpseln lässt.

Ganz schlecht, auf diese Tour hatte ich schon ein paar mal das Problem, dass die Säule mein Kabel nicht mehr hergeben wollte und auch nicht laden wollte.
Daher Kabel immer erst am Auto eisntecken, dann mit der Säule verhandeln. Damit hatte ich noch nie Probleme.
Gruß
Klaus
_____________________________________________________________________________________________________________________
X90D, AP2, blau mit allem ausser P SW: 2019.20.2.1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1434
Registriert: 20. Mai 2014, 14:25
Wohnort: Birkenau
Land: Deutschland

Re: Tesla Typ 2 Kabel Mennekes

von Chris King » 6. Okt 2016, 11:49

Ich kann nicht oft genug von meinem Typ 2 Kabel von Evchargeking.com schwärmen.

Mit integriertem Charge Port Opener!

Das ist die komfortabelste Lösung die ich kenne.

Funktioniert bestens ohne Aussetzer. Ich denke das liegt eher an den SuC Steckern.

Bei uns wird der Knopf zum öffnen fast täglich benutzt und es klappt jedesmal.

Und so einfach ist das mit dem Display auch nicht. Man muss nämlich 2 mal klicken. Und wenn man nicht im Auto sitzt muss man sogar vorher einsteigen und dann klicken.
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58
Land: Oesterreich

Re: Tesla Typ 2 Kabel Mennekes

von segwayi2 » 6. Okt 2016, 12:31

mach das mit dem Charport Opener aber bei einem Lader in einem SC. Da gehen die Ports aller Teslas im Umkreis von 100Metern auf 8-)
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
270.000 km
Vers.: 2019.28.2
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8279
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: db1nto, Florian500, Healey, P85D-01.2015 und 8 Gäste