Elon: "Nicht mehr als 100 kWh"

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Elon: "Nicht mehr als 100 kWh"

von segwayi2 » 27. Jun 2017, 14:46

Jeder hat seine Situation wo es eng wird und solange wir auf Treffen Lademöglichkeiten organisieren oder uns an SuCs treffen müssen haben wir zu kleine Akkus ;)
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
280.000 km
Vers.: 2019.28.2
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8489
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Elon: "Nicht mehr als 100 kWh"

von TeeKay » 27. Jun 2017, 14:58

Wim hat geschrieben:sieh dir die ladesäulendichte und -qualität innerhalb des berliner s-bahnring an. wenn nur 20% der jetzigen fahrzeuge über diese infrastuktur geladen werden soll, dann sind nachts ALLE ladepunkte für stunden besetzt. der nächste hat dann keine chance.

Und wie kommst du auf die Idee, dass die aktuelle Ladesäulendichte noch existieren würde, wenn 20% der Berliner Fahrzeuge elektrisch fahren können? Informiere dich mal hier über das Wachstum der Ladesäulenanzahl. 2017 gibt es deutlich mehr Auswahl an Lademöglichkeiten als 2015 und 2015 gab es mehr Auswahl als 2013 - und nie war es in Berlin knapp.

Ich hab schon mit der Renault Zoe Reichweitenangst - die Batterie wird nicht leer und damit lohnt laden oft gar nicht. Vor allem im Sommer ist die Karre praktisch ständig voll, weil der Verbrauch so gering, die Ladegeschwindigkeit so hoch und die Auswahl an Lademöglichkeiten in Berlin so groß ist.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 14:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Elon: "Nicht mehr als 100 kWh"

von snooper77 » 27. Jun 2017, 15:05

OS Electric Drive hat geschrieben:Das reine Gewicht des Akkus selbst ist nicht das große Problem und für die Langstrecke ist der Rollwiderstand auch nicht so signifikant, da würden anderen Reifen mehr bringen :)
Die Luft zur Seite zu bekommen ist das Thema auf der BAB.... Und die Kabine zu heizen... Let's face it... Wichtig ist die Winterreichweite mit WR, Schneematsch und Heizung und Snowboards auf dem Dach (Heck) und auch noch Bergauf zum Ziel... ... Im Sommer hatte ich noch nie große Probleme...


Andersrum wird ein Schuh draus: Bei 130 km/h macht der Rollwiderstand etwa 1/3 (!) der benötigten Vortriebsleistung aus, während die Heizung bloss ca. 10% braucht.
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6019
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: Elon: "Nicht mehr als 100 kWh"

von Wim » 27. Jun 2017, 15:30

@teekey

meine überlegung ging so:

die aufgebaute ladeinfrastruktur in berlin-zentrum besteht hauptsächlich aus säulen für schnarchlader.
ich vermute, diese säulen werden zunehmend zu "lade-parkplätzen" in der zeit zw. 20:00 und 06:00.
sollten nun 20% der hier wohnenden e-fahrzeuge haben und so verfahren wollen oder müssen, dann müsste nach diesem system jeder 5. parkplatz ladesäulenzugang haben.
DAS kann ich mir zwar vorstellen, ich vermute aber, eintreten wird dies nicht.
wer an jeder teslasäule noch andere stecker sehen möchte, der setzt sich sicherlich auch dafür ein, dass phev beim tanken auch strom ziehen können und rewe ihre eigenmarke nur anbieten darf, wenn sie auch die eigenmarken von edeka&co ins regal stellen
 
Beiträge: 1067
Registriert: 14. Mär 2017, 16:10
Land: Deutschland

Re: Elon: "Nicht mehr als 100 kWh"

von OS Electric Drive » 27. Jun 2017, 19:12

snooper77 hat geschrieben:
Andersrum wird ein Schuh draus: Bei 130 km/h macht der Rollwiderstand etwa 1/3 (!) der benötigten Vortriebsleistung aus, während die Heizung bloss ca. 10% braucht.


download/file.php?id=4546

Bei diesem Diagramm sieht das aber anders aus, und da ist ein MS, beim MX sollte der Anteil nochmals deutlicher ausfallen. Die Heizung braucht auch mehr als 10%! Meine zumindest!
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6.17 X100D, BMW i3 und Renault ZOE - Tesla M3 1/3 Feb 2019 2/3 Mrz 2019 3/3 Mrz 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13092
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Elon: "Nicht mehr als 100 kWh"

von Beatbuzzer » 27. Jun 2017, 19:24

Die Heizung braucht soviel wie man heizt, das ist nun das subjektivste überhaupt.
Während die einen mit 18°C Raumtemperatur völlig klar kommen, fahren die anderen bei 28°C und im T-Shirt...
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4446
Registriert: 7. Mai 2013, 11:33
Wohnort: Alfeld (Leine)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Elon: "Nicht mehr als 100 kWh"

von trimaransegler » 27. Jun 2017, 19:47

Ingo, du weißt doch, dass dein Wärmeempfinden eher die Kühlung im Winter zum Verbrauchsfaktor werden lässt :mrgreen:
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer meinen Empfehlungslink nutzen möchte und uns beiden dann 1500 km free Supercharging gibt, hier ist er: http://ts.la/drfriedhelm6242
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5196
Registriert: 5. Okt 2013, 10:14
Land: Deutschland

Re: Elon: "Nicht mehr als 100 kWh"

von OS Electric Drive » 27. Jun 2017, 19:49

Absolut richtig... Ist wie im Haus... Alles sehr persönlich... Mich findest Du eher dazwischen...
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6.17 X100D, BMW i3 und Renault ZOE - Tesla M3 1/3 Feb 2019 2/3 Mrz 2019 3/3 Mrz 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13092
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Elon: "Nicht mehr als 100 kWh"

von snooper77 » 27. Jun 2017, 22:10

OS Electric Drive hat geschrieben:
snooper77 hat geschrieben:
Andersrum wird ein Schuh draus: Bei 130 km/h macht der Rollwiderstand etwa 1/3 (!) der benötigten Vortriebsleistung aus, während die Heizung bloss ca. 10% braucht.


http://tff-forum.de/download/file.php?id=4546

Bei diesem Diagramm sieht das aber anders aus


Äh... nein, das sieht bei 130 km/h ziemlich genau wie ein Drittel aus! Schau nochmal genau hin...

OS Electric Drive hat geschrieben: Die Heizung braucht auch mehr als 10%! Meine zumindest!


Nur auf Kurzstrecke.
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6019
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: Elon: "Nicht mehr als 100 kWh"

von Snuups » 27. Jun 2017, 22:26

Die nicht Barrierefreien Ladestationen kann man getrost ignorieren, Die nutzen nur den Locals was.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 12/13 (Retrofit: Mittelkonsole, Doppellader, LTE, CCS)
58.000 km Batterie gewechselt
95.000 km alle Radlager getauscht.
110'000 km DU getauscht
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3879
Registriert: 17. Mär 2015, 21:55
Wohnort: CH Welschenrohr
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: ClausZ, EV-1, lutoge, Spikesch, Whitestar und 28 Gäste