MAX input mit Tesla ChaDeMo adapter?

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: MAX input mit Tesla ChaDeMo adapter?

von Merlin » 10. Aug 2016, 14:56

TeeKay hat geschrieben:Und auch hier wieder: Nichts bleibt bei 43kW. Es bleibt bei 125A. Wieviel kW das sind, hängt vom SOC und damit von der Spannung ab. Nur wenige Säulen liefern tatsächlich 125A oder gar mehr. Bei den sogenannten 50kW-Säulen ist oft bei 110-120A Schluss. Die Säulen von DBT erreichen seltenst überhaupt 110A und regeln dann relativ schnell auf 90A und weniger herunter - unabhängig von der Umgebungstemperatur. An den Chademos mit mehr als 50kW kommen auch mehr als 125A raus. Ich habe Tesla bereits darauf hingewiesen, dass diese Säulen zunehmen und sie doch bitte ein dickeres Kabel im Adapter einsetzen und den für wenigstens 200A freigeben sollen. Solange ich der einzige bin, der das wünscht, wirds wohl nichts. Also wer schneller laden will, schreibt bitte an Tesla, dass sie 50 Cent mehr in die Hand nehmen sollen für ein dickeres Kabel.

War auch schon Thema hier.

+1
weil 400V*125A=50kW
Habe noch keine Säule mit >125A erlebt ---> die vollen 50kW wird's für uns kaum spielen, weil in der Nähe von 400V schon der Ladestrom begrenzt wird.

Selbes Thema bei den schwächeren 20kW-Ladern: die sind auf max. 50A ausgelegt, somit auch hier die Max.Spec. (20kW) schwer zu erreichen
LG, Peter

P85+ seit Jan/2016
 
Beiträge: 402
Registriert: 3. Mai 2016, 15:17

Re: MAX input mit Tesla ChaDeMo adapter?

von e.racer » 27. Okt 2018, 21:03

Gestern kurz an einer 60 kW Chademo getestet.

Im Tesla wurden 46 oder sogar 47 kW angezeigt. ;)

Dürfte das Maximum sein.
Tesla S 100 D
 
Beiträge: 116
Registriert: 21. Sep 2018, 18:30

Re: MAX input mit Tesla ChaDeMo adapter?

von mkk73 » 27. Okt 2018, 22:28

e.racer hat geschrieben:Gestern kurz an einer 60 kW Chademo getestet.

Im Tesla wurden 46 oder sogar 47 kW angezeigt. ;)

Dürfte das Maximum sein.


Du dürftest einen 400V Akku haben. Bei meinem 350V Akku (70D) spielt es das nicht. Bin immer bei 41-43 kW...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 232
Registriert: 27. Jan 2016, 09:09

Re: MAX input mit Tesla ChaDeMo adapter?

von Abenteuer Zukunft » 28. Okt 2018, 07:35

Mein 75D Bj. 2018 zeigt i.d.R. 41-42 kW und zwischen 190km/h und 210 km/h an.

Mehr auch nicht an einer angeblichen 150kW Säule.
 
Beiträge: 73
Registriert: 16. Feb 2018, 09:17

Re: MAX input mit Tesla ChaDeMo adapter?

von e.racer » 28. Okt 2018, 07:38

Ja S 100 D
Werde das in der Signatur ergänzen. So - erledigt.
Tesla S 100 D
 
Beiträge: 116
Registriert: 21. Sep 2018, 18:30

Re: MAX input mit Tesla ChaDeMo adapter?

von papmobil » 28. Okt 2018, 19:26

Ich habe am 9.9. am SUC Geiselwind geladen. Bei SOC von 84% bin ich kurz rüber zum ersten der 4 neuen CCS/Chademo Lader von EON ( https://bau.camera/eon/).
Dort konnte ich mit 49kW (123A, 403V) über den Chademo-Adapter laden.

Nachtrag: Freischaltung mit RFID von Maingau
e-Golf bis 12.2017; MS 100D ab 01.2018; FSD mit AP 2.5; FW:2018.48.12.1 d6999f5
Empfehlungs Link: http:/ts.la/walter416
 
Beiträge: 77
Registriert: 4. Okt 2017, 08:23

Re: MAX input mit Tesla ChaDeMo adapter?

von volker » 29. Okt 2018, 18:04

Der CHAdeMo-Adapter ist auf 125A limitiert. Die aktuelle Ladeleistung bestimmt sich daduch aus der Batteriespannung, falls nicht andere Faktoren (Temperatur, State of Charge) die Ladeleistung begrenzen.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 10109
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: LEWAN und 6 Gäste