MAX input mit Tesla ChaDeMo adapter?

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

MAX input mit Tesla ChaDeMo adapter?

von Paragliding » 10. Aug 2016, 09:42

Hallo Leute,

Ich besitze ein Tesla Chademo Adapter, aber ich konnte nicht finden wieviel ist die Maximale Leistung dass
diese Adapter kann.
Die Neue GoFastcharge.com Ladestation bietet bis 150KW in DC.
Mit meine Tesla und Chademo kann ich bis 50KW? 100KW? oder bis 120KW DC laden?

Danke in voraus.
Tesla Model S 85D BLUE LIGHTING BOLT Delivered on Monday 14.09.2015 in Cham., Ocean Blue , 21" felgen, Tech, Pano Roof, Licht Paket, dynamic suspension
Benutzeravatar
 
Beiträge: 56
Registriert: 18. Jun 2015, 13:33
Wohnort: Mendrisio Switzerland

Re: MAX input mit Tesla ChaDeMo adapter?

von merlinfive » 10. Aug 2016, 10:05

der europäische kann wohl nur 43KW der US scheinbar mehr

Europe Version bis 136 Kilometer
TESLA artikelnummer: 1036391-10-C
Door de aanschaf van deze adapter en het activeren van DC snelladen, kunt u gebruik maken van het CHAdeMO laadnetwerk in Europa. Bij een CHAdeMO laadstation kunt u tot 43 kW of 136 kilometer per half uur laden.

US Version bis 150 miles !
TESLA PN: 1036392-10-C
Take advantage of the global network of DC charging stations by enabling onboard hardware and purchasing an external adapter. CHAdeMO stations enable charging at up to 150 miles of range per hour.
seit 25.06.2015 S85D rot ,PV 5KWp mit Speicher , Pelletheizung mit Solarthermie
167260Km ~231Wh/Km, 9x22" VA 255/30 HA 265/30
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1538
Registriert: 23. Nov 2014, 13:09
Wohnort: Rexingen

Re: MAX input mit Tesla ChaDeMo adapter?

von segwayi2 » 10. Aug 2016, 10:12

136 km in halber Stunde sind 272km in der Stunde was ungefähr 160 Meilen entspricht
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
250.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7836
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: MAX input mit Tesla ChaDeMo adapter?

von merlinfive » 10. Aug 2016, 10:14

segwayi2 hat geschrieben:136 km in halber Stunde sind 272km in der Stunde was ungefähr 160 Meilen entspricht


stimmt habe ich auch gerade noch gesehen , also beide nur 43KW
seit 25.06.2015 S85D rot ,PV 5KWp mit Speicher , Pelletheizung mit Solarthermie
167260Km ~231Wh/Km, 9x22" VA 255/30 HA 265/30
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1538
Registriert: 23. Nov 2014, 13:09
Wohnort: Rexingen

Re: MAX input mit Tesla ChaDeMo adapter?

von Kellergeist2 » 10. Aug 2016, 10:17

merlinfive hat geschrieben:Europe Version bis 136 Kilometer
tot 43 kW of 136 kilometer per half uur laden.

US Version bis 150 miles !
up to 150 miles of range per hour.

Europe: 136 km in 30 Minuten (272 km in 60 Minuten)
US: 241,4 km in 60 Minuten (120,7 km in 30 Minuten)

Wenn man jetzt noch bedenkt, dass bei CHAdeMO die Ladeleistung im Laufe der Ladedauer ansteigt, dann dürfte die EU-Version sogar >272 km in 60 Minuten schaffen, wohingegen die US-Version in 30 Minuten weniger als 120 km schaffen wird.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
 
Beiträge: 3172
Registriert: 24. Aug 2014, 10:24
Wohnort: DE-49716 Meppen

Re: MAX input mit Tesla ChaDeMo adapter?

von Paragliding » 10. Aug 2016, 10:33

Danke an alle. :D
Tesla Model S 85D BLUE LIGHTING BOLT Delivered on Monday 14.09.2015 in Cham., Ocean Blue , 21" felgen, Tech, Pano Roof, Licht Paket, dynamic suspension
Benutzeravatar
 
Beiträge: 56
Registriert: 18. Jun 2015, 13:33
Wohnort: Mendrisio Switzerland

Re: MAX input mit Tesla ChaDeMo adapter?

von Yellow » 10. Aug 2016, 10:52

Kellergeist2 hat geschrieben:
merlinfive hat geschrieben:Europe Version bis 136 Kilometer
tot 43 kW of 136 kilometer per half uur laden.

US Version bis 150 miles !
up to 150 miles of range per hour.

Europe: 136 km in 30 Minuten (272 km in 60 Minuten)
US: 241,4 km in 60 Minuten (120,7 km in 30 Minuten)

Wenn man jetzt noch bedenkt, dass bei CHAdeMO die Ladeleistung im Laufe der Ladedauer ansteigt, dann dürfte die EU-Version sogar >272 km in 60 Minuten schaffen, wohingegen die US-Version in 30 Minuten weniger als 120 km schaffen wird.

Das ist das Problem, der dämlichen Angabe der Ladeleistung in "km/h"!
In den USA haben die Fahrzeuge eine andere Reichweitenangabe nach EPA, die geringer ist als nach NEFZ. Somit ist der "km/h-Wert" auch kleiner.
Es bleibt aber trotzdem bei 43 kW ;-)
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85 (34.000 km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km)
Seit 12/2016: X90D (59.000 km), weiss, 20", 6-er, AP1, SuC-free, Textil, Kaltw., HEPA, AHK (ab April zu verkaufen)
Ab 05/2019: XP100D
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9309
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover (Deutschland)

Re: MAX input mit Tesla ChaDeMo adapter?

von Kellergeist2 » 10. Aug 2016, 12:12

Yellow hat geschrieben:In den USA haben die Fahrzeuge eine andere Reichweitenangabe nach EPA, die geringer ist als nach NEFZ. Somit ist der "km/h-Wert" auch kleiner.

Arrgh! Ja klar! Jetzt bin ich doch selber darauf reingefallen.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
 
Beiträge: 3172
Registriert: 24. Aug 2014, 10:24
Wohnort: DE-49716 Meppen

Re: MAX input mit Tesla ChaDeMo adapter?

von TeeKay » 10. Aug 2016, 14:35

Und auch hier wieder: Nichts bleibt bei 43kW. Es bleibt bei 125A. Wieviel kW das sind, hängt vom SOC und damit von der Spannung ab. Nur wenige Säulen liefern tatsächlich 125A oder gar mehr. Bei den sogenannten 50kW-Säulen ist oft bei 110-120A Schluss. Die Säulen von DBT erreichen seltenst überhaupt 110A und regeln dann relativ schnell auf 90A und weniger herunter - unabhängig von der Umgebungstemperatur. An den Chademos mit mehr als 50kW kommen auch mehr als 125A raus. Ich habe Tesla bereits darauf hingewiesen, dass diese Säulen zunehmen und sie doch bitte ein dickeres Kabel im Adapter einsetzen und den für wenigstens 200A freigeben sollen. Solange ich der einzige bin, der das wünscht, wirds wohl nichts. Also wer schneller laden will, schreibt bitte an Tesla, dass sie 50 Cent mehr in die Hand nehmen sollen für ein dickeres Kabel.

War auch schon Thema hier.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 14:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: MAX input mit Tesla ChaDeMo adapter?

von volker » 10. Aug 2016, 14:39

So isses.

Die Leistung ergibt sich dann aus aktueller Batteriespannung x Ladestrom. Folglich lädt ein Model S oder X mit 350V Nennspannung etwa 12% langsamer als eines mit 400V.

350V haben folgende Modelle: S60, S70, S75, S60 (nominal, tatsächlich S75), S70 (nominal, tatsächlich 75kWh), X60, X75
400V haben folgende Modelle: S85, S90, X90
Performance- und DualDrive-Varianten sind dabei egal.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 10235
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste