Laden über Photovoltaik mit intelligenter Steuerung

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Laden über Photovoltaik mit intelligenter Steuerung

von Boris » 7. Mär 2014, 14:54

Er lädt jetzt bei mir über Photovoltaik, Sun-Watch-Logger und E.ON BasisBox Kombi, also wie im ersten Beitrag auf Seite 1 angekündigt. Die intelligente Ladesteuerung konnte ich jetzt noch nicht abschließend testen, dazu melde ich mich nochmal gesondert.
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (07/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4181
Registriert: 5. Jul 2013, 14:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Laden über Photovoltaik mit intelligenter Steuerung

von fabbec » 9. Mär 2014, 13:16

tubist88 hat geschrieben:
tubist88 hat geschrieben:
In wenigen Tagen kann ich Dir sagen, ob das mit ModelS wie geplant läuft. Hardware ist fertig installiert, mit dem Pi kämpfe ich noch ...

Der Beweis, daß Model S dem Tastverhältnis des PWM folgt sowie bei < 5A ab und wenn >5A wieder zuschaltet steht meines Wissens noch aus.


Der Test ist leider negativ ausgefallen. Im Gegensatz zum Zoe und Ampera und wider der Norm kann das Model S mit Firmware 5.8xxxx leider NICHT dem PWM Signal folgen. Es regelt den Ladestrom lediglich herunter wenn eine Wolke kommt und die Steuerung das PWM Signal ändert, aber nicht wieder hoch, wenn die Wolke weg ist.

Morgens nach Sonnenaufgang langsam hochfahren geht also nicht. Mittags einstecken und bei Sonnenuntergang runterregeln funktioniert bedingt.

Ein Dankeschön an Eberhard, der sein Model S zur Verfügung gestellt hat.


Das ist nicht schön zu höheren! :x vielleicht kann man den Fehler umgehen indem man einen EVCC Reset macht und das laden neu beginnt mit neuem PWM Wert ist eine unschöne Lösung aber sollte versucht werden.
ich würd erst !n 00 1111 senden und dann müsste er ja wieder im Zustand A anfangen mit neuem PWM + kabel code
Das muss Tesla dringend ändern und entspricht wahrlich nicht dem Standard vom Typ2!
was passiert den bei bBreak !n 27 (Pause) akzeptiert Tesla das?! (würd bestimmt auch beim gemanagten Laden in Parkhäusern Thema)

Tesla verhält sich auch an manchen Ladesäulen wohl nicht ganz Regel konform, so werden manche normalen Ladestationen als SC erkannt und nix lädt :evil: (habe ich gelesen)

Am Montag ist es soweit unser Model S wird in Düsseldorf abgeholt
und dann wird auch getestet
Bild Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2783
Registriert: 8. Nov 2013, 20:17
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: Laden über Photovoltaik mit intelligenter Steuerung

von tubist88 » 9. Mär 2014, 21:00

Reset und dann neue Stromstärke geht 1 oder 2 mal dann bricht Model S komplett ab. Man muss dann Stecker ziehen um neu zu starten.
Hoffen wir einfach mal, das es mit Firmware Version 6 besser wird.
http://www.mmbike.de
S85 EZ 04/14 verkauft 12/15 mit 142.000 km; 189 Wh/km LDV
03/16: S85 mit AP 150.000 km
04/12 Ampera 140.000 km; 1,3 l/100km LDV
16,8 kWp PV, intelligente (Loxone) Ladestation 22kW
04/15 LiFeYPo4 Selfmade Heimspeicher 8 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 753
Registriert: 2. Jul 2012, 10:09
Wohnort: Bad Kissingen (LKr.)
Land: Deutschland

Re: Laden über Photovoltaik mit intelligenter Steuerung

von fabbec » 9. Mär 2014, 22:35

der Mode A ist ja das neue Einstecken blos per Software werde es demnächst ja selber testen können
(nach dem das MS mit Steinschlagschutzfolie und Versigelt wurde)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2783
Registriert: 8. Nov 2013, 20:17
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: Laden über Photovoltaik mit intelligenter Steuerung

von huma591 » 23. Mär 2014, 10:37

Habe seit 2011 eine 5,5kWp PV Anlage und möchte den geförderten Eigenverbrauch durch das Model S erhöhen bzw. mit meinem selbsterzeugten Strom Fahren.
Mir ist das hier alles zu kompliziert und ich warte erstmal ab, bis sich eine funktionierende Lösung etabliert hat.
Bis dahin stelle ich mir vor, dass ich mein MS an Sonnentagen ans 230V Hausnetz anschliesse, einen Ladestrom z.B.
13A einstelle. Bei voller Sonne lade ich dann mit 3kW direkt vom Dach. Kommt eine Wolke, ziehe ich automatisch (wie jeder andere Verbraucher im Haushalt) kurzzeitg die Energie zumindest teilweise aus dem Netz usw. Das sollte doch gehen? Ist nicht optimiert in Bezug auf maximalen Eigenverbrauch aber geht sofort und ohne Aufwand. Wenns mal schnell gehen soll oder für den Winter habe ich zusätzlich noch einen Drehstromanschluss mit 11kW. Ist das richtig?
Model S-Fahrer seit 11. Juli 2014| S85 mit tech&park in blau|Rhein-Main-Gebiet
Model 3 Fahrer ab Ende Feb 2019
 
Beiträge: 419
Registriert: 13. Mär 2014, 15:16
Land: Deutschland

Re: Laden über Photovoltaik mit intelligenter Steuerung

von CarstenM » 23. Mär 2014, 10:51

So mache ich das zurzeit auch mit 6 kWp auf dem Carport. Zur Maximierung des Eigenverbrauchs ist die Lösung ok, aber eben nicht zur Minimierung des Fremdbezugs.

Trotzdem - ich hoffe, die intelligente Steuerung funktioniert bald, damit ich garantiert selbst produzierten Strom tanken kann.
Tesla Model S 75D, blau, Textil, 19", Pano, EAP 2.5, PUP, Kindersitze, EZ 11/2017
Tesla Roadster #517, gletscherblau metallic, 54.000 km
Tesla-Fahrer seit 11/2013 - nie mehr Verbrenner!
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2484
Registriert: 7. Apr 2013, 11:06
Wohnort: Göttingen
Land: Deutschland

Re: Laden über Photovoltaik mit intelligenter Steuerung

von patrickCH » 23. Mär 2014, 10:52

huma591 hat geschrieben:einen Ladestrom z.B.
13A einstelle. Bei voller Sonne lade ich dann mit 3kW direkt vom Dach. Kommt eine Wolke, ziehe ich automatisch (wie jeder andere Verbraucher im Haushalt) kurzzeitg die Energie zumindest teilweise aus dem Netz usw. Das sollte doch gehen?


Ja, das geht und funktioniert genau so wie Du es hier beschrieben hast. Dabei nehme ich an, dass Deine PV Anlage direkt ans Hausnetz angeschlossen ist.


huma591 hat geschrieben:Wenns mal schnell gehen soll oder für den Winter habe ich zusätzlich noch einen Drehstromanschluss mit 11kW. Ist das richtig?


Ja, genau. Du kannst übrigens auch hier den Ladestrom tiefer stellen, falls Du mal im Winter einen sonnigen Tag und genügend Zeit hast. Minimal 5A, das wären dann rund 3.5kW.
S85 am 31.3.14 übernommen. energie-gedanken.ch
Model 3 (LR-AWD 18" rot/schwarz) reserviert 31.3.16, bestellt 6.12.18, übernommen 26.2.19.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 471
Registriert: 12. Dez 2013, 00:52
Wohnort: Uster
Land: Schweiz

Re: Laden über Photovoltaik mit intelligenter Steuerung

von huma591 » 23. Mär 2014, 11:21

Danke Patrick und Carsten für die schnellen Antworten!
Ich wollte mir ursprünglich eine Batterie in den Keller stellen und nun steht sie ab Juli in der Einfahrt :-) Angesichts eines solchen Verbrauchers macht eine zusätzliche Batterie nur Sinn, wenn man unbedingt weitestmöglich autark sein will. Interessant wäre es allerdings, seinen Haushalt vorübergehend aus der vollen 85kWh Batterie des Tesla zu versorgen. Hat jemand dazu irgendwo etwas gehört?
Model S-Fahrer seit 11. Juli 2014| S85 mit tech&park in blau|Rhein-Main-Gebiet
Model 3 Fahrer ab Ende Feb 2019
 
Beiträge: 419
Registriert: 13. Mär 2014, 15:16
Land: Deutschland

Re: Laden über Photovoltaik mit intelligenter Steuerung

von patrickCH » 23. Mär 2014, 11:28

huma591 hat geschrieben:Interessant wäre es allerdings, seinen Haushalt vorübergehend aus der vollen 85kWh Batterie des Tesla zu versorgen. Hat jemand dazu irgendwo etwas gehört?


Es wurde bei der letzten Reise von Elon Musk angesprochen. Die Reaktion habe ich als eher "ja, wäre denkbar aber liegt so tief unten in unserer Priorität, dass das wohl nicht kommt" eingeschätzt.

Ich denke eher, dass mit der Gigafabrik auch Akku-Speicher für Solaranlagen gebaut werden. Primär für SolarCity, aber sicher irgend wann auch für andere. Das würde ich eher in Betracht ziehen. Dauert aber wohl sicher > 5 Jahre...

Zudem würde ich meine Autobatterie nicht mit zusätzlichen Zyklen belasten wollen. Ev. gibt es ein Umbausatz, der alte Model S-Akku-Packs zu Solarspeicher umbauen lässt. Das fände ich cool. Aber auch das wird wohl erst nach 10 Jahren aktuell.
S85 am 31.3.14 übernommen. energie-gedanken.ch
Model 3 (LR-AWD 18" rot/schwarz) reserviert 31.3.16, bestellt 6.12.18, übernommen 26.2.19.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 471
Registriert: 12. Dez 2013, 00:52
Wohnort: Uster
Land: Schweiz

Re: Laden über Photovoltaik mit intelligenter Steuerung

von huma591 » 23. Mär 2014, 12:01

@Patrick
Ok, die Idee, die ausgelutschten Auto-Zellen in der zweiten Lebensphase für PV Haushaltsspeicher einzusetzen ist sicherlich realistisch weil genial pragmatisch - allerdings muss dazu wie Du schon sagtest erst einige Zeit verstreichen. Allerdings wäre es schon jetzt nicht schlecht, wenn einer der Wechselrichter-Anbieter als Batterieoption eine 'Tesla-Schnittstelle' vorsehen würde. Ist technisch kein Ding. Umdenken ist eben angesagt. Chancen für kreative Ideen bieten sich reichlich. Jedenfalls auch mein Glückwunsch zum baldigen Auslieferungstermin und allzeit gute Fahrt!
Model S-Fahrer seit 11. Juli 2014| S85 mit tech&park in blau|Rhein-Main-Gebiet
Model 3 Fahrer ab Ende Feb 2019
 
Beiträge: 419
Registriert: 13. Mär 2014, 15:16
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Florian500, Google Adsense [Bot], Joe, tornado7 und 8 Gäste