Laden über Photovoltaik mit intelligenter Steuerung

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Laden über Photovoltaik mit intelligenter Steuerung

von volker » 23. Mär 2014, 23:50

Bei Mitsubishi gibt es Batteriepacks für Hausversorgung mit je 6 ausgelutschen iMiEV Akkus. In der Selbstbau-Szene besorgt man sich einfach 400kg Batteriestapler-Akkus. Tesla Akkus sind schon heute über Unfallfahrzeuge verfügbar.

Wechselrichter mit Batterie-Option gibt es z.B. bei SMA:
http://www.sma.de/produkte/batterie-wec ... erung.html

Also so weit ist die Zukunft nicht mehr weg :D
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11333
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Laden über Photovoltaik mit intelligenter Steuerung

von smarted » 29. Mär 2014, 16:59

Hallo,

ich glaube Ihr verwechselt hier etwas. Schon mit der Firmware 5.8 ist es möglich, sich zwischen 6 und 26 A ab und AUF zu bewegen. Leider merkt sich das Model S, welches die höchste Ladung an dem Ladeplatz war. (leider ist hier anders gemeint) Ich bin mir nicht sicher, aber bei dem Prototypen konnte ich in 5.8 die Geolokation ausschalten. Laut Featurelist ist in der 5.9 keine Änderung in der Ladung, aber wer weiss...ich konnte es noch nicht testen.

Ansonsten geht es in der 6.0 in jedem Fall. Die habe ich in NL erfolgreich mit der KEBA getestet.

@volker: Der SMA Sunny Island ist für mich derzeit des beste Batteriewechselrichter. Im Zusammenspiel mit dem SMA Energy Meter und einem Blei oder Lithium-Akku macht er was her. Ich speichere ca. 12kWh am Tag. (Jahresdurchschnitt) Mein Bleiakku kann 30kWh brutto & 15kWp netto speichern. 50% DOD


Hier mal die Smartladung von heute...
Dateianhänge
smartladung.png
morgens bewölkt
smartladung.png (104.9 KiB) 893-mal betrachtet
Tesla Model S 02/2019 midnightsilver AP3 FSD CCS
KEBA KeContact P20 + 6,49kWp PV Anlage mit Überschussladung + LG RESU 13kWh
Tesla 1500km Supercharging Link https://ts.la/nico24501
TeslaFi Referral https://www.teslafi.com/signup.php?referred=skynet
Benutzeravatar
 
Beiträge: 232
Registriert: 28. Nov 2013, 08:24
Land: Deutschland

Laden über Photovoltaik mit intelligenter Steuerung

von fabbec » 29. Mär 2014, 18:03

By kurzen Tests mit unseren ABL evcc folgte der tesla auch der Steuerung

weitere Test's folgen noch
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2784
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: AW: Laden über Photovoltaik mit intelligenter Steuerung

von tubist88 » 29. Mär 2014, 19:21

smarted hat geschrieben:Hallo,

ich glaube Ihr verwechselt hier etwas. Schon mit der Firmware 5.8 ist es möglich, sich zwischen 6 und 26 A ab und AUF zu bewegen. Leider merkt sich das Model S, welches die höchste Ladung an dem Ladeplatz war. (leider ist hier anders gemeint) Ich bin mir nicht sicher, aber bei dem Prototypen konnte ich in 5.8 die Geolokation ausschalten. Laut Featurelist ist in der 5.9 keine Änderung in der Ladung, aber wer weiss...ich konnte es noch nicht
.


Mit 5.8 ging es bei mir nur abwärts zu regeln. Aber egal, ist Schnee von gestern.

Mit 5.9 geht's in beide Richtungen. Definitiv. Ich werde morgen auch mal versuchen, so ein schönes Diagramm zu machen.
http://www.mmbike.de
S85 EZ 04/14 verkauft 12/15 mit 142.000 km; 189 Wh/km LDV
03/16: S85 mit AP 150.000 km
04/12 Ampera 140.000 km; 1,3 l/100km LDV
16,8 kWp PV, intelligente (Loxone) Ladestation 22kW
04/15 LiFeYPo4 Selfmade Heimspeicher 8 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 753
Registriert: 2. Jul 2012, 11:09
Wohnort: Bad Kissingen (LKr.)
Land: Deutschland

Re: Laden über Photovoltaik mit intelligenter Steuerung

von smarted » 29. Mär 2014, 19:24

okay...ist eigentlich komisch. Ich würde eher sagen, dass die Geolokation default OFF ist bei 5.9.
Tesla Model S 02/2019 midnightsilver AP3 FSD CCS
KEBA KeContact P20 + 6,49kWp PV Anlage mit Überschussladung + LG RESU 13kWh
Tesla 1500km Supercharging Link https://ts.la/nico24501
TeslaFi Referral https://www.teslafi.com/signup.php?referred=skynet
Benutzeravatar
 
Beiträge: 232
Registriert: 28. Nov 2013, 08:24
Land: Deutschland

Re: Laden über Photovoltaik mit intelligenter Steuerung

von mark32 » 30. Mär 2014, 20:08

Ich habe meine Anlage in einem Schema dargestellt, es fehlt noch die passende, intelligente Wallbox von E3DC:

Schema1.jpg
Schema1.jpg (87.93 KiB) 802-mal betrachtet


Ziel ist 100% Eigenverbrauch und 100% Autarkie für den Strom mit geringer Gasunterstützung im sonnenarmen Winter. Heute klappte das Konzept wunderbar:

schema2.jpg
schema2.jpg (88.99 KiB) 802-mal betrachtet
Model S P85 seit 11/2013 * Ampera seit 07/2012 * PV 8,1kWp mit Solar/BHKW-Akku 16kWh LiIon von E3DC * Intelligente Wallbox von E3DC * nano-BHKW
Benutzeravatar
 
Beiträge: 528
Registriert: 21. Aug 2012, 17:58
Land: Deutschland

Re: Laden über Photovoltaik mit intelligenter Steuerung

von smarted » 31. Mär 2014, 08:01

E3DC ist auch ein sehr gutes All in One Gerät! Habe es mal live im Keller eines Bekannten gesehen. Nur an eine kommende Wallbox glaube ich nicht. :mrgreen:
Tesla Model S 02/2019 midnightsilver AP3 FSD CCS
KEBA KeContact P20 + 6,49kWp PV Anlage mit Überschussladung + LG RESU 13kWh
Tesla 1500km Supercharging Link https://ts.la/nico24501
TeslaFi Referral https://www.teslafi.com/signup.php?referred=skynet
Benutzeravatar
 
Beiträge: 232
Registriert: 28. Nov 2013, 08:24
Land: Deutschland

Re: Laden über Photovoltaik mit intelligenter Steuerung

von Eberhard » 31. Mär 2014, 13:08

Die Wallbox wird kommen, habe auch schon deswegen mit Dr. Piepenbrink gsprochen. AUßerdem gibt es ein Bau-Projekt in Norderstedt, wo dies auch benötigt und eingesetzt werden soll.

lg

Eberhard
seit 8/13 P85+ 444.600 km Range 360/441km
seit 12.2.19 smart ed3 cabrio mit 22kW Lader
seit 19.12.19 Model 3 LR rot ohne erkennbare Mängel
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5494
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24
Wohnort: Muennerstadt
Land: Deutschland

Re: Laden über Photovoltaik mit intelligenter Steuerung

von smarted » 31. Mär 2014, 13:25

Okay. Bin mal gespannt..
Tesla Model S 02/2019 midnightsilver AP3 FSD CCS
KEBA KeContact P20 + 6,49kWp PV Anlage mit Überschussladung + LG RESU 13kWh
Tesla 1500km Supercharging Link https://ts.la/nico24501
TeslaFi Referral https://www.teslafi.com/signup.php?referred=skynet
Benutzeravatar
 
Beiträge: 232
Registriert: 28. Nov 2013, 08:24
Land: Deutschland

Re: AW: Laden über Photovoltaik mit intelligenter Steuerung

von tubist88 » 3. Apr 2014, 14:04

tubist88 hat geschrieben:
smarted hat geschrieben:Hallo,

ich glaube Ihr verwechselt hier etwas. Schon mit der Firmware 5.8 ist es möglich, sich zwischen 6 und 26 A ab und AUF zu bewegen. Leider merkt sich das Model S, welches die höchste Ladung an dem Ladeplatz war. (leider ist hier anders gemeint) Ich bin mir nicht sicher, aber bei dem Prototypen konnte ich in 5.8 die Geolokation ausschalten. Laut Featurelist ist in der 5.9 keine Änderung in der Ladung, aber wer weiss...ich konnte es noch nicht
.


Mit 5.8 ging es bei mir nur abwärts zu regeln. Aber egal, ist Schnee von gestern.

Mit 5.9 geht's in beide Richtungen. Definitiv. Ich werde morgen auch mal versuchen, so ein schönes Diagramm zu machen.


Ich muss mich korrigieren. smartED hat recht. Es wird nur bis zu einem im gleichen Ladevorgang maximal erreichten Wert wieder hochgeregelt (was aber mit 5.8 gar nicht ging). Man kann es wie folgt umgehen (so hatte ich es gemacht und deswegen fälschicherweise die Behauptung angestellt).
Die Kommunikation (Netzwerkkabel zur Ladebox) erst nach Ladebeginn anstecken. Ohne Kommunikation beginnt die Box mit 32A zu laden.

Im BIld wurde erst der Ampera geladen (bis 11 Uhr) danach Model S, überschussgesteuert.

Was noch gar nicht geht: Wenn beim Laden durch Wolken oder Fremdlast kein Überschuss mehr da ist und die Box das Laden unterbricht, wird beim Wiederzuschalten nur mit dem letzten Strom (6A) gestartet.
Dateianhänge
492.jpg
492.jpg (53.01 KiB) 648-mal betrachtet
http://www.mmbike.de
S85 EZ 04/14 verkauft 12/15 mit 142.000 km; 189 Wh/km LDV
03/16: S85 mit AP 150.000 km
04/12 Ampera 140.000 km; 1,3 l/100km LDV
16,8 kWp PV, intelligente (Loxone) Ladestation 22kW
04/15 LiFeYPo4 Selfmade Heimspeicher 8 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 753
Registriert: 2. Jul 2012, 11:09
Wohnort: Bad Kissingen (LKr.)
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: mba und 2 Gäste