Sammelbestellung Kabel und Adapter

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Sammelbestellung Kabel und Adapter

von Talkredius » 4. Sep 2013, 21:56

Volker.Berlin hat geschrieben:Guten Morgen und Danke für die Anmerkungen zur crOhm-Box. Hab mich schon bei Ingo angemeldet. :-)
viewtopic.php?t=1415

Der moderne Volksmund drückt dasselbe etwas knackiger aus: "Billig gekauft ist zweimal gekauft!"

Das ist alles wohlfeiler Rat, der allerdings stillschweigend unterschlägt, dass daraus mitnichten die Gültigkeit des Umkehrschlusses folgt. Keine Gesetzmäßigkeit verbietet es, für viel Geld wenig Wert zu erhalten. Teurer ist natürlich keineswegs immer besser. Es ist also alles nicht ganz so einfach, wie dieses Zitat es zu suggerieren scheint. An dieser Stelle kommt dann das Markenimage ins Spiel, das von den Vertretern der Billigfraktion oft als wertlos verachtet wird. Hoffen wir also, dass crOhm als Marke eine strahlende Zukunft vor sich hat!


Ich fasse das immer so zusammen : Ich habe nicht genug Geld um mir billig leisten zu können.

Image selbst hat zunächst für den Käufer keinen direkten Wert, für das Unternehmen aber sehr wohl, da dadurch ein höherer Preis erzielt werden kann. Wenn sich das Image auf so Dinge wie z.B. Qualität, Zuverlässigkeit, Innovation etc. bezieht, dann bietet es für den Käufer auch einen indirekten Wert. Allein um die Zusatzeinnahmequelle aufrecht zu halten, wird ein Unternehmen alles tun, um diesem Image auch gerecht zu werden. Damit ist der höhere Preis eine Art Versicherungssumme, die z.B. im Fehlerfalle besten Service garantiert.
Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3791
Registriert: 27. Apr 2011, 22:06
Wohnort: Hückelhoven
Land: Deutschland

Re: Sammelbestellung Kabel und Adapter

von Volker.Berlin » 4. Sep 2013, 21:57

Talkredius hat geschrieben:Image selbst hat zunächst für den Käufer keinen direkten Wert, für das Unternehmen aber sehr wohl, da dadurch ein höherer Preis erzielt werden kann. Wenn sich das Image auf so Dinge wie z.B. Qualität, Zuverlässigkeit, Innovation etc. bezieht, dann bietet es für den Käufer auch einen indirekten Wert. Allein um die Zusatzeinnahmequelle aufrecht zu halten, wird ein Unternehmen alles tun, um diesem Image auch gerecht zu werden. Damit ist der höhere Preis eine Art Versicherungssumme, die z.B. im Fehlerfalle besten Service garantiert.

So in der Art hatte ich das gemeint :-)
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15561
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Sammelbestellung Kabel und Adapter

von Talkredius » 4. Sep 2013, 22:12

Ein Unternehmen, das gewollt seinem Image nicht mehr gerecht geworden ist , ist z.B. Nokia. Dafür wurde das Unternehmen zu recht gnadenlos abgestraft und verkommt jetzt zu einem billig WIndows Phone Lieferant.

Wer kennt nicht noch das geniale 8110 ? Während meine Kollegen sich mit den Siemens Ziegelsteinen auseinander setzen mussten, habe ich schon mit 8110 und Laptop Faxe verschickt. Das in einer elektrifizierten Version würde ich auch heute noch für 500 EUR kaufen.

Ich telefoniere heute immer noch mit einem 6310i, habe mir extra Ersatztelefone besorgt. :D
Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3791
Registriert: 27. Apr 2011, 22:06
Wohnort: Hückelhoven
Land: Deutschland

Re: Sammelbestellung Kabel und Adapter

von Volker.Berlin » 4. Sep 2013, 22:22

Talkredius hat geschrieben:Ein Unternehmen, das gewollt seinem Image nicht mehr gerecht geworden ist , ist z.B. Nokia. Dafür wurde das Unternehmen zu recht gnadenlos abgestraft und verkommt jetzt zu einem billig WIndows Phone Lieferant.

Wer kennt nicht noch das geniale 8110 ? Während meine Kollegen sich mit den Siemens Ziegelsteinen auseinander setzen mussten, habe ich schon mit 8110 und Laptop Faxe verschickt. Das in einer elektrifizierten Version würde ich auch heute noch für 500 EUR kaufen.

Ich telefoniere heute immer noch mit einem 6310i, habe mir extra Ersatztelefone besorgt. :D

Also, der Thread geht ja gerade komplett Off Topic... Aber vielleicht wäre das hier was für Dich?
http://www.golem.de/news/nokia-515-hand ... 01267.html

Antwort von Talkredius : Klares Nein, lass das doch mal auf einen Betonboden fallen :mrgreen:
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15561
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Sammelbestellung Kabel und Adapter

von Talkredius » 4. Sep 2013, 22:41

Volker.Berlin hat geschrieben:In einem anderen Thread wird gerade über die "wallb-e to go" diskutiert. Kann jemand die mal in Relation setzen zur crOhm-Box? Vorteile/Nachteile/Einsatzgebiete?


Ich will es versuchen, muss aber klar sagen, ich habe die wallb-e to go noch nie in der Hand gehabt oder getestet
Daher kann auch einiges falsch sein und es spiegelt nur meine persönliche Sicht wieder


Allgemeine Vermutungen : es wurde ein DSK Gehäuse genommen und dort ein Typ 2 Controller, ein Sicherungsautomat und ein Standard FI eingebaut

Vorteile :

+ a) robustes DSK Gehäuse. (Rittal Kleingehäuse)
+ b) zuverlässige und einfache Installationstechnik in der Box, kann von jedem Elektriker repariert werden, einzelne Bauteile können bei Bedarf ausgetauscht werden
+ c) Preis
+ d) Funktionalität ist auf das absolute Minimum reduziert

Nachteile :

- a) Laden kann nur im Auto oder durch das Ziehen des CEE Steckers unterbrochen werden.
- b) Gehäuse nicht in Edelstahl, Kratzer im der Lackierung der Box durch Benutzung setzen Rost an
- c) Funktionalität ist auf das absolute Minimum reduziert
- d) kein Automatischer Reset bei Auslösen von FI oder Sicherungsautomat
- e) Zum Resetten der Sicherungen muss das Gehäuse geöffnet werden
- f) das Typ 2 Kabel ist (aus Preisgründen) fest angeschlagen, für das Model S muss ich also immer eine 10 m CEE Verlängerung dabei haben oder die Box mit 8m Typ 2 Kabel bestellen und dieses immer mit der Box zusammen auspacken
- g) Design, wer will denn sein Model S mit diesen potthäßlichen Steckern laden ? Davon kriegt das Model S doch Batteriekrätze :mrgreen:
Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3791
Registriert: 27. Apr 2011, 22:06
Wohnort: Hückelhoven
Land: Deutschland

von Volker.Berlin » 4. Sep 2013, 22:55

Vielen Dank für die ausführliche Stellungnahme! :-)

Talkredius hat geschrieben:- f) das Typ 2 Kabel ist (aus Preisgründen) fest angeschlagen, für das Model S muss ich also immer eine 10 m CEE Verlängerung dabei haben oder die Box mit 8m Typ 2 Kabel bestellen und dieses immer mit der Box zusammen auspacken

Nicht nur aus Preisgründen. IP 67 wirst Du mit Steckverbindungen nicht hinkriegen, kann auch ein Vorteil sein. Und in Summe sind ja immerhin 8 Meter Kabel an der Box, 4 davor und 4 dahinter. Ist doch schon mal nicht schlecht, zumal die CEE-Verlängerung um einiges billiger ist als ein ebenso langes Typ 2-Kabel.

Bin immer noch unentschlossen und sammele weiter Fakten und Meinungen...
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15561
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re:

von Talkredius » 4. Sep 2013, 23:01

Volker.Berlin hat geschrieben:Vielen Dank für die ausführliche Stellungnahme! :-)

Talkredius hat geschrieben:- f) das Typ 2 Kabel ist (aus Preisgründen) fest angeschlagen, für das Model S muss ich also immer eine 10 m CEE Verlängerung dabei haben oder die Box mit 8m Typ 2 Kabel bestellen und dieses immer mit der Box zusammen auspacken

Nicht nur aus Preisgründen. IP 67 wirst Du mit Steckverbindungen nicht hinkriegen,


Die Steckverbindung mag IP67 haben, das Gehäuse mit Sicherheit nicht, ich hatte schon mal einen Wassereinbruch in meiner DSK.
Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3791
Registriert: 27. Apr 2011, 22:06
Wohnort: Hückelhoven
Land: Deutschland

von Volker.Berlin » 4. Sep 2013, 23:07

Talkredius hat geschrieben:Die Steckverbindung mag IP67 haben, das Gehäuse mit Sicherheit nicht, ich hatte schon mal einen Wassereinbruch in meiner DSK.

Vielleicht ist es dann doch ein anderes Gehäuse als Du vermutest? Der Hersteller sagt ausdrücklich IP 67:
http://www.wallb-e.com/shop

(Übrigens, in mehr als 10 Jahren Handy-Nutzung ist mir mein Handy noch nie auf Beton gefallen. Auch nicht vom Auto-Dach, und es ist auch niemand drauf getreten oder drüber gefahren. Anscheinend haben wir unterschiedliche Anforderungen... ;-) )
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15561
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Sammelbestellung Kabel und Adapter

von Talkredius » 4. Sep 2013, 23:26

- h) Es kann sein, dass gar kein FI verbaut ist, sondern nur optionial = Mehpreis eingebaut wird, der Text für die festen Wallboxen lässt diese Vermutungen zu
- i) Wenn keine Schütze verbaut sind, würde bereits Spannung beim Einstecken des CEE Steckers am Typ2 Stecker anliegen.
Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3791
Registriert: 27. Apr 2011, 22:06
Wohnort: Hückelhoven
Land: Deutschland

Re: Sammelbestellung Kabel und Adapter

von AQQU » 5. Sep 2013, 08:51

... wie wäre es denn mit einer crOhm-TFF-Edition, gespec'd nach Euren Wünschen? (falls crOhm sowas machen würde)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 822
Registriert: 1. Sep 2012, 20:13
Wohnort: Zug (Schweiz)
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Semrush [Bot] und 1 Gast
cron