Blitzeinschlag/Batterie

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Blitzeinschlag/Batterie

von Hans Jürgen » 10. Feb 2016, 13:08

Wenn im TESLA der Blitz einschlägt,
ist dann der ACCU vollgeladen? :roll:

...FASCHINGENDE
liebe Grüße Hans Jürgen

Seit 6.Juli 2015 fahre ich nur mehr mit meinem 85er.
Titanium Metallic-Lakierung, Smart Air-Luftfederung, Autopilot-Komfort, CHAdeMO-Adapter

Strom macht sooo viel Spass...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 338
Registriert: 11. Jun 2014, 10:13
Wohnort: Wien Hütteldorf
Land: Oesterreich

Re: Blitzeinschlag/Batterie

von velociped77 » 10. Feb 2016, 13:38

Ging bei Back to the Future zumindest so [emoji4]
TESMERALDA Model S 70D - PearlWhite - AP1
EZ 03.2016, VIN GF1206xx, Lifetime Wh/km 178
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1235
Registriert: 6. Okt 2015, 16:30
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: Blitzeinschlag/Batterie

von Guillaume » 10. Feb 2016, 13:57

Nö, man sitzt auf einem Haufen Elektroschrott und darf sich mit der Versicherung streiten, wer die Reparatur übernimmt. 8-)

Tädä tädä tädä.
Model S 85 272.000km Bj. 12/14
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3368
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10
Land: Deutschland

Re: Blitzeinschlag/Batterie

von Kellergeist2 » 10. Feb 2016, 15:08

Vor ein paar Monaten hatte ich im Fernsehen einen Bericht gesehen, da hatten sie den Blitz in ein herkömmliches Auto und in ein Elektroauto einschlagen lassen.
Ergebnis: Beim Verbrenner ging nichts mehr, weil alle Steuergeräte durchgebrannt waren, das Elektroauto konnte problemlos aus eigener Kraft aus der Halle herausfahren.
Begründung: Aufgrund der Hochvolttechnik sind Elektroautos konstruktionsbedingt besser isoliert, so dass ein Blitzeinschlag der Elektronik i. d. R. nichts ausmacht.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | FIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44Tkm 04/17 | 2. 12V-Batt @ 93Tkm 04/19 | 2. MCU @ 101Tkm 09/19
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3557
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Blitzeinschlag/Batterie

von Mathie » 10. Feb 2016, 15:27

Kellergeist2 hat geschrieben:Vor ein paar Monaten hatte ich im Fernsehen einen Bericht gesehen, da hatten sie den Blitz in ein herkömmliches Auto und in ein Elektroauto einschlagen lassen.
Ergebnis: Beim Verbrenner ging nichts mehr, weil alle Steuergeräte durchgebrannt waren, das Elektroauto konnte problemlos aus eigener Kraft aus der Halle herausfahren.
Begründung: Aufgrund der Hochvolttechnik sind Elektroautos konstruktionsbedingt besser isoliert, so dass ein Blitzeinschlag der Elektronik i. d. R. nichts ausmacht.

Dann frag mal Katrans hier im Forum, ob das auch für seinen Wagen galt. Er hatte das Pech, dass der Blitz in der Umgebung einschlug und die Versicherung trotz Einschluss von Blitzschlag nicht zahlte, wenn ich mich recht erinnere!

In den USA gäbe es auch mal eine Nutzerin, deren Model S am Supercharger hing, als in der Nähe ein Blitz einschlug. Der Wagen fuhr danach nicht mehr. Story war hier im Forum glaube ich verlinkt.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8706
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Blitzeinschlag/Batterie

von Montblanc Carrera » 10. Feb 2016, 15:42

Kellergeist2 hat geschrieben:Vor ein paar Monaten hatte ich im Fernsehen einen Bericht gesehen, da hatten sie den Blitz in ein herkömmliches Auto und in ein Elektroauto einschlagen lassen.
Ergebnis: Beim Verbrenner ging nichts mehr, weil alle Steuergeräte durchgebrannt waren, das Elektroauto konnte problemlos aus eigener Kraft aus der Halle herausfahren.
Begründung: Aufgrund der Hochvolttechnik sind Elektroautos konstruktionsbedingt besser isoliert, so dass ein Blitzeinschlag der Elektronik i. d. R. nichts ausmacht.

Ich glaube nicht das man das pauschalisieren kann,
gegen den Spannungen die ein Blitz hat sind bei Fahrzeugarten unzureichend isoliert.
Ich meine aber der Golf bei Top Gear wäre nach dem simulierten Blitzeinschlag auch noch fahrfähig gewesen (Richard Hammond hatte das Vergnügen während des Versuches im Auto zu sitzen ;) ).
 
Beiträge: 2328
Registriert: 13. Mai 2014, 09:32
Land: Deutschland

Re: Blitzeinschlag/Batterie

von vmax » 10. Feb 2016, 16:18

Wenn Versicherungen bei neuer Technik zahlen sollen, dann versuchen sie alles um nicht zu zahlen, Beispiel dieser Tesla:

http://www.br.de/nachrichten/elektroaut ... g-100.html
 
Beiträge: 1825
Registriert: 14. Apr 2014, 10:51
Land: Deutschland

Re: Blitzeinschlag/Batterie

von raffiniert » 10. Feb 2016, 17:05

Ich bin bei der Baloise versichert und habe folgende Auskunft dazu erhalten:

"Basis sind unsere Vertragsbedingungen und wie auf Seite 6, TK3 beschrieben, ist bei uns Feuer, Blitzschlag, Explosion oder Kurzschluss versichert. Dabei spielt es keine Rolle ob der Blitz durchs Haus ging und erst dann das Fahrzeug beschädigt hat oder ob der Blitz direkt im Auto eingeschlagen hat."

Fühle mich diesbezüglich beruhigt!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2235
Registriert: 10. Feb 2014, 19:13
Land: Schweiz

Re: Blitzeinschlag/Batterie

von reniswiss » 10. Feb 2016, 17:25

Mathie hat geschrieben:Er hatte das Pech, dass der Blitz in der Umgebung einschlug und die Versicherung trotz Einschluss von Blitzschlag nicht zahlte, wenn ich mich recht erinnere!


What?! Wenn das stimmt, dann hoffe ich, das wurde vor Gericht getragen :shock:
Zuletzt geändert von reniswiss am 10. Feb 2016, 17:29, insgesamt 1-mal geändert.
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 03:29
Wohnort: Region Winterthur
Land: Schweiz

Re: Blitzeinschlag/Batterie

von Leto » 10. Feb 2016, 17:28

Frage ist doch was passiert wenn der Tesla in den Blitz einschlägt :twisted:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast