Batterietemperatur wird dauernd gehalten? Verluste pro Tag

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Batterietemperatur wird dauernd gehalten? Verluste pro Tag

von siggy » 26. Jan 2016, 10:36

Hallo,
in einer Diskussion am SUC erzählte mir ein Interessierter das MS würde die Batterietemperatur immer auf 18° C. halten. Ich war da etwas überfragt. Da die Temperatur ja beim MS nicht angezeigt wird wusste ich nicht was ich antworten sollte. Während der Fahrt oder beim Laden/Aufheizen ja.
Aber bisher war ich davon ausgegangen das z.B. in einer Garage die Batterie die Umgebungstemperatur hat. Auch wenn ich dann den Verbrauch von ca 15km nach ein paar Tagen nicht ganz nachvollziehen kann. Ich denke das reicht für ein Halten der Batterietemperatur bei 18° C. nicht aus. Waren ja die letzten Tage eher unter Null.
Weiss jemand näheres?
den Titel passe ich noch an wenn jemand einen besseren nennt. "Verlust pro Tag" passt ja nicht so ganz. Mir fällt aber auf die Schnelle nichts besseres ein ;-)

Gruss Siggy
www.borkum-exklusiv.de Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 333.333km
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2868
Registriert: 23. Sep 2013, 13:41
Wohnort: DE
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Batterietemperatur wird dauernd gehalten? Verluste pro T

von Guillaume » 26. Jan 2016, 10:39

Das dürfte eine Legende sein.
Wie Du schon beobachtest hast, wäre der Energiebedarf dafür bei Minustemperaturen massiv.
Wenn es so wäre, wären dann im Winter auch keine Einschränkungen bei der Reku vorhanden.

Der Reichweitenverlust im Stand kommt, nach allem was wir wissen, durch die Standbyverbräuche der übrigen Fahrzeugelektronik zustande, nicht durch das Batteriemanagement des Hochvolt-Akkus.
Zuletzt geändert von Guillaume am 26. Jan 2016, 10:51, insgesamt 1-mal geändert.
Model S 85 272.000km Bj. 12/14
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3359
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10
Land: Deutschland

Re: Batterietemperatur wird dauernd gehalten? Verluste pro T

von Kellergeist2 » 26. Jan 2016, 10:49

Nach meinem Kenntnisstand wird der Akku nur während der Fahrt und bei Vorklimatisierung per App ohne Rang Mode temperiert.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | FIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44Tkm 04/17 | 2. 12V-Batt @ 93Tkm 04/19 | 2. MCU @ 101Tkm 09/19
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3529
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Batterietemperatur wird dauernd gehalten? Verluste pro T

von snooper77 » 26. Jan 2016, 10:52

Kellergeist2 hat geschrieben:Nach meinem Kenntnisstand wird der Akku nur während der Fahrt und bei Vorklimatisierung per App ohne Rang Mode temperiert.


...und Letzteres soweit ich weiss auch nur, wenn das Auto am Strom angeschlossen ist. Kann das jemand bestätigen?
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5978
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: Batterietemperatur wird dauernd gehalten? Verluste pro T

von limburg11 » 26. Jan 2016, 10:53

Der Vampirverlust von einigen km pro 24 h entspricht einer Leistungsaufnahme von größenordnungsmäßig 40-60 W. Für ein Bordsystem, das eigentlich "aus" sein sollte, ist das schon viel, wird ja auch entsprechend drüber diskutiert. Aber damit lässt sich definitiv keine dauerhafte Temperierung von etwas so großem wie der Traktionsbatterie bewerkstelligen. Da bräuchte man eher 50-100x so viel Leistung, und dann wäre der Akku (offshore) nach 24 h leer :geek: .
1) MS 70 weiß 11/2015, 145Tkm, 179Wh/km, AP1, 2019.32.2.1
2) M3 LR AWD EAP rot 02/2019, 15 Tkm, 148Wh/km, AP2.5, 2019.32.11
3) PV 5.8kWp

Für ein menschenfreundliches und weltoffenes Europa - Hass und dumpfe Parolen sind keine Alternative.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 422
Registriert: 4. Okt 2015, 11:53
Land: Deutschland

Re: Batterietemperatur wird dauernd gehalten? Verluste pro T

von Helmut1 » 26. Jan 2016, 10:54

Tesla Klimatisierunssystem.png
Klimasystem
Tesla Klimatisierunssystem.png (431.23 KiB) 751-mal betrachtet
Der Akku wird bis +10 grad aktiv geheizt. Ab +40 Grad passiv gekühlt. Ab 55 Grad aktiv gekühlt.
passiv: Wärmetauscher, Pumpen (kein nennenswerter Stromverbrauch)
aktiv: zusätzlich Widerstandsheizung bzw Kältemaschine (viel Stromverbrauch)
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3757
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24
Land: Deutschland

Re: Batterietemperatur wird dauernd gehalten? Verluste pro T

von TeslaHH » 26. Jan 2016, 11:00

Bin gerade 2000 km Autobahn bei Minusgraden gefahren, im Rangemode 110km/h- 125 km/h alles im Temperaturbereich -4 bis +4 Grad.
Die Reichweite war jeweils zwischen 250 und 270 km bei 90% SoC.
Also relativ "geringe" Reichweite.
Das hat zwar gut funktioniert weil es überall SC auf der Strecke gab, aber mein Rückschluss war, das wohl laufend die Batterie geheizt wurde und deswegen dafür recht viel Strom "abgezwackt" wurde!?
2015 Model S P85D dunkelblau/beige (-03/2019)
2019 Model X P100D white/white (2019-
Renault ZOE (-2018)
Nissan e-NV200 (2018-)
 
Beiträge: 1999
Registriert: 23. Okt 2013, 22:51
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland

Re: Batterietemperatur wird dauernd gehalten? Verluste pro T

von snooper77 » 26. Jan 2016, 11:04

TeslaHH hat geschrieben:Bin gerade 2000 km Autobahn bei Minusgraden gefahren, im Rangemode 110km/h- 125 km/h alles im Temperaturbereich -4 bis +4 Grad.
Die Reichweite war jeweils zwischen 250 und 270 km bei 90% SoC.
Also relativ "geringe" Reichweite.
Das hat zwar gut funktioniert weil es überall SC auf der Strecke gab, aber mein Rückschluss war, das wohl laufend die Batterie geheizt wurde und deswegen dafür recht viel Strom "abgezwackt" wurde!?


Nein. Die Hauptverursacher des zusätzlichen Verbrauchs im Winter sind:

1) Heizung
2) Luftwiderstand (kalte -> höhere Dichte)
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5978
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: Batterietemperatur wird dauernd gehalten? Verluste pro T

von Helmut1 » 26. Jan 2016, 11:09

snooper77 hat geschrieben:
Nein. Die Hauptverursacher des zusätzlichen Verbrauchs im Winter sind:

1) Heizung
2) Luftwiderstand (kalte -> höhere Dichte)

Den gleich nach der Heizung wichtigsten Verursacher hast du ignoriert: Der höhere Innenwiderstand der Akkuzellen bei niedrigen Temperaturen was einen schlechteren Antriebswirkungsgrad verursacht.
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3757
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24
Land: Deutschland

Re: Batterietemperatur wird dauernd gehalten? Verluste pro T

von limburg11 » 26. Jan 2016, 11:30

Den gleich nach der Heizung wichtigsten Verursacher hast du ignoriert: Der höhere Innenwiderstand der Akkuzellen bei niedrigen Temperaturen was einen schlechteren Antriebswirkungsgrad verursacht.

Und genau dieser schlechtere Wirkungsgrad resultiert in Wärme, die den Akku aufheizt, was man dann wieder an der aktiven Akkuheizung via Battery Heater spart.

Auf der Autobahn bei 110 km+ wird der Akku durch seine eigene Abwärme unter Last und die Verlustwärme von Motor und Inverter (die ja auch das Kühlmittel erwärmen) seine 10 °C auch von alleine halten. Die ersten km wird er vermutlich aktiv mitgeheizt. Die Innenraumheizung ist definitiv ein ordentlicher Brocken am Energieverbrauch, da kommen je nach Innen-/Außentemperaturdifferenz leicht 20-40 Wh/km obendrauf.

Die Ursprungsfrage bezog sich aber glaube ich darauf, ob der Akku "dauernd auf 18 °C gehalten" wird, auch wenn das Auto abgestellt ist. Das ist definitiv nicht so. Auch nicht auf 10 °C.
1) MS 70 weiß 11/2015, 145Tkm, 179Wh/km, AP1, 2019.32.2.1
2) M3 LR AWD EAP rot 02/2019, 15 Tkm, 148Wh/km, AP2.5, 2019.32.11
3) PV 5.8kWp

Für ein menschenfreundliches und weltoffenes Europa - Hass und dumpfe Parolen sind keine Alternative.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 422
Registriert: 4. Okt 2015, 11:53
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 2.Twiker und 4 Gäste