85er Akku: Reduzierung der Ladeleistung seit 2019.20.1

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: 85er Akku: Reduzierung der Ladeleistung seit 2019.20.1

von humschti » 30. Nov 2019, 17:25

Bisschen OT, nicht?
S85D AP1 grau seit 26.6.2015 | PV 18 kWh mit Smart Energy Control |Weiterempfehlungs-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1255
Registriert: 19. Dez 2014, 16:38
Wohnort: Nürensdorf
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: 85er Akku: Reduzierung der Ladeleistung seit 2019.20.1

von galaxyclass » 30. Nov 2019, 19:31

Naja, Beschäftigungstherapie aus Verzweiflung halt...
Besser kann es nur werden, wenn ein Update Battery- und Chargegate rückgängig macht. Bis dahin müssen wir unseren Ärger ja irgendwie loswerden :o :twisted:
MS85D seit 06/2015, VIN 82453, Perlweiß, Tech, Air, HRE 21"
M3LR, seit 03/2019, VIN 217285, Deep Blue, EAP (jetzt mit FSD), 19"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1178
Registriert: 31. Jan 2015, 15:41
Wohnort: Rheinfelden
Land: Deutschland

Re: 85er Akku: Reduzierung der Ladeleistung seit 2019.20.1

von TeslaLover » 30. Nov 2019, 20:28

Sehe ich auch so.
Schließlich ist man hier seit Monaten nicht weiter gekommen. Da kann man auch mal anfangen über Alternativen zu sprechen. Ich denke das Tesla so voraus gesehen. Zumindest haben sie bei den deutschen gute Karten damit.
BAD BOYS for life
P85 Light Fury


Wenn Hühner aus Eier kommen und Eier aus Hühner, wo kommen dann die Küken her?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 165
Registriert: 18. Feb 2019, 23:27
Land: Deutschland

Re: 85er Akku: Reduzierung der Ladeleistung seit 2019.20.1

von mp37c4 » 30. Nov 2019, 22:10

3ph hat geschrieben:... Ich habe mich dazu entschieden anstatt das Money für einen stinkenden Energieverbraucher für eine solare Anlage mit Pufferakku auszugeben.


OK, dann hast du jetzt eine schöne Solaranlage auf dem Dach. Gut. Aber: das Problem des (weit) Fahrens ist damit ja noch nicht gelöst?

3ph hat geschrieben:Durch den Kauf eines S oder sonstigen E-Fahrzeuges hat man nämlich den point of no return überschritten - ob man es wahrhaben will oder nicht. Beispiele aus meinem Bekannten - und Freundeskreis bestätigen das immer wieder.


Das stimmt nicht, aber so dachte ich auch noch, bevor mich Tesla einfach irgendwann nur noch geärgert hat. Jetzt fahre ich Diesel, zwar kein V8, sondern nur V6. Aber der Wagen macht das, was ich erwarte: einfach losfahren ohne sich über Lademöglichkeiten unterwegs oder am Ziel gedanken machen zu müssen. Elektro ist schön, keine Frage, wahrscheinlich auch sauberer und billiger, aber... trotzdem so einschränkend, dass meine Frau (4 J Leaf) und ich (fast 5 J Tesla) wieder zurück zum Verbrenner sind. Wenn das MS85 am Ende noch so funktioniert hätte, wie ich es gekauft habe, hätte ich ihn auch weiter gefahren (die 4% gemessene Degradation ist für mich normal und kein Hindernis).
//*
//* seit 30.12.14 bis Mitte November 2019: S85, grau, 19", Luft, Doppel, Tech, Winter, Kindersitze(ausgebaut) / P58xxx
//*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 797
Registriert: 1. Feb 2015, 12:58
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: 85er Akku: Reduzierung der Ladeleistung seit 2019.20.1

von AQQU » 1. Dez 2019, 17:38

Hat ein Zahlenversteher denn schon einen "sweet spot" errechnet, hinsichtlich Verbrauch (indirekt Fahrgeschwindigkeit) und Ladezeit mit der aktuellen Ladekurve? Mich dünkt es gilt das alte Credo "wer langsamer fährt kommt früher an" :-/ - aber zu leer dann auch wieder nicht ankommen, da dies - anders als früher - nicht mit dicker Ladeleistung honoriert wird.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 802
Registriert: 1. Sep 2012, 19:13
Wohnort: Zug (Schweiz)
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: 85er Akku: Reduzierung der Ladeleistung seit 2019.20.1

von TeslaLover » 3. Dez 2019, 06:54

Ich habe letzte Woche bei der Verbraucherzentrale in Bayern, bzw nach Bayern, eine Mail geschrieben und die Situation geschildert.

Gestern kam eine Antwort das ich doch bitte ein Termin vor Ort ausmachen soll. Da heute da niemand telefonisch erreichbar ist, muss ich es morgen versuchen. Bis nach München etc fahre ich allerdings auch nicht. Mal sehen wo man hin kann in Bayern. Momentan bin ich im Nord-Süden. Da käme eventuell Hof in Frage. Ob die aber überall gleich viel Ahnung haben bleibt abzuwarten.
BAD BOYS for life
P85 Light Fury


Wenn Hühner aus Eier kommen und Eier aus Hühner, wo kommen dann die Küken her?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 165
Registriert: 18. Feb 2019, 23:27
Land: Deutschland

Re: 85er Akku: Reduzierung der Ladeleistung seit 2019.20.1

von mkk73 » 3. Dez 2019, 16:19

mp37c4 hat geschrieben:Das stimmt nicht, aber so dachte ich auch noch, bevor mich Tesla einfach irgendwann nur noch geärgert hat. Jetzt fahre ich Diesel, zwar kein V8, sondern nur V6. Aber der Wagen macht das, was ich erwarte: einfach losfahren ohne sich über Lademöglichkeiten unterwegs oder am Ziel gedanken machen zu müssen. Elektro ist schön, keine Frage, wahrscheinlich auch sauberer und billiger, aber... trotzdem so einschränkend, dass meine Frau (4 J Leaf) und ich (fast 5 J Tesla) wieder zurück zum Verbrenner sind. Wenn das MS85 am Ende noch so funktioniert hätte, wie ich es gekauft habe, hätte ich ihn auch weiter gefahren (die 4% gemessene Degradation ist für mich normal und kein Hindernis).


Durch das Chargegate sehe ich das mittlerweile auch so. Und es wird schlimmer werden. Wenn mal die Massenhersteller Eautos in den Markt drücken, wird es richtig lustig an den Ladestationen. Da kommt mir maximal ein Plug-in-Hybrid ins Haus.
Akkukapazität und Ladegeschwindigkeit sind durch nichts zu ersetzen. Beides gabs früher mal bei TESLA. ;-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 309
Registriert: 27. Jan 2016, 09:09
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: 85er Akku: Reduzierung der Ladeleistung seit 2019.20.1

von IBUZA » 6. Dez 2019, 08:18

Durch den Tipp hier beim Laden den Wahnsinn+ (bzw. Von Sinnen+) laufen zu lassen, hat bei meinem P85D auch zu einer besseren Ladekurve geführt. Anfahrt zum Supercahrger erfolgte vehrkehrs- und ladestandbedingt mit relativ langsamem Autobahntempo von um die 100 km/h für etwa 45 Minuten. Ankunft am Supercharger mit 3%. Wahnsinn+ konnte beim Ladestand von 21% aktiivert werden. (roter Strich)
Ladekurve_mit_Wahnsinn+.png
Man sieht nach der Aktivierung von Wahnsinn+ ein gewisses Platau in der Ladekruve bei dem die Ladeleistung weniger stark abfällt.
Code: Alles auswählen
Batterie %   Ladeleistung   Zeit   Ideal Range
  4          124 kW         1 Min.      3 km
 10          112 kW         3 Min.     27 km
 20           98 kW         7 Min.     61 km
 30           92 kW        11 Min.     96 km
 40           87 kW        16 Min.    131 km
 50           76 kW        21 Min.    167 km
 60           62 kW        28 Min.    203 km
 70           52 kW        35 Min.    240 km
 80           46 kW        43 Min.    271 km
 90           30 kW        53 Min.    307 km
100                        96 Min.    342 km
Da ich erst seit kurzem logge habe ich noch keine guten Vergleichswerte und kann die Aussagekraft der "Ideal Range" noch nicht gut einsortieren. Das Auto zeigte am Ende 351 km Reichweite an. Ob dies durch die momentan niedrigen Temperaturen (2,5 Grad Aussentemperatur während des Ladens) oder durch "Reichweitengate" zustande kommt weiss ich daher noch nicht.

Danke jedenfalls für den Tipp den Wahnsinn+Modus während des Ladens einzuschalten.
Gebt Dränglern keine Chance! FAHRT RECHTS
 
Beiträge: 367
Registriert: 1. Okt 2017, 15:34
Land: Schweiz

Re: 85er Akku: Reduzierung der Ladeleistung seit 2019.20.1

von ChrisausHH » 6. Dez 2019, 08:47

IBUZA hat geschrieben:Das Auto zeigte am Ende 351 km Reichweite an. Ob dies durch die momentan niedrigen Temperaturen (2,5 Grad Aussentemperatur während des Ladens) oder durch "Reichweitengate" zustande kommt weiss ich daher noch nicht.

Danke jedenfalls für den Tipp den Wahnsinn+Modus während des Ladens einzuschalten.


Moin, ich fürchte dein Auto ist auch vom Reichweitengate betroffen.
Die Berechnung der TR ist unabhängig von der Temperatur.
Zumindest ändert sich bei mir diese nicht, egal ob Sommer oder Winter.
Ich hatte vorher 390km TR, jetzt nur noch 355km TR.
P85D aus 06/2015 der zum P75D kastriert wurde
 
Beiträge: 125
Registriert: 31. Jan 2019, 21:14
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: 85er Akku: Reduzierung der Ladeleistung seit 2019.20.1

von trayloader » 6. Dez 2019, 12:29

Leute!

Es ist Winterzeit. Da werden gerne mal 10-20KM weniger TR angezeigt.
Chargegate ist im Winter schwer zu ermitteln.
Amazing how when things get a little dark around TSLA, certain people appear but then disappear when things are brighter. Just like roaches.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1803
Registriert: 1. Sep 2016, 21:05
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste