Ladekabel Metron PC05A 3x16A 3-phasig

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Ladekabel Metron PC05A 3x16A 3-phasig

von juerer » 11. Feb 2019, 00:13

Hat jemand von euch Erfahrung mit folgendem Ladekabel von Metron? Kann ich das bedenkenlos einsetzen?

https://eauto.si/metron-shop/product/ty ... a-3-phase/
 
Beiträge: 13
Registriert: 24. Nov 2016, 10:05

Re: Ladekabel Metron PC05A 3x16A 3-phasig

von Ralf W » 11. Feb 2019, 00:35

Erfahrung nicht, aber das Leitung scheint kein Gleichfehlerstromschutz zu haben. Also darf man die Leitung nur an Steckdosen einsetzen die über RCD Typ B gesichert sind, das sind die wenigsten.
1990 - 2012 mini el Serie 1 / City el 85 Tkm | Citroen AX el | 2009 - 2015 Prius III 215Tkm | Tesla S85 schwarz seit 03/2015 190 Tkm | Vielfahrer und Geniesser
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1848
Registriert: 7. Nov 2014, 21:05
Wohnort: DE 70794 Filderstadt

Re: Ladekabel Metron PC05A 3x16A 3-phasig

von ElektroPeter » 11. Feb 2019, 08:12

Mal abgesehen vom fehlenden RCD ist der Preis für ein einfaches Kabel völlig abgehoben.
Für das Geld bekommt man ja mobile Stationen.

MfG Peter
X100D seit 18.09.18, BMW i3 seit 21.08.18, Solar 9,92kWp mit E3/DC Notstromversorgung.
Außerdem noch Ford Ranger Wildtrak für den Wald.
 
Beiträge: 119
Registriert: 3. Aug 2018, 08:25
Wohnort: Helmste

Re: Ladekabel Metron PC05A 3x16A 3-phasig

von Nobody4711 » 11. Feb 2019, 10:31

Morgens,

das ist zu Teuer für nur ein Stück Kabel.

Wenn Du nur ein Ladekabel nehmen möchtest, wäre das was im tesla dabei ist/war eine Option.

An sonnsten kann ich nur den JucieBooster 2 empfehlen, damit hat man eine "all in one" Lösung, ja ist Teurer, hat aber einen erheblichen mehrwert.

Zumindest sollte aber Irgend eine Ladeelektronik mit FI verbaut sein.
 
Beiträge: 319
Registriert: 20. Aug 2018, 06:37

Re: Ladekabel Metron PC05A 3x16A 3-phasig

von juerer » 11. Feb 2019, 23:41

Dieses Ladekabel hat. Die Elektronik im Stecker.

JB ist viel zu teuer und arbeitet nur mit speziellen Adaptern.

Dass die rote CEE Dose RCD gesichert sein muss steht im Text.
 
Beiträge: 13
Registriert: 24. Nov 2016, 10:05

Re: Ladekabel Metron PC05A 3x16A 3-phasig

von Nobody4711 » 12. Feb 2019, 07:14

juerer hat geschrieben:JB ist viel zu teuer und arbeitet nur mit speziellen Adaptern.


Morgens,

das ist so nicht korrekt, auch der JB2 kann mit Fremden Adaptern genutzt werden, über sinn oder unsin kann jeder selber nachdenken.
Da, wie viele andere auch ist durch Logik und komfort ein eigenes Stecker Buchse System vorhanden, dafür ist der Preis der Adapterstecker in meinen Augen OK.

Klar billiger geht immer.

Man bezahlt beim JB2 den Komfort weniger drüber nachdenken zu müssen, weniger Kabel zu haben, eine ordentliche Verlängerung die keiner so aus Spass lösen kann und für die Technik die Verbaut ist, die man auf Reisen abseits der Supercharger nicht mehr missen möchte.Unterwegs sicher zu stellen das die Dosen alle einen Passenden FI Haben sehe ich für Problematischer an, da einige noch kritisch sind überhaupt Autos laden zu lassen.

Und bei den Autopreisen rumexperimentieren und dann passiert mal was, muss ich persönblich nicht haben.
 
Beiträge: 319
Registriert: 20. Aug 2018, 06:37

Re: Ladekabel Metron PC05A 3x16A 3-phasig

von juerer » 13. Feb 2019, 09:42

Ich habe eigentlich nach Erfahrungen mit dem obigen Kabel gefragt und nicht nachdem JB, den kenn ich selber auch. Ganz abgesehen davon, dass es da auch noch den e go-Charger und NRGkick gibt, beide sind genauso gut sind wie der JB. Nochmals, ich suche keine Alternative zum obigen Ladekabel, sondern nach Erfahrungen damit!
 
Beiträge: 13
Registriert: 24. Nov 2016, 10:05

Re: Ladekabel Metron PC05A 3x16A 3-phasig

von humschti » 13. Feb 2019, 09:51

Du fragst ob man es bedenkenlos einsetzen kann: Nein, denn es fehlt der Gleichstrom-Fehlerschutz
S85D AP1 grau seit 26.6.2015 | Model 3 Reservation seit 31.3.2016 | PV 10,8kWh mit Smart Energy Control
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1027
Registriert: 19. Dez 2014, 16:38
Wohnort: Nürensdorf

Re: Ladekabel Metron PC05A 3x16A 3-phasig

von Nobody4711 » 13. Feb 2019, 10:50

juerer hat geschrieben:Ich habe eigentlich nach Erfahrungen mit dem obigen Kabel gefragt und nicht nachdem JB, den kenn ich selber auch. Ganz abgesehen davon, dass es da auch noch den e go-Charger und NRGkick gibt, beide sind genauso gut sind wie der JB. Nochmals, ich suche keine Alternative zum obigen Ladekabel, sondern nach Erfahrungen damit!


Wenn Du nur dieses möchtest oder keines, würde ich keines nehmen.
 
Beiträge: 319
Registriert: 20. Aug 2018, 06:37

Re: Ladekabel Metron PC05A 3x16A 3-phasig

von Cupra » 13. Feb 2019, 19:14

Ich würde es als Notfallkabel wohl verwenden. Aber nedd zu dem Preis. Der is mal locker 200 zu hoch.. Glaub der Typ2 Stecker kostet irgendwas um die 120€... der Rest is Kabel und CEE. Mehr als 200 bis 250 würd ich nicht zahlen. Als Dauerlösung nicht unbedingt. Aber für unterwegs?
Kann mich nicht erinnern dass die Leute die quer durch die Welt gefahren sind kritisiert wurden weil sie nicht normgerecht geladen haben. Würden eher gefeiert weil sie kreativ waren etc... und so ein Kabel ermöglicht sehr flexibles Läden. Ne CEE Dose mit offenem Kabel und etwas Zubehör und los geht's :D Etwas Ahnung von Strom sollte man aber haben.
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V9 2018.48.12.1 - AP2.5 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2868
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21
Wohnort: Schweiz


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste