Reise von der Schweiz Nach Birmingham mit Model S85

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Reise von der Schweiz Nach Birmingham mit Model S85

von Mark LT » 26. Jan 2018, 23:37

petzlux hat geschrieben:Bei welchem SuperCharger in England gabs das Knöllchen denn? Und war die Parking Fine von einem Privaten Betreiber ausgestellt ?

In England sind Private Parking Regulations ne schöne Cash Cow, da gibts immer wieder Zoff wegen privater Unternehmen die probieren mit solchen Fines sich ne goldene Nase zu verdienen.

https://www.moneysavingexpert.com/recla ... ng-tickets


Ich glaube es war keine Private Institution, es gab ja auch kein Knöllchen in dem Sinne, sondern nach drei Monaten eine Zahlungsaufforderung von der http://www.epcplc.com die machen das von Skandinavien aus, was ich auch nicht verstanden habe. Ich hab es für mich natürlich schon abgehackt, aber natürlich nervt sowas noch im nach hinein.
Bitte sagt mir jetzt keiner, das ich hätte es nicht bezahlen müssen. Die setzen einen ganz schön die Pistole auf die Brust, entweder die 120€ oder wenn versäumt irgend was mit 280€ :o
Hier das Antwortschreiben :cry:

Sehr geehrte Damen und Herren,
vielen Dank für Ihre Nachricht bezüglich des oben genannten Falles.
Im Auftrag der die Zahlungsaufforderung ausgebenden Stelle bedauern wir Sie
benachrichtigen zu müssen, dass Ihr Einspruch gegen den oben genannten Bescheid
abgelehnt worden ist. Es gibt keinen Grund Ihren Einspruch zu akzeptieren, da die
zuständige, den Bescheid ausgebende Stelle bestätigt hat, dass ein tatsächlicher Verstoß
vorliegt, und keine Beweise vorgelegt wurden, die die Richtigkeit der Ausstellung des
Bescheids widerlegen.
Bitte sorgen Sie dafür, dass der Betrag beglichen wird, damit Ihnen zusätzliche Kosten
erspart bleiben. Die Zahlung kann gemäß den Anweisungen auf dem Bescheid erfolgen. Bitte
beachten Sie, dass weitere Schreiben, die keine neuen zweckdienlichen Informationen oder
Beweise enthalten, nicht beantwortet werden. Bitte beachten Sie, dass das Fälligkeitsdatum
um weitere 28 Tage verlängert wurde.
Obwohl wir Ihren Einspruch abgelehnt haben, können Sie sich noch an das Parken auf
Privatbesitz Komitee (POPLA), einen unabhängigen Einspruch Organ wenden. Ein Einspruch
an POPLA muss innerhalb von 28 Tagen nach dem Datum dieses Schreibens erfolgen. POPLA
wird nur Fälle mit der Begründungen, dass die Parkstrafe den angemessenen Betrag
überschreitet, dass das Fahrzeug nicht nicht ordnungsgemäß geparkt wurde, dass das
Fahrzeug gestohlen wurde oder dass Sie aus einen sonstigen Grund nicht für die Zahlung der
Parkstrafe verpflichtet sind, in Betracht ziehen . Um einen Einspruch an POPLA zu senden,
besuchen Sie bitte die folgende Webseite http://www.popla.co.uk und folge den
Anweisungen. Ihre POPLA-Referenznummer lautet: 246 241 7 ...
Bitte beachten Sie, dass, wenn Ihr Einspruch nicht auf die oben genannten Kriterien zutriftt
oder von POPLA aus einem anderen Grund abgelehnt wird, können Sie aufgefordert werden,
die Gebühr in voller Höhe zu zahlen und die Zahlung des ermäßigten Betrages kann nicht
mehr akzeptiert werden.
Mit freundlichen
EPC Kundenservice
Kennzeichen: RE TM 85

PayEx Transaktionsreferenz: 674841

Betrag : 119,58 €

Datum der Zahlung : 29.08.17

Euro Parking Collection plc verwendet PayEx als Zahlungsdienstleister und Ihrer Bank oder Kartenabrechnung wird Euro Parking Collection plc anzeigen.

Falls Sie weitere Fragen bezüglich Ihrer Zahlung oder aus einem anderen Grund haben, bitte kontaktieren Sie uns.


Kontoverwaltung
Euro Parking Collection plc
Jetzt nur noch P85D in Grau der Umwelt zuliebe.
 
Beiträge: 219
Registriert: 12. Dez 2012, 21:46

Re: Reise von der Schweiz Nach Birmingham mit Model S85

von petzlux » 27. Jan 2018, 10:15

Okay PLC heisst ja eine privat Firma , also schon genau das was ich mir gedacht habe. Ich an seiner Stelle hätte es drauf ankommen gelassen ...
Model S 70D seit 2017/03
Model 3 Reservierung
Benutzt meinen Referral Link für 500 € Gutschrift und Free Supercharging ! Hier klicken:
http://ts.la/patrick4510
Benutzeravatar
 
Beiträge: 91
Registriert: 23. Mai 2016, 13:55
Wohnort: Luxemburg

Re: Reise von der Schweiz Nach Birmingham mit Model S85

von easygysi » 30. Jan 2018, 16:28

Ich habe selbst noch diese epcplc gegoogelt. Scheint einige Gemeinden haben mit denen ein Abkommen, dass diese die Bussen einziehen dürfen. Jedenfalls kann man anscheinend die Zahlung einfach verweigern. Was geschieht wenn man dann wieder auf die Insel fährt ist mir aber nicht ganz klar.

Ich habe nun die Eurotunnel Fahrten gebucht und werde via Mulhouse und Northampton fahren. Ich habe die Hin- und Rückfahrt auch auf blablacar.de gestellt.
https://www.blablacar.de/trip-lyss-birmingham-998280966
https://www.blablacar.de/trip-birmingham-lyss-998281092
Benutzeravatar
 
Beiträge: 69
Registriert: 6. Dez 2016, 15:47

Re: Reise von der Schweiz Nach Birmingham mit Model S85

von Mark LT » 30. Jan 2018, 19:06

easygysi hat geschrieben:Ich habe selbst noch diese epcplc gegoogelt. Scheint einige Gemeinden haben mit denen ein Abkommen, dass diese die Bussen einziehen dürfen. Jedenfalls kann man anscheinend die Zahlung einfach verweigern. Was geschieht wenn man dann wieder auf die Insel fährt ist mir aber nicht ganz klar.

Ich habe nun die Eurotunnel Fahrten gebucht und werde via Mulhouse und Northampton fahren. Ich habe die Hin- und Rückfahrt auch auf blablacar.de gestellt.
https://www.blablacar.de/trip-lyss-birmingham-998280966
https://www.blablacar.de/trip-birmingham-lyss-998281092

Das war auch mein Gedanke, nicht Zahlen aber wenn man dann nochmal auf die Insel will ??? Noch ein selbst erlebtes Beispiel von mir war in Italien, da habe ich nach Navi in Florenz eine Ladestation gesucht. Ergebnis war auch wieder fast ein halbes Jahr später ein Ticket mit 90€ ich bin wohl zum Teil durch die Innenstadt gefahren und wurde auch gefilmt. Richtig ist, das überall kleine Schilder irgendwie (Hauswand, Mauer, Zaun) hängen, aber alles in natürlich in Italienisch. [emoji30] und bei nicht Zahlung könnte man mich sogar bei nächster Einreise festnehmen [emoji15]
Also wieder Faust in der Tasche gemacht und gezahlt. Ich fahr doch so gerne nach Italien [emoji23]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Jetzt nur noch P85D in Grau der Umwelt zuliebe.
 
Beiträge: 219
Registriert: 12. Dez 2012, 21:46

Re: Reise von der Schweiz Nach Birmingham mit Model S85

von MS-FL_ZH » 6. Feb 2018, 12:12

Vielleicht noch kurz zur Info:
Ich bin letzten Donnerstag nach der Arbeit gegen 19:00 in Zürich gestartet Richtung Dünkirchen. Dort habe ich dann um 10:00 die Fähre nach Dover genommen. Ich war ca. 14h unterwegs, allerdings ohne Stress und etwas längeren Pausen. In Belgien hatte es ausserdem Schnee, was auch etwas Zeit gekostet hat.
Um 11:00 Ortszeit war ich dann in Dover. Von da aus gemütlich weiter mit einigen Pausen für Sightseeing. Gegen 22:00 war ich dann in Manchester, was für die Nacht immer noch bestens gereicht hat :)
Model S 75D FL
Mein Empfehlungslink: http://ts.la/marco3385
Benutzeravatar
 
Beiträge: 252
Registriert: 29. Jun 2016, 16:34

Re: Reise von der Schweiz Nach Birmingham mit Model S85

von siggy » 6. Feb 2018, 13:48

Na supi. Und wer sagt das geht nicht :mrgreen:
Danke für den Bericht. Viel Spass.
www.borkum-exklusiv.de Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 290.000km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2295
Registriert: 23. Sep 2013, 13:41

Re: Reise von der Schweiz Nach Birmingham mit Model S85

von easygysi » 8. Feb 2018, 09:47

MS-FL_ZH hat geschrieben:Vielleicht noch kurz zur Info:
Ich bin letzten Donnerstag nach der Arbeit gegen 19:00 in Zürich gestartet Richtung Dünkirchen. Dort habe ich dann um 10:00 die Fähre nach Dover genommen. Ich war ca. 14h unterwegs, allerdings ohne Stress und etwas längeren Pausen. In Belgien hatte es ausserdem Schnee, was auch etwas Zeit gekostet hat.
Um 11:00 Ortszeit war ich dann in Dover. Von da aus gemütlich weiter mit einigen Pausen für Sightseeing. Gegen 22:00 war ich dann in Manchester, was für die Nacht immer noch bestens gereicht hat :)


Ich Danke für die Meldung, Manchester ist nochmals einige Km nördlicher als Birmingham. Ich denke Dein S75D hat in etwa eine ähnliche Reichweite wie meinen S85, anscheinend können die S75D am Supercharger aber länger mit höherer Leistung laden. Jetzt habe ich die grafiken gefunden: https://teslamotorsclub.com/tmc/threads ... 53/page-19

Ich freu mich jetzt schon auf die Fahrt. Ich plane das ganze jeweils an einem einzigen Tag zu bewältigen. Das wird auf jeden Fall interessant. Einige Pausen werde ich an den Supercharger ja machen müssen so, dass ich mir vorstelle, dass ich das problemlos machen kann.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 69
Registriert: 6. Dez 2016, 15:47

Re: Reise von der Schweiz Nach Birmingham mit Model S85

von MS-FL_ZH » 8. Feb 2018, 15:37

Ist an einem Tag sicher machbar wenn man die Pausen entsprechend plant.
Das Problem bei mir ist, dass meiner nur noch mit 80kW laden kann. Dürfte bei dir also noch etwas schneller gehen :lol:
Model S 75D FL
Mein Empfehlungslink: http://ts.la/marco3385
Benutzeravatar
 
Beiträge: 252
Registriert: 29. Jun 2016, 16:34

Re: Reise von der Schweiz Nach Birmingham mit Model S85

von easygysi » 13. Mär 2018, 01:09

Seit letztem Freitag bin ich von meiner Reise zurück. Ich liess eigentlich alles von TeslaFi.com aufzeichnen, nur hat das leider nicht zu 100% geklappt und einige Ladungen und Strecken fehlen leider komplett. Diese kann ich aber einigermassen aus den korrekt erfassten Daten ermitteln.

Blablacar Mitfahrer hatte ich bei der Hinfahrt keine, bei der Rückfahrt dann deren 3.

Bei der Hinfahrt bin ich um 3:15 in Lyss, Schweiz mit 100% gestartet und um 18:07 (UK Lokalzeit) bin ich beim Supercharger Hopwood Park mit 10% angekommen. Dieser war noch 22km von meinem Ziel im Zentrum von Birmingham entfernt. Am Eurotunnel traf ich um 13:35 ein und war um 14:05 (UK Lokalzeit) wieder unterwegs. Somit war ich 16 Stunden unterwegs. Pausen habe ich bis auf eine Ausnahme nur an Superchargern gemacht. Fahrzeit waren dass dann ca. 11 Stunden. Am Supercharger angeschlossen war RC ca. 3h 15min, der Rest der Zeit war ich im Tunnel unterwegs, oder dort am warten.

In Hopwood Park habe ich nochmals bis 86% geladen (52min), damit ich auch genügend Ladung hatte um in Birmingham herumzufahren.

Auf den Rückweg machte ich mich mit dem ersten Mitfahrer im Zentrum von Birmingham um 12:30 UK Lokalzeit mit 90% Ladung. Um 16:10 haben wir für 10min in Folkstone angeschlossen und haben dann leider den geplanten Zug verpasst weil die uns bei der Border Control länger hingehalten hatten als ich dachte. So waren wir dann um 19:05 Lokalzeit Festland, nach fast 2h, erst am Supercharger in Calais. Dort hat es auch einen ausserhalb des Terminals. Den ersten Mitfahrer habe ich dort abgesetzt und den Zweiten mitgenommen und um 19:30 sind wir losgefahren. Den Dritten haben wir 10 minuten später mitgenommen und sind, nach 2 weiteren Ladestops, am Nancy Supercharger um 2:20 am Freitagmorgen angekommen. Ein Mitfahrer wurde hier abgesetzt. Der Zweite musste sich dann etwas gedulden als wir noch bis 90% laden liessen. Mit 90% fuhr ich dann nach Epinal und habe auch den dritten Mitfahrer um 3:50 abgesetzt. Nun hatte ich noch 70% und würde nach Navi mit 6% und in etwa 2h 40min zuhause ankommen. Ich war aber schon ziemlich müde und wollte nun ein bisschen im Auto schlafen weshalb ich mit dem Chargemap App eine Typ2 Lademöglichkeit suchte. Beim ersten Anlauf erfolglos. Beim Zweiten erst 55km weiter, dann nach einiger Fummelei mit einer App (Website), und einer Station mit Türchen, dann für knapp 2 Stunden geparkt und sogar etwas geschlafen. Dabei habe ich von 56% auf 74% geladen und mehr als genug um locker nach hause zu kommen. Ich hielt anschliessend nochmals 30 min zum Kaffeetrinken an und war dann um 9:40 in Lyss. Die gesamte Fahrzeit war 11h 30min und die Zeit an Superchargern 3h 10min. Der Rest der Zeit (6h 30min) war ich sonst wie angehalten, auf dem Zug aufgeladen, anderweitig aufgehalten oder am Schlafen (und mit 11kw am laden) und somit ca. 21h on the road.

Die gesamte Reise war 2'378km lang. Der Verbrauch im Fahrzeug wurde mit 222Wh/km angezeigt. Inklusive einige Fahrten in Birmingham. Die Hinfahrt und Rückfahrt waren je ziemlich genau 1120km.

Im Parkhaus in Birmingham habe ich in der zweiten Nacht an einer Steckdose eingesteckt, mit einem Reiseadapter, und auf 8A eingestellt. Geladen hat es dann etwa 11 Stunden lang, nach Anzeige im App ohne Probleme. Am Morgen beim Ausstecken aber fiel der Reiseadapter auseinander! Es war ein zusammensteckbarer mit Aufsätzen und eigentlich auf 10A zugelassen... Ich holte für die dritte Nacht einen Originalen Tesla UMC Adapter für die UK beim Tesla Store in Birmingham und stellte den Strom auf nur 6A ein. Der Adapter von Tesla hat aber £114! gekostet. Vielleicht will mir jemand diesen wieder abkaufen? Gebe ihn natürlich etwas günstiger wieder ab obwohl ich ihn nur einmal verwendete. Vielleicht funktioniert auch ein fester Reiseadapter ohne Aufstecker besser.

Hier noch einige Bilder der Fahrt.
20180305_090452-1612x1209.jpg
Zwischen Nancy und Reims auf einer sehr schönen Landstrassen Strecke. Der angeblich problemlos Statisch haftende CH Kleber ist abgefallen als die Sonne darauf schien.

20180305_134140-1612x1209.jpg
Am Supercharger in Calais.

20180305_142111-1612x1209.jpg
Im Eurotunnel. Teslas werden in den einstöckigen Wagons transportiert weil angeblich einige Fahrer beim Einfahren in den doppelstöckigen Wagon ihre Felgen ramponierten. Ich wurde jeweils aus der Kolonne der unter 1.85m hohen Fahrzeugen aussortiert.

20180306_084006-1612x1209.jpg
Das Ziel der ganzen Fahrt. Das Support Summit für die Manufacturing Group innerhalb Autodesk. Der Tesla war hier ein kleiner Star, gerade auch wegen der grossen Werbeaufschrift.

20180306_184236-1612x1209.jpg
Beim Laden mit 230V und 8A im Parkhaus. Der Parkwächter hatte ich informiert. Sein Chef war auch gerade da und meinte es sei kein Problem.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 69
Registriert: 6. Dez 2016, 15:47

Re: Reise von der Schweiz Nach Birmingham mit Model S85

von siggy » 13. Mär 2018, 07:55

Schöner Bericht. Danke. Verlinkt den doch zu der neuen Rubrik Reiseberichte.
www.borkum-exklusiv.de Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 290.000km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2295
Registriert: 23. Sep 2013, 13:41

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: SoFa, Stev-E und 7 Gäste