Tesla als Werbeträger

Angebot und Nachfrage...

Tesla als Werbeträger

von faheus » 31. Aug 2012, 19:53

Hallo Tesla Fahrer und Freunde

Ich möchte mich erstmal vorstellen.
Ich bin der Matthias und komme aus dem Schönen Mittelfranken.
Ich bin derzeit noch azubi bei einem großen schwäbischen Automobilzulieferer als Elektroniker - Automatisierungstechnik.

Ich bin schon seit den Anfangszügen des Roadsters von Tesla begeistert und mein Traum ist es mal ein Modell S mein eigen nennen zu dürfen.

Nun nachdem ich als Azubi bzw. Wenn ich in einem Jahr ausgelebt bin kein großverdiener der viele 10000€ im Jahr verdiene, währe es eventuell erleichternd wenn man das Auto als Werbeträger zur Verfügung stellen könnte (sinnvollerweise bezogen auf EVs oder Strom)
Kennt jemand von euch da eine Größenordnung was man da erzielen kann?

MfG
Matthias

PS: ich habe mal in einem seminar gelernt, das wenn man sich was wünscht, kann man alles erreichen.

PS2: Als Angehender Elektroniker könnte ich mit Ladetechniken aushelfen.
 
Beiträge: 84
Registriert: 30. Aug 2012, 13:52

Re: Tesla als Werbeträger

von Talkredius » 31. Aug 2012, 22:21

Hallo Matthias,

willkommen im Forum. Ich denke, dass ich Dich enttäuschen muss, wenn Du einen Sponsor für ein Elektroauto suchst, wirst Du als Normalmensch kaum Werbeeinnahmen erzielen können. Schließlich ist der Zweck der Werbung Aufmerksamkeit zu erzielen, dazu müsstest Du in Rennen mitfahren, über die auch in Zeitungen, Fernsehen etc, berichtet werden.

Eine interessante Nische wäre sicherlich einen Taxischein zu machen und dann als EV Taxi unterwegs zu sein, dass könnte zu Beginn sehr viel Aufmerksamkeit erzeugen.
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3622
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven

AW: Tesla als Werbeträger

von faheus » 1. Sep 2012, 00:46

Es soll ja kein komplettes Sponsoring sein, sondern nur einen kleinen Zuschuss bieten.


Das mit dem Taxi ist allerdings echt eine gute Idee, ich hatte auch schon mit dem Gedanken gespielt einen taxischein zu machen, währe auch zeitlich recht passend (bin im Moment frische 18 Jahre alt, den Taxischein kann man erst mit 21 machen.)

Aber keine schlechte idee
 
Beiträge: 84
Registriert: 30. Aug 2012, 13:52

AW: Tesla als Werbeträger

von faheus » 1. Sep 2012, 09:49

Nochmal eine eventuell nicht ganz passende frage:
Wie habt ihr eure Teslas Finanziert? Einfach lange gespart? Oder seit ihr einfach Großverdiener/habt Vermögen aus anderen Quellen.

Ihr müsst nicht antworten, aber ich fasse es mal so zusammen: "ICH WILL EINEN TESLA" :D
 
Beiträge: 84
Registriert: 30. Aug 2012, 13:52

Re: Tesla als Werbeträger

von JeanSho » 1. Sep 2012, 12:18

Hallo Faheus,

zaubern können die Tesla-Eigner alle nicht!

Daher sind zumeist gute Einkünfte oder Ererbtes oder lange gespartes Vermögen eingesetzt. Ich denke, dass kann sich jeder denken, der ein Auto über 100kEuro kaufen will. Leasing durch Betrieb mag noch eine Ausnahme sein. Dennoch - die Rate will auch erst einmal "gestemmt" werden.

Ich bin selbständig seit rund 30 Jahren und habe sicher überdurchschnittliche Einkünfte.

Gib' nicht auf! Wenn du weißt, was du willst, wird es auch irgendwann möglich sein. Vielleicht stehst du ja auch auf Elektromotorräder? Diese kommen sicherlich auch bald.

Viele Grüße
JeanSho
______________________
Tesla Roadster (12.2011)
BMW C Evolution (09.2014)
Model S 85D (08.2015)
Model 3 reserviert (31.03.2016)
Roadster 2.0 reserviert
Sono Sion reserviert ( 07.2018)
2 Pedelecs (06.2016)
Kumpan "1950" E-Roller (06.2017)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3293
Registriert: 9. Jan 2012, 23:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)

Tesla als Werbeträger

von EcoCarer » 1. Sep 2012, 12:44

Hallo faheus,
Du hast auf jeden Fall die richtige Einstellung...
MeinTipp:
Lehre sehr gut abschließen, noch drei Jahre die Facharbeiterlöhne zurücklegen und/oder schon aufsteigen, bei Mama wohnen bleiben, Handy+Internet nur über Prepaid nutzen oder kündigen, keine Drogen, keine Freundin (oder eine mit Kohle).
Nach drei Jahren Roadster 2 bestellen.

Was Du Dir da gedacht hast nennen die Amis "Zero-Budget-Concept". Funktioniert aber nur ganz selten. Wünsche Dir viel Erfolg und tolle Jobs in Mittelfranken (wo ist das?).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1434
Registriert: 29. Jul 2012, 16:47

Re: Tesla als Werbeträger

von faheus » 1. Sep 2012, 13:05

Naja, die Lehre schaut gut aus, ich bin einer der besten aus unserem Lehrjahr und werde daher auch meine Ausbildung verkürzen.
Dank Tarifvertrag werde ich auch garantiert unbefristet übernommen. ;)
Ich habe auch vor während der Arbeit auf eine Abendschule zu gehen und meinen Meister/Techniker zu machen (ich seh da schon wieder eine kleine "Marktlücke": wenn ich meinen Meister/Techniker habe kann ich theoretisch total Legal ladekabel für die Teslas anbieten. evtl ist das noch eine kleine einnahmequelle, aber jetzt mal nicht zu weit spinnen)

Whatever.

Ich habe mir vorgenommen in 5 Jahren meinen eigenen zu haben und werde auf dieses Ziel hinarbeiten.

PS: In Motorräder gehört definitiv Benzin(zumindest zurzeit). Und idealerweise hat ein Motorrad maximal 2 Zylinder. Wobei die KTM Freeride-e schon recht launisch aussieht.

PS2: Mittelfranken ist so im Raum Nürnberg/Ansbach. Der Tesla Store ist genau 170km von mir weg mit dem Auto.

MfG
Matthias
 
Beiträge: 84
Registriert: 30. Aug 2012, 13:52

Re: Tesla als Werbeträger

von AQQU » 1. Sep 2012, 19:19

Gräm Dich nicht. Du hast die besten Voraussetzungen, wenn Du auf die Tipps der Weisen hörst (zu Hause wohnen, keine oder wohlhabende Freundin, ...). Jau, es wäre schön, jetzt sofort gleich einen Tesla fahren zu können. Geht mir auch so. Ich bin was Autos angeht eigentlich pragmatisch - aber nicht wenn es um den Tesla Roadster geht, der triggert was... Allerdings ist es in meinem fortgeschrittenen Alter (min. doppelt so alt wie deinereiner) auch mit höherem Einkommen wohl schwerer das Geld zurückzulegen, als für Dich. Nix mehr mit bei Mama wohnen (vielmehr heisst es jetzt Mama unterstützen), und keine Freundin anlachen... Aber irgendwann wirst Du, als auch ich, genügend gespart haben :-) Bis dahin heisst es träumen, und daran glauben. Und wer weiss, vielleicht hat es ja etwas Gutes dass wir auf 2.0 warten müssen.

.CHeers
OzBert
AQQU.ch --- https://www.tesla.com/de_CH/referral/oliver7046 : Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
 
Beiträge: 729
Registriert: 1. Sep 2012, 19:13
Wohnort: Zug (Schweiz)


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast