Model S Akkumodule

Angebot und Nachfrage...

Model S Akkumodule

von Becc » 25. Dez 2019, 23:18

Es sind insgesamt 14 Module eines Model S 70D aus 2015 vorhanden.
Ausgelesene Akkudaten vor dem Ausbau:
- 7860 kWh DC Charge
- 21514 kWh AC Charge
- 11538 kWh regenerated
- Nominal full pack 65,4 kWh

Rechnerisch hat jedes Modul also noch 4,67 kWh/ 210,41 Ah
Maße: 68 cm x 30 cm x 8 cm
Anschlüsse: M8 Schrauben
Gewicht: ca. 25 kg

Preis: 890 €/ Modul
Bei Abnahme aller Module: 12.600 € (870 € pro Modul)

Abholung in 67454 Haßloch möglich.
Dateianhänge
Screenshot_scan_my_tesla_20191007-184508.png
Zuletzt geändert von Becc am 13. Mär 2020, 10:10, insgesamt 14-mal geändert.
S70D seit 09.2019
S85D 04.2018 - 10.2019
P85+ BJ Mitte 2014, 09.2017 - 02.2018
S85 BJ Anfang 2014, 02.2017 bis 02.2018
bis 11.2016 Zero SR ZF11.4 (15500 km)
 
Beiträge: 642
Registriert: 20. Sep 2016, 07:46
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Model S Akkumodule

von grizzzly » 25. Dez 2019, 23:42

Für nen Alku aus nem 2015 70er mit + 200 Tkm 16800€....
Ned wirklich oder?
Also sei mir nicht bös aber hier die Leute in nem TFF Forum übers Ohr hauen find ich nicht richtig.
Mir fällt da grad nix mehr ein ausser Kopfschütteln...
MS P100DL seit heute 25.6.2019 http://ts.la/martin15513
MS P90D seit 08/2016 http://ts.la/christian6184
PV 7kWp seit 2009
PV 3,5kWp ab 07/2019 (in Planung 2xPW2)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2144
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Model S Akkumodule

von Becc » 25. Dez 2019, 23:48

Den Preis pro Modul habe ich bei Ebay herausgefunden. Einen anderen Anhaltspunkt, was die Module wert sind, habe ich nicht.
Das Fahrzeug hatte knapp über 100k km.
Es war nie meine Absicht jemanden übers Ohr zu hauen.
Zuletzt geändert von Becc am 26. Dez 2019, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
S70D seit 09.2019
S85D 04.2018 - 10.2019
P85+ BJ Mitte 2014, 09.2017 - 02.2018
S85 BJ Anfang 2014, 02.2017 bis 02.2018
bis 11.2016 Zero SR ZF11.4 (15500 km)
 
Beiträge: 642
Registriert: 20. Sep 2016, 07:46
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Model S Akkumodule

von grizzzly » 25. Dez 2019, 23:58

Knapp 30MWh zzgl Reku die nicht angegeben sind halte ich für durchaus über oder zumindest an die 200Tkm.
MS P100DL seit heute 25.6.2019 http://ts.la/martin15513
MS P90D seit 08/2016 http://ts.la/christian6184
PV 7kWp seit 2009
PV 3,5kWp ab 07/2019 (in Planung 2xPW2)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2144
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Model S Akkumodule

von Becc » 26. Dez 2019, 00:04

grizzzly hat geschrieben:Knapp 30MWh zzgl Reku die nicht angegeben sind halte ich für durchaus über oder zumindest an die 200Tkm.

Wovon redest du? Ich kann nur angeben, was mit "Scan my Tesla" ausgelesen wurde. Das Model S hatte genau 104.631 km.
Ich weiß nicht, wie du auf 200k km kommst.
S70D seit 09.2019
S85D 04.2018 - 10.2019
P85+ BJ Mitte 2014, 09.2017 - 02.2018
S85 BJ Anfang 2014, 02.2017 bis 02.2018
bis 11.2016 Zero SR ZF11.4 (15500 km)
 
Beiträge: 642
Registriert: 20. Sep 2016, 07:46
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Model S Akkumodule

von Cableguy » 26. Dez 2019, 00:08

Wieso isses denn so Schlimm das er die Module für 1200 anbietet ?

In Ebay hatts die dinger für´s gleiche Geld, und gezwungen ein Modul zu kaufen ist keiner.
M3 LR AWD+ since 2/19
2020.16.2.1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1165
Registriert: 25. Nov 2018, 20:56
Wohnort: Oberhausen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model S Akkumodule

von akira » 26. Dez 2019, 00:10

KWh Preise fallen
900 Euro ist ok pro Modul
 
Beiträge: 167
Registriert: 14. Dez 2012, 15:14
Land: Deutschland

Re: Model S Akkumodule

von Model_3 » 26. Dez 2019, 00:11

grizzzly hat geschrieben:Knapp 30MWh zzgl Reku die nicht angegeben sind halte ich für durchaus über oder zumindest an die 200Tkm.

Mit 80 hinterm LKW ohne Heizung / Klima? Wie kommst du darauf??
Ob die Module teuer oder billig sind kann auch jeder selbst entscheiden.
 
Beiträge: 895
Registriert: 23. Okt 2014, 13:10
Land: Deutschland

Re: Model S Akkumodule

von grizzzly » 26. Dez 2019, 02:14

Ja klar kann jeder selbst entscheiden!
Ich halte lediglich Geldmacherei mit dem Tesla Gedanken für Verwerflich.
Jedem das seine.
Tesla Akkus kosten neu ca 100$/kWh.
Gebraucht sehe ich da bei der Zeitleistung einen realen Wert von 0,5. Ähnlich dem Fahrzeugwert in dem Alter und der Laufleistung.
Und aus o.g. Gründen darf der TE die Module gerne wo auch immer zu welchem Preis auch immer anbieten. Aber bitte nicht in einem Forum das sich tff nennt und in dem sich womöglich user darin tummeln die all die Werte hier noch nicht wissen.

Für mich Ende der Debatte.
Viel Erfolg beim Vermarkten.
MS P100DL seit heute 25.6.2019 http://ts.la/martin15513
MS P90D seit 08/2016 http://ts.la/christian6184
PV 7kWp seit 2009
PV 3,5kWp ab 07/2019 (in Planung 2xPW2)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2144
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Model S Akkumodule

von Webwanze » 26. Dez 2019, 12:28

@grizzzly
Wenn du mal ein paar gebrauchte Module für 250 EUR übrig hast, kannst du dich gerne bei mir melden. Ein kompletter Akku wird je nach Alter und Laufleistung zwischen 9000 und 12000 EUR gehandelt. Hast du schon mal einen Akku zerlegt? Der Spass dauert auch ein paar Stunden. Das Risiko, dass der Akku ‚schlecht‘ ist kommt dann noch hinzu.

Ich habe gerade noch 4 2018er Module aus einem 90D hier liegen und wollte die eigentlich hier anbieten. Das lasse ich jetzt besser sein...

Thomas
 
Beiträge: 13
Registriert: 1. Okt 2019, 15:47
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Markus, reality2004 und 4 Gäste