Seite 3 von 5

Re: Wagenheber Adapter für TESLA Model X, Model S und Model

BeitragVerfasst: 8. Mai 2019, 21:22
von SECAN
Hallo Jörg
Lieferung in die Schweiz hat geklappt. Werde die Jacks nächste Woche testen.
Den Dreh mit dem Öffnen des Behälters habe ich nun raus. :lol:
Gruss

Re: Wagenheber Adapter für TESLA Model X, Model S und Model

BeitragVerfasst: 13. Mai 2019, 17:02
von sr-rider
Also ich finde die gut. Habe letztens damit von WR auf SR gewechselt. Der Adapter hat mir dabei gute Dienste geleistet. Das Ding am Boden in die Öffnung reinstecken und fertig. Vor lauter Dusseligkeit bin ich damit (noch eingesteckt) zur nächsten Tankstelle gefahren um die Reifen aufzupumpen. Beim Nachhausefahren war das Ding immer noch dringesteckt. Erst zu Hause ist es mir aufgefallen. Hochpreisig? Nun ja, billig ist er nicht, aber mir war das in dem Moment wurst.

Re: Wagenheber Adapter für TESLA Model X, Model S und Model

BeitragVerfasst: 19. Mai 2019, 14:11
von krouebi
Hi,

was ich sehr schlecht verstehe: Wenn also diese Dinger für den Räderwechsel unerlässlich sind, warum werden sie dann nicht (serienmäßig) von Tesla selbst angeboten, bzw. mitgeliefert??

Und warum hat Tesla die Fahrzeuge so schlecht designed, daß solche Dinger überhaupt notwendig sind??

Re: Wagenheber Adapter für TESLA Model X, Model S und Model

BeitragVerfasst: 19. Mai 2019, 14:20
von ft90d
krouebi hat geschrieben:Hi,

was ich sehr schlecht verstehe: Wenn also diese Dinger für den Räderwechsel unerlässlich sind, warum werden sie dann nicht (serienmäßig) von Tesla selbst angeboten, bzw. mitgeliefert??

Und warum hat Tesla die Fahrzeuge so schlecht designed, daß solche Dinger überhaupt notwendig sind??

es wird auch kein Wagenheber mitgeliefert. also unnötig.
und Reifenhändler/Werkstätten haben passende Gummis.

Re: Wagenheber Adapter für TESLA Model X, Model S und Model

BeitragVerfasst: 19. Mai 2019, 17:52
von krouebi
Hi,

bist du hierauf:
ft90d hat geschrieben:es wird auch kein Wagenheber mitgeliefert. also unnötig.
und Reifenhändler/Werkstätten haben passende Gummis.
sicher??

Ich nicht ganz.

Re: Wagenheber Adapter für TESLA Model X, Model S und Model

BeitragVerfasst: 19. Mai 2019, 18:37
von CLG
ALLE Gummis passen. Sie müssen nur weitgehend zentriert unter den grünen Bereichen liegen. dann ist es total egal, ob sie in rote Bereiche hineinragen. Da die grünen Bereiche verstärkt sind und nicht nachgeben, wird auch drumherum nichts eingedrückt. Für mich ist das ein "Nepper, Schlepper, Bauernfänger"-Thread, oder neudeutsch FUD.

Re: Wagenheber Adapter für TESLA Model X, Model S und Model

BeitragVerfasst: 21. Mai 2019, 21:50
von Schutzschi
Habe mir auch einen bestellt.

Ich hoffe, dass es "Plug and Play" ist und so auch absolute Laien keine Angst mehr davor haben müssen, beim Räderwechsel den Akku zu killen.

Ich werde berichten, sobald er da ist!

Re: Wagenheber Adapter für TESLA Model X, Model S und Model

BeitragVerfasst: 27. Mai 2019, 06:36
von Schutzschi
Ich habe am Wochenende nun die Räder gewechselt und kann vom Jackpad nur Positives berichten!

Der Jackpad hält selbstständig in der Aufnahme am Fahrzeugunterboden. Einfach Wagenheber-Teller unterschieben und dann das Fahrzeug anheben. Man muss absolut keine Angst haben, irgendwas falsch zu machen. Von meiner Seite daher zumindest für Leute mit „eingeschränkten Handwerklichen Fähigkeiten“ :mrgreen: klare Kaufempfehlung!

Re: Wagenheber Adapter für TESLA Model X, Model S und Model

BeitragVerfasst: 10. Jun 2019, 22:58
von femo
Booaaahhh...da sist schon ein heftiger Preis....zumal die Dinger in USA um und bei 14-17 USD liegen....in Asien bei
den üblichen Verdächtigen gibt es nen 4er Satz aus Alu für 27 USD....selbst mit Zoll unmd Gedöns kommt man da
nie und nimmer auf 100 EUR......Schade für 60-80 EUR wäre ein Tolles Produkt, wo auch genug verdient wäre....

Grüsse

Re: Wagenheber Adapter für TESLA Model X, Model S und Model

BeitragVerfasst: 11. Jun 2019, 17:29
von Drdoomguard
Ich nehme einen normalen Wagenheber und leg ein Stück Holz drauf... Vielleicht ist das schrecklich falsch, hat aber bisher funktioniert und Schäden sind auch keine entstanden.