Wagenheber Adapter für TESLA Model X, Model S und Model 3

Angebot und Nachfrage...

Re: Wagenheber Adapter für TESLA Model X, Model S und Model

von jackpad24.de » 23. Mär 2019, 16:36

Hallo TeslaHH,

das habe ich oben im ersten Beitrag alles beschrieben.

viewtopic.php?f=5&t=25609&p=673084#p641639

Hier nochmal ein Auszug aus dem Model 3 Manual:

Manual Tesla Model 3 - Page 175.PNG
Quelle: https://www.tesla.com/content/dam/tesla/Ownership/Own/model_3_owners_manual_europe_de.pdf
Gruß aus Duisburg

Jörg Michels
( jackpad24.de )
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9
Registriert: 18. Feb 2019, 18:55
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: Wagenheber Adapter für TESLA Model X, Model S und Model

von FFF » 23. Mär 2019, 16:39

jackpad24.de hat geschrieben:Hallo TeslaHH,

das habe ich oben im ersten Beitrag alles beschrieben.

viewtopic.php?f=5&t=25609&p=673084#p641639

Hier nochmal ein Auszug aus dem Model 3 Manual:

Manual Tesla Model 3 - Page 175.PNG
Sorry, aber "Hubarmpolster" würde ich mit den Gummiauflagen, die jede normale Hebebühne mitbringt, gleichsetzen. Aus dem Text lese ich nicht, daß man da noch ein "Extra" bräuchte...
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 56500km, @2019.28.4.2 , 211Wh/km
 
Beiträge: 1494
Registriert: 7. Mär 2018, 16:13
Land: Deutschland

Re: Wagenheber Adapter für TESLA Model X, Model S und Model

von DerSchwabe » 23. Mär 2019, 17:13

Ich verwende diese hier mit meinem Rangierwagenheber für mein Model S

https://www.amazon.de/Filzada-Wagenhebe ... B073X8JR81
(Tesla Model S: Rille nach unten. Bei anderen Fahrzeugen wie Opel Corsa, Nissan, Audi: Rille nach oben)

Ich gebe zu:
man muss schon genau schauen, dass es direkt unter dem Aufnahmepunkt liegt und nirgens anders und es hält nicht von selbst. Aber zweimal im Jahr ist das für mich Zuhause ausreichend.

Bestimmt ist das hier angebotene Produkt besser und einfacher. Muss eben jeder selbst entscheiden...
P85 seit 21.11.2014, rot, Luft, Winter, Tech mit allen Sensoren, Doppellader
 
Beiträge: 1019
Registriert: 16. Dez 2014, 16:44
Land: Deutschland

Re: Wagenheber Adapter für TESLA Model X, Model S und Model

von jackpad24.de » 23. Mär 2019, 17:25

Hallo FFF,

Sorry, aber "Hubarmpolster" würde ich mit den Gummiauflagen, die jede normale Hebebühne mitbringt, gleichsetzen. Aus dem Text lese ich nicht, daß man da noch ein "Extra" bräuchte...


richtig, bei den Hubarmpolster sind hier in der englischen Übersetzung vermutlich die großen Hebebühnengummi gemeint. Diese Hebebühnengummi sind aber im Durchmesser größer als der freigegebene Bereich ( grün ) sodass diese auf den roten Bereich drücken und zu Beschädigungen führen können. Sollte es zu Beschädigungen kommen ist der Hersteller Gewährleistungsmäßig fein raus da du das Fahrzeug nicht Herstellerkonform angehoben hast.

Wie du das Fahrzeug anhebst steht dir völlig frei - deshalb auch kein Wort von einem " Extra " - es ist nur wichtig das es richtig und Herstellerkonform gemacht wird.

Um das Fahrzeug nun Herstellerkonform anzuheben bieten wir hier eine professionelle Lösung von unserem Partner aus den USA an.

TIPP --> Jeder Tesla Fahrer sollte seinem Fahrzeugtyp entsprechende Adapter ( einzeln oder im 4er Set ) im Fahrzeug haben sodass wenn er einmal eine Panne haben sollte oder zum Reifenhändler fährt immer richtigen die Adapter anbieten kann.


Bild
Bild
Quelle: https://www.tesla.com/content/dam/tesla ... ope_de.pdf
Zuletzt geändert von jackpad24.de am 24. Mär 2019, 12:42, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß aus Duisburg

Jörg Michels
( jackpad24.de )
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9
Registriert: 18. Feb 2019, 18:55
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: Wagenheber Adapter für TESLA Model X, Model S und Model

von TeslaHH » 23. Mär 2019, 17:38

Ok, beim Model 3 versteh ich die Problematik.
Das sehr figelinsch aus.
Beim Model S sind die Auflageflächen deutlich größer und geriffelt. Dadurch ist gut erkennbar, wo man den Wagenheber ansetzen muß.
2015 Model S P85D dunkelblau/beige
2019 Model X P100D white/white
Renault ZOE (-2018)
Nissan e-NV200 (2018-)
 
Beiträge: 1925
Registriert: 23. Okt 2013, 22:51
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland

Re: Wagenheber Adapter für TESLA Model X, Model S und Model

von jackpad24.de » 23. Mär 2019, 17:40

Hallo DerSchwabe,

auch für das Model S gibt es diese Vorgaben:

Bild
Quelle: https://www.tesla.com/content/dam/tesla ... ope_de.pdf

Bestimmt ist das hier angebotene Produkt besser und einfacher. Muss eben jeder selbst entscheiden...

Es ist richtig was du sagst, es muss halt jeder selbst entscheiden.

Es gibt Leute die machen alles selber und es geht immer alles günstiger aber es gibt auch Leute die nicht so Handwerklich begabt sind und froh darüber sind das professionelle Wagenheber Adapter angeboten werden.
Gruß aus Duisburg

Jörg Michels
( jackpad24.de )
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9
Registriert: 18. Feb 2019, 18:55
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: Wagenheber Adapter für TESLA Model X, Model S und Model

von DerSchwabe » 23. Mär 2019, 17:49

jackpad24.de hat geschrieben:Hallo DerSchwabe,
auch für das Model S gibt es diese Vorgaben:

Das ist mir bekannt - die geriffelten Stellen heben sich auch sehr deutlich am Fahrzeug ab.

jackpad24.de hat geschrieben:Es gibt Leute die machen alles selber und es geht immer alles günstiger aber es gibt auch Leute die nicht so Handwerklich begabt sind und froh darüber sind das professionelle Wagenheber Adapter angeboten werden.

Einverstanden, wollte in keinster Weise das Produkt schlechtreden. Wagenseitig hat sich bestimmt auch einiges geändert seit meinem in die Jahre gekommenen Model S P85 (2014)
P85 seit 21.11.2014, rot, Luft, Winter, Tech mit allen Sensoren, Doppellader
 
Beiträge: 1019
Registriert: 16. Dez 2014, 16:44
Land: Deutschland

Re: Wagenheber Adapter für TESLA Model X, Model S und Model

von jackpad24.de » 23. Mär 2019, 18:30

Hallo Der Schwabe,

kein Problem - alles gut, ich habe es in keinster Weise negativ aufgenommen - du hattest auch geschrieben das jeder für sich selber entscheiden muss...

Ich wollte nur den Beitrag nutzen um auch den anderen zu zeigen das es für den Tesla Model S laut Bedienungsanleitung ähnliche Vorgaben gibt.
Gruß aus Duisburg

Jörg Michels
( jackpad24.de )
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9
Registriert: 18. Feb 2019, 18:55
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: Wagenheber Adapter für TESLA Model X, Model S und Model

von FFF » 23. Mär 2019, 18:48

jackpad24.de hat geschrieben:Ich wollte nur den Beitrag nutzen um auch den anderen zu zeigen das es für den Tesla Model S laut Bedienungsanleitung ähnliche Vorgaben gibt.
Ich habe unseren Austausch zum Anlaß genommen, mich auf den Bauch zu legen, und mein S mal von unten zu besichtigen ;). Das Ulkige ist, dass ich jetzt eher hier Bedarf sehe, weil die Auflagefläche rechteckig, vergleichsweise schmal ist und nach innen zu dahinter die etwas höhere Abdeckungsschiene beginnt. Ein üblicher runder Teller unachtsam angesetzt würde letztere vermutlich erwischen...
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 56500km, @2019.28.4.2 , 211Wh/km
 
Beiträge: 1494
Registriert: 7. Mär 2018, 16:13
Land: Deutschland

Re: Wagenheber Adapter für TESLA Model X, Model S und Model

von General Elektrik » 25. Mär 2019, 17:23

jackpad24.de hat geschrieben:
Der Preis ist -mit Verlaub- unverschämt.


Wenn du schon solch einen - mit Verlaub - absolut überflüssigen Kommentar hinterlässt, kannst du doch sicherlich die Jackpads günstiger und vor allem gleichwertig herstellen und ganz wichtig auch dann noch kommerziell anbieten.



Das könnte ich ganz bestimmt. Nur wieso sollte ich. Ich habe einen anderen Beruf.

Es ist ja vollkommen in Ordnung, dass Du das so anbietest, der Markt wird entscheiden, ob er es zu diesem Preis möchte, oder nicht. RPM Tesla verkauft ja auch LEDs für 90 Dollar oder ein Stückchen Dichtschnur für 29 Dollar usw. Nur tu doch nicht so, wie es Deine Antwort suggeriert, als ob es nicht wesentlich billiger bei gleicher Qualität und "kommerziellem Anbieten" ginge.
M3P
Softwarestand 2019.28.2
 
Beiträge: 260
Registriert: 14. Nov 2018, 14:41
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: panzi, SeoFood und 2 Gäste