Seite 1 von 6

Tesla Model S P85D ausgeschlachtet - Akkus, Ladegeräte usw.

BeitragVerfasst: 6. Dez 2018, 13:28
von otten.l
Nach einem Unfall mit unserem Model S (keine Schuld) und anschließender Bewertung als wirtschaftlicher Totalschaden haben wir beschlossen das Wrack selbst zu übernehmen und zu zerlegen. Daher stehen diverse Teile zum Verkauf – interessant sind natürlich vor allem die Akkumodule (als Heimspeicher), DriveUnits oder Ladegeräte (wir hatten einen Doppellader – wer möchte nachrüsten?) Einige Teile werden wir auch selbst für einen Heimspeicher oder für zukünftige Projekte verwenden. Weitere Infos oder Bilder gibt es gerne auf Anfrage.

Der Unfall ist mit ca. 60% Akkustand passiert und dort ist der Stand nach dem Trennen des HVIL durch die Einsatzkräfte auch geblieben – somit Bestand zu keiner Zeit Gefahr für den Akku. Vor dem endgültigen Entfernen des Akkus ist dieser auf ca. 75% geladen worden um einen größeren Puffer für die zeitweise Lagerung der Akkumodule zu haben.

Fahrzeugdaten: Model S P85D, EZ 04/15, 200.700km, ca. 8% Kapazitätsverlust (373 vs. 405km Range neu), fast nur alleine gefahren, Innenausstattung daher bis auf den Fahrersitz in gutem Zustand. Die Akkumodule wurden vor dem Zerlegen auf ca. 75% geladen und haben derzeit eine Spannung von 23,6V. Sie sollten sich so problemlos 6 Monate oder mehr lagern lassen.

Hier eine nicht vollständige Liste mit den aktuell verfügbaren Teilen. Sie wird Stück für Stück ergänzt. Wer ein spezielles Teil ausgebaut haben möchte kann sich ebenfalls gerne melden. Es handelt sich um einen Privatverkauf. Bitte sendet mir für das jeweilige Teil eine PN mit Preisvorschlag.

20.02.2019: Liste der Teile aktualisiert

-komplette Hinterachse mit DriveUnit, Wellen, Bremsen, Feststellbremse usw.
-vordere DriveUnit mit Wellen

K1600_IMG_1138.JPG

K1600_IMG_1139.JPG

K1600_IMG_1146.JPG

K1600_IMG_1149.JPG

K1600_IMG_1150.JPG

Re: Tesla Model S P85D ausgeschlachtet - Akkus, Ladegeräte u

BeitragVerfasst: 6. Dez 2018, 17:03
von otten.l
Weitere Bilder:

K1600_IMG_1154.JPG
K1600_IMG_1130.JPG
K1600_IMG_1128.JPG
K1600_IMG_1126.JPG
K1600_IMG_1124.JPG

Re: Tesla Model S P85D ausgeschlachtet - Akkus, Ladegeräte u

BeitragVerfasst: 6. Dez 2018, 17:09
von otten.l
K1600_IMG_1131.JPG
K1600_IMG_1132.JPG
K1600_IMG_1135.JPG

Re: Tesla Model S P85D ausgeschlachtet - Akkus, Ladegeräte u

BeitragVerfasst: 7. Dez 2018, 13:01
von hi-visual
Ich habe Interesse an dem Slave-Ladegerät mit allen für die Nachrüstung erforderlichen Kabeln und ggf. Adapter, Schellen, Schräubchen etc.
PM's kann ich leider nicht schreiben. Daher mich bitte anschreiben an fahrenbruch1@hotmail.com

@admins: Ich verstehe nicht, dass der Zugang zum Owners-Bereich und die Einrichtung eines PM-Accounts so schwierig gemacht wird. Ich lese hier viel, schreibe aber seltener. Habe seit Juni letzten Jahres ein MS85 und bin hier im Forum seit ca. letzten Winter registriert.

Re: Tesla Model S P85D ausgeschlachtet - Akkus, Ladegeräte u

BeitragVerfasst: 7. Dez 2018, 14:09
von Peter_67
hi-visual hat geschrieben:...@admins: Ich verstehe nicht, dass der Zugang zum Owners-Bereich und die Einrichtung eines PM-Accounts so schwierig gemacht wird. Ich lese hier viel, schreibe aber seltener. Habe seit Juni letzten Jahres ein MS85 und bin hier im Forum seit ca. letzten Winter registriert.


Ich glaube, Du musst Dich unter "Benutzervorstellung" oder "Mein Model S" kurz vorstellen und am besten auch ein Foto von Deinem MS posten. Dann sollte es mit dem Owners-Bereich und PM klappen. Zum Beispiel so: viewtopic.php?f=56&t=6769

Re: Tesla Model S P85D ausgeschlachtet - Akkus, Ladegeräte u

BeitragVerfasst: 7. Dez 2018, 14:18
von cuxcuxi
Hallo Otten,
interessiere mich für die Vordersitze. Bitte Bilder und VIN, damit ich fragen kann, ob die bei mir passen, danke
mcmanfred@me.com

Re: Tesla Model S P85D ausgeschlachtet - Akkus, Ladegeräte u

BeitragVerfasst: 7. Dez 2018, 14:50
von hi-visual
Peter_67 hat geschrieben:
hi-visual hat geschrieben:...@admins: Ich verstehe nicht, dass der Zugang zum Owners-Bereich und die Einrichtung eines PM-Accounts so schwierig gemacht wird. Ich lese hier viel, schreibe aber seltener. Habe seit Juni letzten Jahres ein MS85 und bin hier im Forum seit ca. letzten Winter registriert.


Ich glaube, Du musst Dich unter "Benutzervorstellung" oder "Mein Model S" kurz vorstellen und am besten auch ein Foto von Deinem MS posten. Dann sollte es mit dem Owners-Bereich und PM klappen. Zum Beispiel so: viewtopic.php?f=56&t=6769


Danke für den Hinweis! Ich überlege es mir. Bin nicht der Typ, der sich gern in den Mittelpunkt drängt. Von daher ist es mir jetzt nicht selbstverständlich, nach 1,5 Jahren einen Standard-2014er Model S vorzustellen.

Zurück zu On-Topic: Ich hatte jetzt schon telefonisch Kontakt mit dem Verkäufer. Abwicklung läuft dann auf privater Schiene weiter.

Re: Tesla Model S P85D ausgeschlachtet - Akkus, Ladegeräte u

BeitragVerfasst: 7. Dez 2018, 15:20
von krouebi
Hi @otten.l:

Tut mir leid um das schöne MS - so relativ (sichtbar) wenig Schaden, und doch wirtschaftlich nicht reparierbar?

Scheinwerferbereich VR + Fahrertür (sieht aus als ob etwas großes und böses daran gekaut hat), und sonst nichts....

OK - man soll sich nie verblüffen lassen - dieser Model 3:

Bild

wurde in den USA auch "totaled".

Re: Tesla Model S P85D ausgeschlachtet - Akkus, Ladegeräte u

BeitragVerfasst: 7. Dez 2018, 18:04
von Becc
Falls der Beifahrersitze einzeln verkauft wird wäre ich interessiert.
Sind es next Gen Sitze?

Re: Tesla Model S P85D ausgeschlachtet - Akkus, Ladegeräte u

BeitragVerfasst: 7. Dez 2018, 19:15
von otten.l
Becc hat geschrieben:Falls der Beifahrersitze einzeln verkauft wird wäre ich interessiert.
Sind es next Gen Sitze?


Next-Gen Sitze, aber für einen Wiedereinbau ins Fahrzeug nicht geeignet da irreperabel beschädigt.