Seite 6 von 6

Re: Tesla Model S P85D ausgeschlachtet - Akkus, Ladegeräte u

BeitragVerfasst: 20. Mai 2019, 18:46
von otten.l
Der Tesla ist inzwischen komplett verkauft, es gibt keine Teile mehr :-)

Re: Tesla Model S P85D ausgeschlachtet - Akkus, Ladegeräte u

BeitragVerfasst: 20. Mai 2019, 22:50
von CH-944
Darf man fragen, wieviel du in etwa für die Einzelteile erlöst hast total?

Gruss
Stefan

Re: Tesla Model S P85D ausgeschlachtet - Akkus, Ladegeräte u

BeitragVerfasst: 21. Mai 2019, 06:12
von otten.l
CH-944 hat geschrieben:Darf man fragen, wieviel du in etwa für die Einzelteile erlöst hast total?


Ausreichend für einen akzeptablen Stundenlohn wenn man den ganzen Aufwand für zerlegen, fotografieren, inserieren, verhandeln und verkaufen der Teile betrachtet. Das sollte man nicht unterschätzen, ebenso wie den Bedarf an Werkzeug und Platz. Ein zweiter Mann ist mindestens erforderlich, aber auch handwerklich begabte Kinder können sich prima daran austoben und dabei eine Menge lernen. Den Stapler hat stets mein elfjähriges Patenkind gefahren, das macht er jetzt schon besser als ich ;)

Ob ich es nochmal machen würde weiß ich nicht. Insbesondere die Beantwortung der ganzen Nachrichten hat am Ende wirklich keinen Spaß mehr gemacht. Obwohl das Zerlegen selbst an vielen Stellen natürlich sehr interessant war, vor allem beim Akku etc.

Re: Tesla Model S P85D ausgeschlachtet - Akkus, Ladegeräte u

BeitragVerfasst: 21. Mai 2019, 07:14
von 1337expy
Dennoch Respekt und Danke!
war sicherlich sehr interessant