Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

Angebot und Nachfrage...

Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von Pitterausdemtal » 18. Jan 2018, 22:27

… eigentlich eine schöne, einfache Lösung. In der Realität allerdings mit für den Versicherten unkalkulierbaren „Beitragserhöhungen“ und auch bereits mit dem kompletten Rückzug eines Versicherers - sowie dem darauf folgenden „Chaos“.

Nichts desto trotz gibt es sie und sie haben in bestimmten Situationen gegenüber der Welt der individuellen Tarife ihre Beitragsvorteile, wenn eines oder mehrere dieser Merkmale vorliegen:

- Gewerbliche Nutzung
- Hohe Jahresfahrleistung
- Niedrige SF-Klasse
- Beliebig viele „Mitfahrer“
- Führerscheinneulinge

Bald wird es vier „Bewerber“ um eure Gunst geben - mit durchaus unterschiedlichen Leistungen. Da es diese vier Tarife in keinem Vergleichsprogramm gibt, ist es für den Laien nahezu unmöglich, überhaupt zu verstehen, worin sich die Leistungen unterscheiden.

Dabei möchte ich euch ein bisschen helfen. Im Anhang findet Ihr einen Vergleich wichtiger Bestandteile der Bedingungen – soweit ich es weiß. Ich kenne zum Beispiel keine Preise der EAS/Gothaer für das Model X oder den Roadster.

Wer das ergänzen kann oder Informationen hat, die für alle wichtig sein können, dann zu mir damit. Lasst uns diese Übersicht über die Rahmenverträge zum Wohle aller gemeinsam weiter entwickeln!

Der Fivers-Tarif soll in diesem Jahr endgültig auf den Markt kommen, nachdem es ihn zum Jahreswechsel kurz für Wechsler gab. Er hat zwei wesentliche Einschränkungen. Der DGVO-Tarif ist recht teuer und versichert keine Teslas, die bei Versicherungsbeginn länger als 1 Jahr zulassen sind. Damit werden Sie kaum noch "Kunden" finden. Attraktiv sind EAS/Gothaer und Emover24/Itzehoer.

EAS geht nur über diese Website http://shortlinks.de/fe3y und für Emover könnt ihr mich fragen.

In der Welt der individuellen Tarife habe ich auch schon Teslas für unter 800 € jährlich versichert. Kommt immer auf den Einzelfall an ...

Merkmale und Preise der Tesla-Rahmenverträge.pdf
Nur die Rahmenverträge
(207.6 KiB) 195-mal heruntergeladen


Elektroautospezifische Merkmale verschiedener Versicherer.pdf
Insgesamt neun Versicherer
(216.85 KiB) 108-mal heruntergeladen
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: https://versicherungen-emobil.de/tesla-spezial
Leistungsservice für den Ernstfall: https://versicherungen-emobil.de/leistu ... -ernstfall
Benutzeravatar
 
Beiträge: 525
Registriert: 21. Sep 2016, 00:10
Wohnort: Recklinghausen
Land: Deutschland

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von wp-qwertz » 19. Jan 2018, 08:03

danke dir für deine arbeit!
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
ev-tarif buchbar.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze, 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
 
Beiträge: 2604
Registriert: 22. Aug 2016, 18:54
Wohnort: WupperTal
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von Earlian » 19. Jan 2018, 11:11

Danke für die tolle Aufstellung.

Ich weiß, Du bist nur der Übermittler der Nachrichten und das zeigt den Stand ist, trotzdem fragt man sich:

Warum liegen alle Anbieter, auch nach 5 Jahren Model S im Markt, preislich höher wie Versicherungen vergleichbarer Verbrennungsmotor-Pkws (A6 3.0, 5er, etc.) und führen trotzdem noch eine viel zu Hohe SB (500?!?) bei der TK?

Hat das Model S häufiger Schäden mit höheren Kosten, oder hat man immer noch keine Daten um passende Tarife zu erstellen?
Tesla Model 3 LR AWD, AHK, FSD, HW3 ab 07/19 (Model S70 D 06/15-06/19)
1500 km Supercharging bei Bestellung Deines Tesla
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2743
Registriert: 19. Apr 2014, 14:42
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von GameStar » 19. Jan 2018, 11:18

Hallo Pitterausdemtal,

vielen Dank für die Aufstellung.

Ein Fehler ist mir aber aufgefallen und zwar bei der EAS/Gothaer:

Hier steht das es einen Abzug bei neu für alt gibt, das stimmt aber nicht.

Laut EAS:
"Abzug Neu für Alt
Gemäß A. 2.7 Abs. 3 ABK-Gewerbe nehmen wir - mit Ausnahme der Bereifung - keinen Abzug "Neu für Alt" vor."

Im Anhang auch nochmal das Ergänzungsblatt, welches ich von der EAS bekommen habe.

Viele Grüße
André
Dateianhänge
Ergänzungen.pdf
(211.23 KiB) 15-mal heruntergeladen
Model S "P"75 (VIN: 220xxx) - Ausgeliefert am: 8.12.2017
Solid Black | Glasdach | Innen: Schwarz Premium | AP 2.5 | Komfort-Paket
FW: V10.0 2019.32.12.3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 67
Registriert: 2. Nov 2017, 10:30
Wohnort: Lampertheim
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von Pitterausdemtal » 19. Jan 2018, 11:19

Earlian hat geschrieben:Danke für die tolle Aufstellung.

Ich weiß, Du bist nur der Übermittler der Nachrichten und das zeigt den Stand ist, trotzdem fragt man sich:

Warum liegen alle Anbieter, auch nach 5 Jahren Model S im Markt, preislich höher wie Versicherungen vergleichbarer Verbrennungsmotor-Pkws (A6 3.0, 5er, etc.) und führen trotzdem noch eine viel zu Hohe SB (500?!?) bei der TK?

Hat das Model S häufiger Schäden mit höheren Kosten, oder hat man immer noch keine Daten um passende Tarife zu erstellen?

Das Model S hat in der Vollkasko die höchste Typklasse, die 32. Das kommt daher, weil die Reparatur von Unfallschäden einmal wegen der Materialien und zum anderen wegen der hohen Stundenlöhne exorbitant teuer ist.

Das Model X hat in der VK die Typklasse 29 und das MX 75 D ist im Einzeltarif günstiger als ein MS 75 D. In den Rahmenverträgen hingegen ist das MX teurer.
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: https://versicherungen-emobil.de/tesla-spezial
Leistungsservice für den Ernstfall: https://versicherungen-emobil.de/leistu ... -ernstfall
Benutzeravatar
 
Beiträge: 525
Registriert: 21. Sep 2016, 00:10
Wohnort: Recklinghausen
Land: Deutschland

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von Earlian » 19. Jan 2018, 11:21

Danke, das macht Sinn.

Die Tarife sscheinen für einen Tesla auf den ersten Blick attraktiv zu sein.
Zuletzt geändert von Earlian am 19. Jan 2018, 11:23, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla Model 3 LR AWD, AHK, FSD, HW3 ab 07/19 (Model S70 D 06/15-06/19)
1500 km Supercharging bei Bestellung Deines Tesla
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2743
Registriert: 19. Apr 2014, 14:42
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von Pitterausdemtal » 19. Jan 2018, 11:23

Merkmale und Preise der Tesla-Rahmenverträge.pdf
kein Abzug bei neu für alt bei EAS
(207.6 KiB) 22-mal heruntergeladen
GameStar hat geschrieben:Hallo Pitterausdemtal,

vielen Dank für die Aufstellung.

Ein Fehler ist mir aber aufgefallen und zwar bei der EAS/Gothaer:

Hier steht das es einen Abzug bei neu für alt gibt, das stimmt aber nicht.

Laut EAS:
"Abzug Neu für Alt
Gemäß A. 2.7 Abs. 3 ABK-Gewerbe nehmen wir - mit Ausnahme der Bereifung - keinen Abzug "Neu für Alt" vor."

Im Anhang auch nochmal das Ergänzungsblatt, welches ich von der EAS bekommen habe.

Viele Grüße
André

Danke Andre,

habe es geändert!
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: https://versicherungen-emobil.de/tesla-spezial
Leistungsservice für den Ernstfall: https://versicherungen-emobil.de/leistu ... -ernstfall
Benutzeravatar
 
Beiträge: 525
Registriert: 21. Sep 2016, 00:10
Wohnort: Recklinghausen
Land: Deutschland

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von GameStar » 19. Jan 2018, 11:34

Pitterausdemtal hat geschrieben:
Merkmale und Preise der Tesla-Rahmenverträge.pdf
GameStar hat geschrieben:Hallo Pitterausdemtal,

vielen Dank für die Aufstellung.

Ein Fehler ist mir aber aufgefallen und zwar bei der EAS/Gothaer:

Hier steht das es einen Abzug bei neu für alt gibt, das stimmt aber nicht.

Laut EAS:
"Abzug Neu für Alt
Gemäß A. 2.7 Abs. 3 ABK-Gewerbe nehmen wir - mit Ausnahme der Bereifung - keinen Abzug "Neu für Alt" vor."

Im Anhang auch nochmal das Ergänzungsblatt, welches ich von der EAS bekommen habe.

Viele Grüße
André

Danke Andre,

habe es geändert!

Vielen Dank für deine Mühe :)
Model S "P"75 (VIN: 220xxx) - Ausgeliefert am: 8.12.2017
Solid Black | Glasdach | Innen: Schwarz Premium | AP 2.5 | Komfort-Paket
FW: V10.0 2019.32.12.3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 67
Registriert: 2. Nov 2017, 10:30
Wohnort: Lampertheim
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von RSLM » 19. Jan 2018, 12:43

Also mein Angebot für einen P85D von der EAS/Gothaer vom 23.10.17 belief sich auf 1.700,00€. Schön wärs gewesen wenn zwischen 1200€-1300€ verlangt werden würde.
Das lässt die Schlussvolgerung zu, das nicht alle Model S gleich viel in der Versicherung kosten, zumindest nicht bei EAS.
X100D und demnächat dazu Raven S 100D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 138
Registriert: 20. Mai 2015, 21:34
Wohnort: nahe Berlin
Land: Deutschland

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von Schlichti » 19. Jan 2018, 13:48

Bei mir sind es bei der Gothaer 1.140,00 Euro/Jahr
S60 seit 06/15 - TWIKE 5 - reserved
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 326
Registriert: 13. Mai 2015, 08:50
Wohnort: bei Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: airmax, Draht, Juergen515, perfmo, Stocky, storeandcharge, TobyOS, voltage und 4 Gäste