Model S und Model X Tieferlegung

Angebot und Nachfrage...

Model S und Model X Tieferlegung

von Alex_MX » 31. Dez 2017, 19:46

Hallo zusammen,
da es bereits 3 Personen nachgefragt haben...

kurz über mich:
Ich heiße Alex, bin 31 Jahre alt, fahre seit Ende Oktober einen Model X.
Ich habe eine Firma für die Herstellung der Fahrzeugelektronik. Ich bin der Inhaber und Geschäftsführer.

(etwas off topic)Über meine Erfahrung mit dem Model X möchte ich immer noch schreiben, komme aber aktuell nicht dazu.
Ich habe sehr viel Vergleich mit anderen Autoherstellern, weil wir in der Firma entweder alles Neuste vom Neusten ab und zu haben, oder selbst besitzen.

Hiermit möchte ich Euch auf ein Produkt aus unserem Haus hinweisen.
Das nennt sich Active Suspension Control BLE. Der Vertrieb läuft in der Regel über Cete Automotive, da seit ihr gut beraten. Mich könnt Ihr trotzdem per PN jederzeit kontaktieren.
Das ist ein Gerät, welches im Fahrzeug eingebaut wird. Es verfügt über eine Bluetooth Schnittstelle um mit einem mobilen Endgerät zwecks Einstellung kommunizieren zu können.
Das Gerät weiß stets in welcher Einstellung sich die Federung (Fahrwerk) von Ihrem Fahrzeug befindet. Bei mir im Model X ist das sehr niedrig, niedrig, standard, hoch, sehr hoch.
Mir Hilfe der App wird die Tiefer- (und auch Höher-)legung für des jeweilige Profil eingestellt.
Wenn das Fahrzeug momentan auf "Niedrig" steht, wird es in der App so dar gestellt und man kann die Werte für Vorder- und Hinterachse einstellen.
Sagen wir mal vorne -40mm, hinten -35mm. Danach speichert man das ab.
Neues Profil auf dem Tesla Bildschirm auswählen, z.B. Standart.
Die App zeigt dann Profil "Standart" an. Man kann auch hier die Tieferlegung einstellen. Oder man stellt sich das auf Vorne 0, hinten 0mm ein, dann ist die Einstellung gleich Originalzustand.
Und so für jedes Fahrprofil. Man geht die alle durch und stellt die Tieferlegung oder Höherlegung (wers braucht) für jede Fahrwerkseinstellung ein.
Die -xxmm Zahl bezieht sich immer auf die "null"-Stellung in dem ausgewählten Profil.
Wenn serienmäßig zum Beispiel "sehr niedrig" 10mm tiefer als "niedrig" ist, und wir in der App "Sehr niedrig" auf 0mm lassen, und "Sehr niedrieg" auf -10mm stellen, dann ist "sehr niedrig" und "niedrig" am Ende gleich.

Die App kann noch viel mehr.
"Automatische Abschaltung":
Man kann sich aussuchen, ab welcher Geschwindigkeit das Auto auf die Serienhöhe geht, und ob überhaupt.
"Schiefstellung":
Wenn das Fahrzeug relativ hoch ist, fällt Ihnen nicht auf, dass der Abstand Kotflügel <-> Reifen links und rechts (nicht bei jedem Auto, aber trotzdem häufig) unterschiedlich ist.
Beim Tieferlegen wird es aber sichtbar. Den Abstand 5 zu 9mm kann man besser sehen, als 30 zu 34mm.
Mir dieser Funktion kann man das also ausgleichen.
und einiges Mehr.
Die App wird gerade auf Model X und S erweitert.

Wichtige Frage wegen Garantie:
Es ist ganz egal, was Ihr einbaut. Koppelstangen oder Elektronische Tieferlegung...Ob das Teil Gutachten, ABE hat oder nicht...
Bei Schäden am Fahrwerk kann! die Garantie verweigert werden.
Da muss! aber ein logischer Zusammenhang zwischen Schaden und der Tieferlegung auf jeden Fall bestehen.
Wenn der Türgriff, Motor, Akku, Schiebedach usw. kaputt geht, kann die Tieferlegung darauf keinen Einfluß haben - egal, wer was erzählt.

Active Suspension Control BLE ist 100% made in Germany.
Das verfügt über alle Zulassungen im automotiven Bereich. Alle Prüfberichte und Zertifizierungen sind auch bei uns in Deutschland gemacht.
Durch die vergleichsmäßig geringen Stückzahlen und nicht zuletzt wegen dem Know-How, hochwertiger "stand der Technik" Elektronik, und teuren (wer im Thema ist, der weiß) Apps sind die Preise entsprechend. Ich würde erst mal provisorisch(weiter im Text, warum) als Zahl 1200 euro inkl. MwSt. nennen.

Verfügbarkeit:
Das Produkt gibt es nicht seit gestern und alle Kinderkrankheiten sind beseitigt. Für viele Fahrzeuge mit Luftfahrwerk haben wir es im Programm.
Aus der Erfahrung sind Tesla-Fans mit deren Autos zufrieden wie die sind. Dementsprechend war früher der Bedarf nicht hoch.
Derzeit ist das Produkt für Tesla zwar verfügbar, ist aber mit erheblichem Einbauaufwand verbunden.
Wir arbeiten aktuell an einer Plug & Play Lösung auch für Tesla.
Leider verwendet Tesla sehr spezifische Stecker. Die Beschaffung von den ist nicht ohne, aber es wird schon.
Aus diesem Grund und dem Fertigungsaufwand des Kabelbaumes ist der Preis schwer einschätzbar.
In der KW 3 oder 4 kommt ein User aus dem Forum zum "Probeverbau". Damit werden hauptsächlich Bilder für die Einbauanleitung gemacht und das Gerät wird auf den Model S kalibriert. Damit -30mm in der App, auch den -30mm am Auto entsprechen.
Ich denke ab Februar wird das System mit allem drum und dran für alle Verfügbar sein.

Gutachten:
Ein Gutachten kostet leider..... Zeit und Geld.
Für viele Fahrzeuge haben wir bereits ein Gutachten und auch beim Tesla kann es kein Problem geben. Es muss sich nur lohnen.
So wie es aussieht, werden wir auch für Tesla Model X und S das Gutachten machen.
Aber auch so, kann man das Gerät dank allen Zulassungen per Einzelabnahme eintragen.
Wer Active Suspension Control BLE von dem Gutachten kauft, bekommt das Gutachten bei Verfügbarkeit nachgeliefert (ist nicht in einer Woche gemacht).

Weiter noch paar Screenshots von der App. Die App war nicht bei jedem Screenshot mit dem Fahrzeug verbunden, daher seht Ihr z.B. keine Geräteinformation.
Die App ist auf deutsch und Englisch, je nach dem welche Sprache im Handy eingestellt ist.

Bei Fragen gerne schreiben.
Viele grüße und einen guten Rutsch allen
Alex
Dateianhänge
image5.png
image4.png
image3.png
image2.png
image1.png
 
Beiträge: 71
Registriert: 1. Sep 2017, 11:42

Re: Model S und Model X Tieferlegung

von pEAkfrEAk » 31. Dez 2017, 20:45

Klingt sehr spannend und schonmal Daumen hoch für den Aufwand, den ihr betreibt. Ich werde das Thema im Auge behalten 8-)
Model S 75D | EZ 11/2017 | Firmware 8.1 Build 2018.32.4
Pearl White mit Ultra White Seats , Glasdach, 21 Zoll Arachnid silber und Turbine grau, Premium- und Komfortpaket, AP2.5 -> Bilder/Fazit

Referral: http://ts.la/oli6149 | free supercharging
Benutzeravatar
 
Beiträge: 994
Registriert: 28. Jul 2017, 08:24
Wohnort: Bremen

Re: Model S und Model X Tieferlegung

von Emalio1972 » 31. Dez 2017, 21:40

Tönt wirklich sehr vielversprechend...bin gespannt...
Seit dem 28.09.17 stolzer Besitzer eines Model S 90D | Schwarz/Schwarz | Glasdach, Sommer: 21 Zoll Arachnid Silber + Winter 21 Zoll Turbine grau, Premium-Upgradepaket, Chrom delete, Tiefer....
Benutzeravatar
 
Beiträge: 244
Registriert: 18. Nov 2016, 20:01

Re: Model S und Model X Tieferlegung

von tripleP » 1. Jan 2018, 00:26

Danke Alex.
Dann warten wir mal gespannt auf weitere Infos.
Guten Rutsch!
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3756
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau

Re: Model S und Model X Tieferlegung

von RustyFlash » 1. Jan 2018, 17:46

Sehr fein!
Auf solche Sachen hab' ich gewartet :)
 
Beiträge: 101
Registriert: 19. Aug 2017, 23:13

Re: Model S und Model X Tieferlegung

von trayloader » 1. Jan 2018, 18:34

Klasse!

Sowas war schon längst fällig.
Danke Pioneer.
 
Beiträge: 1045
Registriert: 1. Sep 2016, 22:05

Re: Model S und Model X Tieferlegung

von markusX » 1. Jan 2018, 21:08

Hi Alex,

ich strebt per CAN-Bus eine dauerhafte Verbindung zum Fahrzeug an? Oder was meint Du mit der individuellen Steckerbelegung?
MS90D 9.2016
und hier kommt mein http://ts.la/markus662
 
Beiträge: 397
Registriert: 23. Jan 2015, 14:32

Re: Model S und Model X Tieferlegung

von Alex_MX » 1. Jan 2018, 23:06

markusX hat geschrieben:Hi Alex,

ich strebt per CAN-Bus eine dauerhafte Verbindung zum Fahrzeug an? Oder was meint Du mit der individuellen Steckerbelegung?

Hallo Markus,
Ich verstehe deine Frage leider nicht :-(
Wenn Du auf den Stromverbrauch hinausmöchtest, dann braucht man sich da keine Sorgen zu machen. Die Elektronik geht mit dem Stg für die Luftfederung zusammen in standby Modus und verbraucht dabei etwa <2uA.
„individuellen Steckerbelegung“ habe ich nie geschrieben. Weis auch nicht was Du damit meinst :-)

Allen anderen Vielen Dank
Ich halte Euch mit Infos hier aktuell.
Viele Grüße
Alex
 
Beiträge: 71
Registriert: 1. Sep 2017, 11:42

Re: Model S und Model X Tieferlegung

von WTF1 » 2. Jan 2018, 00:52

Ich bin dabei, sobalds was gibt :)
Grüße aus Oberösterreich :)
Model S 75 - VIN 212XXX

Referral: http://ts.la/dominik18365
 
Beiträge: 17
Registriert: 16. Nov 2017, 08:30
Wohnort: Atzbach

Re: Model S und Model X Tieferlegung

von Tauron » 2. Jan 2018, 01:09

Hallo Alex,

eine Frage in die Zukunft, Ihr werdet das System (App) auch für das Model 3 anbieten?
Dann vielleicht günstiger, weil mehr Abnehmer?
Grüße
2x M≡ reserviert | 24.5.16 und 31.5.16 |
Bis dahin Smart ED.
A45 09/16 verkauft.
"Das ist der Nokia-Moment für die deutsche Autoindustrie" Zitat Thomas Rappold
 
Beiträge: 304
Registriert: 25. Mai 2016, 21:14
Wohnort: Berlin

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Becc, rodrin und 5 Gäste