Verkaufe Model S85 | 53.900 € | sofort verfügbar

Angebot und Nachfrage...

Re: Verkaufe Model S85

von KrassesPferd » 24. Mai 2017, 17:17

Becc hat geschrieben:Zwei mal im Service Ceter haben mir gereicht. Das erste mal habe ich die UMC und die Ladeklappe tauschen lassen.
Auf dem Heimweg ist mir der Reifen geplatzt was sehr viel Zeit und Nerven gekostet hat.
Nach 8 Stunden war ich dann daheim. Das zweite mal habe ich das Leihrad zurück gebracht und gleich die
Drive Unit überprüfen lassen, weil sie etwas lauter wurde. Ergebnis: Drive Unit ist zwar schon hörbar aber noch nicht fällig.
Auf der Heimfahrt stand ich mehrere Stunden im Stau. Mit Laden war ich wieder 8 Stunden unterwegs.
Den ganzen Stress hätte ich ohne einen Tesla/ mit einem neueren Modell nicht gehabt.

owen.shift hat geschrieben:Wie siehts mit ChaDeMo als Alternative aus? Wenn du deine Hauptstrecken mal grob skizzieren willst, findet dir die Forumsgemeinde vielleicht eine Lösung :D


ChaDeMo wäre für kurze Ladungen bis zum SuC eine Alternative, nur wollte ich nicht extra deswegen so viel Geld für den Adapter
ausgeben um dann auch noch für den Strom zahlen zu müssen.


Ich kann fast nicht glauben, dass dies die Gründe für den Verkauf sind. Und wenn man ehrlich ist warst DU ja nur ein Mal im SeC, das Abholen des Fahrzeugs ist ja eigentlich nicht als Werkstattaufenthalt zu sehen. Und für den Stau kann Tesla ja nichts.
Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1649
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: Verkaufe Model S85

von trimaransegler » 24. Mai 2017, 17:30

Troll?? Das ist ja völlig absurd, dem Knaben würde ich nichts abkaufen. :o
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen möchte und die SUC-Flatrate brauchtt: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 4629
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14

Re: Verkaufe Model S85

von sita » 24. Mai 2017, 17:41

Peter_67 hat geschrieben:
Becc hat geschrieben:Zwei mal im Service Ceter haben mir gereicht. Das erste mal habe ich die UMC und die Ladeklappe tauschen lassen.
Auf dem Heimweg ist mir der Reifen geplatzt was sehr viel Zeit und Nerven gekostet hat. Nach 8 Stunden war ich dann daheim.

Das hätte Dir aber mit jedem anderen Auto auch passieren können, oder?


Nicht wirklich. Mit einem anderen Auto ist die Werkstatt um die Ecke. Für mich persönlich wären das jetzt auch keine ausreichenden Gründe, aber völlig absurd finde ich das nicht. SeC Besuch heißt eben einen Urlaubstag nehmen zu müssen. Darauf habe ich mich bewusst eingelassen, wirklich angenehm finde ich das aber auch nicht.
 
Beiträge: 770
Registriert: 22. Sep 2015, 16:05

Re: Verkaufe Model S85

von Peter_67 » 24. Mai 2017, 19:12

sita hat geschrieben:
Peter_67 hat geschrieben:
Becc hat geschrieben:Zwei mal im Service Ceter haben mir gereicht. Das erste mal habe ich die UMC und die Ladeklappe tauschen lassen.
Auf dem Heimweg ist mir der Reifen geplatzt was sehr viel Zeit und Nerven gekostet hat. Nach 8 Stunden war ich dann daheim.

Das hätte Dir aber mit jedem anderen Auto auch passieren können, oder?


Nicht wirklich. Mit einem anderen Auto ist die Werkstatt um die Ecke. ...


Wenn Dir der Reifen platzt, ist es doch egal, ob Dein Zuhause 5, 10 oder 50 km weit weg ist. Die Hauptzeit besteht im Warten auf den Abschlepper, falls Du - wie bei den meisten Autos heute - keinen Ersatzreifen dabei hast.
S85D | schwarz | seit April 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2258
Registriert: 8. Sep 2014, 20:23
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss

Re: Verkaufe Model S85

von sita » 24. Mai 2017, 20:27

Peter_67 hat geschrieben:Wenn Dir der Reifen platzt, ist es doch egal, ob Dein Zuhause 5, 10 oder 50 km weit weg ist. Die Hauptzeit besteht im Warten auf den Abschlepper, falls Du - wie bei den meisten Autos heute - keinen Ersatzreifen dabei hast.


Richtig, aber wenn die Werkstatt um die Ecke ist, ist es viel unwahrschienlicher, dass auf dem Weg dorthin der Reifen platzt.
 
Beiträge: 770
Registriert: 22. Sep 2015, 16:05

Re: Verkaufe Model S85

von mp37c4 » 24. Mai 2017, 23:43

Also bitte, den Starter hier nicht als Troll bezeichnen. Ich kann seine Gründe voll nachempfinden, ich war noch nie mit/wegen eines Autos so oft in der Werkstatt wie mit dem Tesla und trotzdem funktioniert es nicht, wie erwartet (Heizung, AP, TCC, Hänger). Dabei habe ich noch Glück, das SC ist in der gleichen Stadt, trotzdem dauert die Fahrt von Norden (Arbeit) zum SC (Süden) quer durch die Stadt durchaus 45 min. Wäre das SeC auch 120 km entfernt, würde ich das nicht mitmachen. Und auch dieses zur Zeit in anderen Lebensbereichen beliebte Relativieren "mit einem anderen Auto wäre..." akzeptiere ich nicht, weil "ist es aber nicht". Also ja, das Produkt Tesla passt nicht zu jedem.
//*
//* seit 30.12.14: S85, grau, 19", Luft, Doppel, Tech, Winter, Kindersitze(ausgebaut) / P58xxx
//*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 546
Registriert: 1. Feb 2015, 13:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Verkaufe Model S85

von Becc » 29. Mai 2017, 09:02

Es wurde bereits alles geschrieben. Ein Troll bin ich keines Wegs.
Ein Tesla der alten Generation ist für mich persönlich nicht geeignet, weil das Service Center
zu weit entfernt ist. Der Umweg für die Supercharger ist da noch ein kleines Problem.
Jetzt heißt es erst mal etwas sparen um sich ein neueres Modell leisten zu können.
Eventuell kommt sogar ein Neukauf in Frage, weil das günstiger wird als einen gut
ausgestattetes Model S zu kaufen.

S85D seit 04.2018
P85+ BJ Mitte 2014, 09.2017 - 02.2018
S85 BJ Anfang 2014, 02.2017 bis 02.2018
bis 11.2016 Zero SR ZF11.4 (15500 km)
Kostenlose Superchargernutzung auf den Erstbesitzer erhalten http://ts.la/dennis8459
 
Beiträge: 402
Registriert: 20. Sep 2016, 07:46

Re: Verkaufe Model S85

von Beatbuzzer » 29. Mai 2017, 10:11

Becc hat geschrieben:Jetzt heißt es erst mal etwas sparen um sich ein neueres Modell leisten zu können.
Eventuell kommt sogar ein Neukauf in Frage, weil das günstiger wird als einen gut
ausgestattetes Model S zu kaufen.

Davon kommt aber das SeC auch nicht näher. Und die 0-Fehler-Garantie mit niemals nie irgendeinem Problem die nächsten 10 Jahre inkl automatischem Scherben/Nägel/Schrauben-Räumdienst bekommst Du auch bei einem neuen nicht.
Da würde ich doch lieber erstmal aufs Auto verzichten und auf die Öffentlichen setzen, wo man sich bei Pannen und Problemen nicht um die Behebung selbiger kümmern muss und hin und wieder auch noch mal durch Ticket-Rückzahlung entschädigt wird.
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
 
Beiträge: 4171
Registriert: 7. Mai 2013, 12:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: Verkaufe Model S85

von fabbec » 29. Mai 2017, 10:26

Beatbuzzer hat geschrieben:
Becc hat geschrieben:Jetzt heißt es erst mal etwas sparen um sich ein neueres Modell leisten zu können.
Eventuell kommt sogar ein Neukauf in Frage, weil das günstiger wird als einen gut
ausgestattetes Model S zu kaufen.

Davon kommt aber das SeC auch nicht näher. Und die 0-Fehler-Garantie mit niemals nie irgendeinem Problem die nächsten 10 Jahre inkl automatischem Scherben/Nägel/Schrauben-Räumdienst bekommst Du auch bei einem neuen nicht.
Da würde ich doch lieber erstmal aufs Auto verzichten und auf die Öffentlichen setzen, wo man sich bei Pannen und Problemen nicht um die Behebung selbiger kümmern muss und hin und wieder auch noch mal durch Ticket-Rückzahlung entschädigt wird.

Nicht jeder hat so eine Tagesgestaltung wie du! Und fährt als Hobby eAuto/Tesla!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2769
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg

Re: Verkaufe Model S85

von Becc » 29. Mai 2017, 10:38

So langsam artet das Thema aus.
Es handelt sich immer noch um ein Verkaufsthema. Tipps sind gerne gesehen aber so manche Beiträge kann man sich wirklich sparen.
Jeder Mensch ist schließlich unterschiedlich und hat andere Prioritäten.

S85D seit 04.2018
P85+ BJ Mitte 2014, 09.2017 - 02.2018
S85 BJ Anfang 2014, 02.2017 bis 02.2018
bis 11.2016 Zero SR ZF11.4 (15500 km)
Kostenlose Superchargernutzung auf den Erstbesitzer erhalten http://ts.la/dennis8459
 
Beiträge: 402
Registriert: 20. Sep 2016, 07:46

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Ivan, Moko01, SpiritofTesla und 4 Gäste