Tesla Versicherung Deutschland

Angebot und Nachfrage...

Re: Tesla Versicherung

von wp-qwertz » 10. Okt 2018, 06:59

Kellergeist2 hat geschrieben:Peter dürfte jetzt wohl ziemlich viel zu tun haben, wo die Gothaer gerade aufräumt.
Interessant finde ich, dass zwar alle dasselbe Schreiben (vom Wortlaut) bekommen, jedoch unterschiedliche neue Preise.
Die einen gehen von 850,-€ auf 1.480,-€, die anderen sogar auf 2.300,-€ hoch.
Andere steigen "nur" von 1.400,-€ auf 1.480,-€.

Ich hatte ja auch von Anfang an bis jetzt den 850,-€-Tarif und nur wenige Wochen nach Erhalt des Fahrzeugs gleich einen 6.000,-€-Vollkasko-Schaden.
Es ist sehr verwunderlich, dass ich
a) die Kündigung erst drei Jahre später bekomme
b) "nur" auf 1.480,-€ steige, während andere noch mehr zahlen sollen.

ja. genau DAS finde ich auch interessant und nicht nachvolziehbar.
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
ev-tarif buchbar.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: xx.XX.20
 
Beiträge: 2738
Registriert: 22. Aug 2016, 18:54
Wohnort: WupperTal
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Versicherung

von Guillaume » 10. Okt 2018, 07:03

Kann mir fast nur vorstellen, dass die unterschiedlichen Beiträge durch die unterschiedlichen Regionalklassen zustandekommen. Ausgewürfelt wird da bestimmt nichts, irgendein Kriterium zusätzlich zum Fahrzeugtyp wird es schon noch geben.

Die Typklassen aller Model-S-Varianten sind ja identisch. Es könnte aber sein, dass die Gothaer nochmal eigene Statistiken je Schlüsselnummer führt und diese entsprechend einfließen lässt.
Model S 85 272.000km Bj. 12/14
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3480
Registriert: 24. Jan 2015, 21:10
Land: Deutschland

Re: Tesla Versicherung

von Kellergeist2 » 10. Okt 2018, 08:25

Guillaume hat geschrieben:[...] unterschiedlichen Beiträge durch die unterschiedlichen Regionalklassen [...]
Okay, in manchen Regionen sind ja bereits ein paar Tesla geklaut worden, in anderen zu schrott gefahren worden, und in manchen Regionen ist bisher noch gar nichts passiert.
Da es ja keine Preiserhöhung sondern eine Kündigung mit neuem Vertragsangebot ist, handelt es sich auch nicht mehr um einen Gruppentarif, so dass jetzt nach Regionalklassen unterschieden werden kann.

Guillaume hat geschrieben:[...] Die Typklassen aller Model-S-Varianten sind ja identisch. [...]
Ist das wirklich so?
Mir würde spontan folgende Unterteilung einfallen:
Code: Alles auswählen
60  60D
70  70D
75  75D
85  P85  P85+  P85D
90  90D  P90D  P90DL
100 100D P100D P100DL

Somit könnte man das Model S in 18 verschiedene Typklassen unterteilen und das Risiko individueller kalkulieren.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | FIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44Tkm 04/17 | 2. 12V-Batt @ 93Tkm 04/19 | 2. MCU @ 101Tkm 09/19
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3687
Registriert: 24. Aug 2014, 10:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Versicherung

von Guillaume » 10. Okt 2018, 08:27

Ja, das ist so :-)
Dateianhänge
Typklassen 2018-19.PNG
Model S 85 272.000km Bj. 12/14
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3480
Registriert: 24. Jan 2015, 21:10
Land: Deutschland

Re: Tesla Versicherung

von TArZahn » 10. Okt 2018, 08:39

Guillaume hat geschrieben:Kann mir fast nur vorstellen, dass die unterschiedlichen Beiträge durch die unterschiedlichen Regionalklassen zustandekommen. Ausgewürfelt wird da bestimmt nichts, irgendein Kriterium zusätzlich zum Fahrzeugtyp wird es schon noch geben.

Die Typklassen aller Model-S-Varianten sind ja identisch. Es könnte aber sein, dass die Gothaer nochmal eigene Statistiken je Schlüsselnummer führt und diese entsprechend einfließen lässt.

Aber ein Unterschied der Regionalklassen macht nicht einen Unterschied von 1480 über 1800 bis 2300 € aus.
Twizy seit 05/2013, Microlino reserviert, als Zweitwagen noch Model S: 85 10/14 - 04/19, P100D seit 04/19, PV 4,8 + 10 kWp + 8 kWp mit Powerwall
1500 km freies Supercharging
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2774
Registriert: 17. Apr 2014, 10:11
Wohnort: Friedrichshafen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Versicherung

von TommyP. » 10. Okt 2018, 08:56

Vielleicht sollte ein Betroffener mal bei der Gothaer wegen der großen Unterschiede nachfragen. Die Erklärung wäre sehr interessant.
Grüße aus der grünen Heide

Tommy

MX 75D 01/17 FW.: 2020.4.1

Empfehlungscode: http://ts.la/ralfthomas19493
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1547
Registriert: 23. Jan 2018, 14:29
Wohnort: D - Grünheide (Mark)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Tesla Versicherung

von merlinfive » 10. Okt 2018, 08:58

TommyP. hat geschrieben:Vielleicht sollte ein Betroffener mal bei der Gothaer wegen der großen Unterschiede nachfragen. Die Erklärung wäre sehr interessant.


Habe ich gestern gemacht , konnte sich die Dame am Telefon auch nicht erklären ...alles nur Planlose
seit 25.06.2015 S85D rot ,PV 5KWp mit Speicher , Pelletheizung mit Solarthermie
167260Km ~231Wh/Km, 9x22" VA 255/30 HA 265/30
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1602
Registriert: 23. Nov 2014, 13:09
Wohnort: Rexingen
Land: Deutschland

Re: Tesla Versicherung

von Guillaume » 10. Okt 2018, 08:59

@Tarzahn: In aller Regel sicher nicht, aber bei Tesla-Versicherungen gibt es diese Normalität und Vergleichbarkeit über Versicherungsgesellschaften hinweg in meinen Augen noch nicht. Im Bereich der Kalkulation von TK/VK-Prämien wird da momentan sicher noch ganz viel subjektiv und individuell je Versicherungsgesellschaft berechnet.

Es könnte aber natürlich auch so sein, wie Kellergeist2 sagt: Man hat sich vom Gruppentarif nun verabschiedet und berechnet komplett individuell, so dass auch die individuelle Schadenfreiheitsklasse wieder einfließt.

Am Ende kann es nur die Gothaer sagen, aber sicher gibt es aus deren Sicht plausible Grundlagen und keinen Würfelalgorithmus ;)
Model S 85 272.000km Bj. 12/14
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3480
Registriert: 24. Jan 2015, 21:10
Land: Deutschland

Re: Tesla Versicherung

von irrelad » 10. Okt 2018, 09:28

Die Frage ist, was jetzt tun? Wurde auf 1800€ hochgestuft, gibts was günstigeres?
Model S 70 weiß
Benutzeravatar
 
Beiträge: 19
Registriert: 30. Nov 2016, 08:02
Land: Deutschland

Re: Tesla Versicherung

von Ralf W » 10. Okt 2018, 09:57

Ich bin auch bei der Gothaer betroffen. 850€ auf 1400€

Wenn ich jetzt rauskomme aus dem Gruppentarif, wird es sehr teuer wenn meine Kinder noch fahren dürfen (unter 23Jahre).

Ich habe jetzt Anfragen bei der Württembergischen und der AXA laufen.

Können wir hier nicht mal die möglichen Versicherungen zusammenstellen? Einfach mal die Angebote mit Fahrzeugtyp und Eckdaten sammeln.
Zuletzt geändert von Ralf W am 10. Okt 2018, 09:58, insgesamt 1-mal geändert.
seit 1990 mit eigenem Elektroauto | Tesla S85 schwarz 03/2015 220 Tkm | ZOE R90 ZEN | http://www.elweb.info, Das Informationsnetzwerk für Elektrofahrzeugfahrer
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2079
Registriert: 7. Nov 2014, 21:05
Wohnort: DE 70794 Filderstadt
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast