Tesla Versicherung Deutschland

Angebot und Nachfrage...

Re: Tesla Versicherung - Österreich

von ModelXfan » 8. Okt 2018, 19:47

Geht das eigentlich, eine Versicherung als Österreicher für ein österreichisches Fahrzeug bei einem deutschen Versicherer abzuschließen?
... und immer ein paar Elektronen mehr in der Batterie, als benötigt!
Seit 25.03.2019: M3 LR AWD rot, Premium schwarz Aero EAP+FSD + Early Adaptors Program
1.500km Supercharging for free
Benutzeravatar
 
Beiträge: 204
Registriert: 30. Aug 2014, 06:40
Wohnort: Zirl
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Versicherung

von FFF » 8. Okt 2018, 20:25

Binnenmarkt? Wenn der Versicherer es akzeptiert, warum nicht...
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 72000km, @2020.4.1, 214 Wh/km
 
Beiträge: 1959
Registriert: 7. Mär 2018, 15:13
Land: Deutschland

Re: Tesla Versicherung

von joergen » 8. Okt 2018, 20:41

Wenn es so wie in Deutschland ist, gibt es einige Hürden: http://www.eu-info.de/auto-fuehrerschei ... 5894/5538/
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 1931
Registriert: 29. Sep 2016, 08:29
Wohnort: Offenbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Versicherung - Österreich

von Pitterausdemtal » 9. Okt 2018, 09:46

ModelXfan hat geschrieben:Geht das eigentlich, eine Versicherung als Österreicher für ein österreichisches Fahrzeug bei einem deutschen Versicherer abzuschließen?


Als deutscher Versicherungsmakler kann ich nur Autos versichern, die in Deutschland zugelassen werden/sind. Alles andere bitte im Heimatland versichern.

Eine Frage zwei Seiten vorher lautete, ob es ein Ranking gäbe bezüglich des günstigsten Versicherers für Elektrofahrzeuge. Antwort: nein.

Wer sich meine Liste mal bezüglich der Entwicklung der Akkurestwerte näher anschaut, wird feststellen, dass es für einen Neuwagen bei jedem Versicherer einen Akkuwert von 100% gibt. Wenn ich aber nun einen vier Jahre alten Tesla habe, gibt es bei einigen nur noch 50%. 100% habe ich dann nur noch bei der AXA im Tarif Komfort oder Komfort Premium!

Was kostet ein neuer Akku, der durch einen Unfall beschäftigt wurde und ausgetauscht werden muss? 15.000 €? 20.000 €? Da macht es mal eben 7.500 € bis 10.000 €, die man ggf. aus der eigenen Tasche bezahlen muss .... Überraschung :?

Auch so eine "doofe" Kfz-Versicherung kann "böse Fallen" beinhalten, mit denen man vorher nicht gerechnet hat .... :idea:

Deshalb empfehle ich gar nicht immer die günstigste, sondern lieber die individuell passendste Lösung ...
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: https://versicherungen-emobil.de/tesla-spezial
Direkt zum Vergleich: https://versicherungen-emobil.de/kfz-ve ... svergleich
Benutzeravatar
 
Beiträge: 590
Registriert: 21. Sep 2016, 00:10
Wohnort: Recklinghausen
Land: Deutschland

Re: Tesla Versicherung

von Kauli » 9. Okt 2018, 14:48

Ab wann sind denn die neuen Tarife für 2019 da? Generell würde ich wieder einmal ein neurs Angebot berechnen lassen....
 
Beiträge: 303
Registriert: 9. Jul 2017, 19:25
Land: Deutschland

Re: Tesla Versicherung

von TArZahn » 9. Okt 2018, 15:13

elel hat geschrieben:Ich bin auch betroffen, 850 auf 1400 Euro. Pitter, Sie haben Post.

Heute war auch Post von der Gothaer bei mir im Briefkasten. Komischerweise wollen die bei mir von 850 € auf 2300 € erhöhen. Nix von 1400. Ich hatte vor 2 Jahren einen kleinen Karosserieschaden an der Tür, vielleicht liegt es daran?
Twizy seit 05/2013, Microlino reserviert, als Zweitwagen noch Model S: 85 10/14 - 04/19, P100D seit 04/19, PV 4,8 + 10 kWp + 8 kWp mit Powerwall
1500 km freies Supercharging
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2774
Registriert: 17. Apr 2014, 10:11
Wohnort: Friedrichshafen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Versicherung

von J.R. » 9. Okt 2018, 15:18

Habe heute auch das Gothar-Schreiben in der Post: ab 2019 € 2.300 (bisher € 1.200). Meine Versicherung besteht seit 11/2017 und einen Schaden hatte ich bisher nicht.
Model S 75D VIN 2174xx 11/2017, Red Multi-Coat Paint, Leder crème, Pano, Komfort- und Premium Upgrade, AP2.5
 
Beiträge: 642
Registriert: 9. Aug 2017, 20:57
Wohnort: Köln
Land: Deutschland

Re: Tesla Versicherung

von jekruege » 9. Okt 2018, 15:41

Ich auch - von 850€ auf 1350 €. Frech.
S85 2015 - 2019
i3
M3P Base B)
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1470
Registriert: 2. Dez 2014, 15:08
Land: Deutschland

Re: Tesla Versicherung

von tesla-andi » 9. Okt 2018, 15:52

Hallo Pitter,

In deiner Liste steht unter HUK unter anderem daß das Wort "Akku" in den Versicherungsbedingungen gar nicht vorkommt. Ist halt nun die Frage wie dann diesbezüglich in einem Schadensfall verfahren wird. Es kann ja wohl nicht sein daß bei einem Kaskoschaden der Akku nicht ersetzt wird oder außen vor bleibt. Auf der anderen Seite kann ich wohl auch nicht erwarten, dass ich im Schadensfall einen neuen Akku erhalte. Ich denke, dass in einem solchen Fall ein Restwert des Akkus ermittelt werden wird und ich dann die Differenz zum Neupreis selbst ausgleichen muss.
Auf der anderen Seite kann ich wohl auch davon ausgehen daß wenn der Akku zerstört ist es sich dann möglicherweise um einen Totalschaden handelt und dann würde ja eh der Fahrzeugrestwert ausbezahlt werden.
Die anderen, relevanten Merkmale im Vergleich sind dann wohl nur bei neueren Fahrzeugen wichtig. Bei Fahrzeugen älter als drei Jahre fallen diese ja wohl nicht mehr ins Gewicht.

Sehe ich das richtig?
Model S - P85+ - 6/2014 - weiß - 21" - Doppellader
Smart Electric Drive 5/2013 - Smart forfour EQ mit 22 kW Bordlader 12/2018 - eGolf 10/2019
PV Anlagen insg. 140 kWp - Powerwall 2 seit 08/2018
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1880
Registriert: 17. Mär 2017, 10:02
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Versicherung

von bet4test3r » 9. Okt 2018, 15:54

Same. Post von der Gothaer. Hab bisher 1400€ pro Jahr gezahlt (hab ich seit Mai) und nun wurde die von denen gekündigt. Neues Angebot, falls ich denn möchte: 1480€. Ein Witz.

Ich werde mich demnächst mal mit Pitterausdemtal in Verbindung setzen :). Hab ja nur Gutes gehört.
Dateianhänge
IMG_20181009_154213 (1).jpg
Model S P85+ Signature Red von 04/2018 - 12/2018
Model 3 Long Range AWD Red von 03/2019 - jetzt
 
Beiträge: 1777
Registriert: 5. Feb 2015, 16:56
Wohnort: Bad Homburg
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Erwin84, just_cruise, Tobintax und 6 Gäste