Tesla Versicherung Deutschland

Angebot und Nachfrage...

Re: Tesla Versicherung

von Kellergeist2 » 8. Okt 2018, 08:47

Obwohl ich bereits 6 Wochen nach Erhalt meines S85 im Jahr 2015 einen 6.000,-€ VK Schaden über die Gothaer abgerechnet hatte, blieb ich bis letzte Woche von einer Kündigung verschont.
Wie gesagt: Bis letzte Woche. Jetzt hat mir die Gothaer auch gekündigt und das Angebot für 1.400,- € gemacht.
Es war mir klar, dass ich früher oder später die Kündigung erhalten würde und freue mich, dass ich sie erst jetzt (und nicht schon zu Ende 2015) erhalten habe.
Selbstverständlich habe ich Pitterausdemtal schon angeschrieben, denn mit seinen Infos hier ist er wohl einer der am besten informierten Versicherungsmakler bezüglich Elektromobilität.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | FIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44Tkm 04/17 | 2. 12V-Batt @ 93Tkm 04/19 | 2. MCU @ 101Tkm 09/19
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3706
Registriert: 24. Aug 2014, 10:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Versicherung

von wp-qwertz » 8. Okt 2018, 11:28

Kellergeist2 hat geschrieben:...denn mit seinen Infos hier ist er wohl einer der am besten informierten Versicherungsmakler bezüglich Elektromobilität.

das denke ich auch. berichte dann doch mal, was du durch ihn sparen konntes, ok? wäre doch mal interessant.
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: xx.XX.20
 
Beiträge: 2755
Registriert: 22. Aug 2016, 18:54
Wohnort: WupperTal
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Versicherung

von Kellergeist2 » 8. Okt 2018, 11:34

wp-qwertz hat geschrieben:berichte dann doch mal, was du durch ihn sparen konntes, ok? wäre doch mal interessant.

Das "Angebot" der Gothaer kann er nach aktueller Ersteinschätzung um über 300,- €/a unterbieten. Jetzt muss ich heute Abend nur ein paar Unterlagen herauskramen, dann kann genau gerechnet werden.
Fazit bisher: Sehr schnelle Rückmeldung, super freundlich und hilfsbereit.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | FIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44Tkm 04/17 | 2. 12V-Batt @ 93Tkm 04/19 | 2. MCU @ 101Tkm 09/19
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3706
Registriert: 24. Aug 2014, 10:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Versicherung

von elel » 8. Okt 2018, 13:25

Ich bin auch betroffen, 850 auf 1400 Euro. Pitter, Sie haben Post.
Mein letzter Verbrenner muss gehen: e-golf ist bestellt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 895
Registriert: 19. Jan 2015, 15:13
Wohnort: Lüneburg
Land: Deutschland

Re: Tesla Versicherung

von wp-qwertz » 8. Okt 2018, 13:29

Kellergeist2 hat geschrieben:...
Fazit bisher: Sehr schnelle Rückmeldung, super freundlich und hilfsbereit.

TOP :!: so kenne ich ihn!
freut mich sehr für euch beide!
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: xx.XX.20
 
Beiträge: 2755
Registriert: 22. Aug 2016, 18:54
Wohnort: WupperTal
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Versicherung

von Haraldt1 » 8. Okt 2018, 13:44

trayloader hat geschrieben:
Was ist da los?



Aus meiner Sicht ganz einfach.... jeder kleine Schaden kostet richtig Geld und vor allem nehmen die Leute die Versicherung bei jedem kleinen Schaden in die Pflicht.

Für mich ist eine Versicherung da um mich vor massiven Schäden zu Schützen und nicht um mir jedes Jahr eine neue Windschutzscheibe zu zahlen.

Ich habe bei meinem S100 seit 10/2017, da war der Wagen 3 Monate alt, einen Riß in der Windschutzscheibe und der wird bis zur 1. Überprüfung nach drei Jahren bleiben.

Wie soll das funktionieren? Prämien sollen so nieder wie möglich sein aber alles muß bezahlt werden.
Opel Ampera 2014 bis 10/2016
S85 10/2016 bis 09/2017 173 Wh/km
S100D seit 11/2017 167Wh/km
mit Aero im Sommer 153Wh/km
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 944
Registriert: 7. Aug 2016, 13:06
Wohnort: Lockenhaus
Land: Oesterreich

Re: Tesla Versicherung

von segwayi2 » 8. Okt 2018, 14:03

Das ist genau der Punkt. Es macht einfach keinen Sinn bei einer Windschutzscheibe oder ähnlichen Schäden die Versicherung in Anspruch zu nehmen (500 Eigenbeteiligung bei 1000 Euro Schadenssumme). Wenn man wirklich nur die grossen Schäden abwickeln würde wären die Beiträge auch nicht wo sie sich jetzt hinbewegen.
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
290.000 km
71,2 kWh usable full pack
Vers.: 2019.40.2.3 40ef2d4d
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8845
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Tesla Versicherung

von mp37c4 » 8. Okt 2018, 14:13

Ich ahne aber, in welchen Grössenordnungen sich auch äusserlich "kleine" Schäden bewegen: Parkrempler hinten rechts am Kotflügel, damit das "Gesamt-Farbbild bei Kristalleffekt-Lack" weiterhin stimmt, wird neben dem Ausbeulen fast die ganze rechte Seite neu lackiert, Schaden ca 5-6 t€. Und das an einem normalen Blechkleid, NICHT Tesla-Spezial-Alu-Bodyshop. Früher hätte ich mir für 20€ einen Lackstift geholt...
//*
//* seit 30.12.14 bis Mitte November 2019: S85, grau, 19", Luft, Doppel, Tech, Winter, Kindersitze(ausgebaut) / P58xxx
//*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 812
Registriert: 1. Feb 2015, 12:58
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Tesla Versicherung

von TesLin » 8. Okt 2018, 14:22

Deshalb verzichte ich auch ab sofort auf VK, erhöhe die SB bei der TK und habe weiter einen sehr ordentlichen Gebrauchsgegenstand namens Tesla Model S. Bisher läuft die Zusammenarbeit mit Herrn Bieger klasse - melde mich, wenn die Vertragsbestätigung da ist.
Bestellt 01.07.2015, VIN (5YJSA7***), fertig gebaut 22.07.2015, ausgeliefert 17.09.2015
 
Beiträge: 66
Registriert: 2. Jul 2015, 14:16
Land: Deutschland

Re: Tesla Versicherung

von DI77I » 8. Okt 2018, 14:37

mp37c4 hat geschrieben:Ich ahne aber, in welchen Grössenordnungen sich auch äusserlich "kleine" Schäden bewegen: Parkrempler hinten rechts am Kotflügel, damit das "Gesamt-Farbbild bei Kristalleffekt-Lack" weiterhin stimmt, wird neben dem Ausbeulen fast die ganze rechte Seite neu lackiert, Schaden ca 5-6 t€. Und das an einem normalen Blechkleid, NICHT Tesla-Spezial-Alu-Bodyshop. Früher hätte ich mir für 20€ einen Lackstift geholt...



Ich habe mein 8er BMW mit einem Speziallack für 1500€ komplett lackieren lassen. Dabei hatte ein Liter 120€ gekostet und 6 brauchte man. Dann habe ich ein Schaden an dem Passat W8 beheben lassen. Kotflügel ausbeulen, bisschen Spachtel, Metalliclack, fertig. 150€. Auch beim 8er BMW, Dellen von einem Mopet beim Beulendoctor entfernen lassen. Keine 100€. Stoßstangen beim Smart Roadster in Wagenfarbe lacken lassen, 300€. Alles bei verschiedenen Lackierern in unterschiedlichen Regionen. Also ich komme beim besten Willen nicht dahin, wie man solche Preise für manch lächerlichen Schaden aufrufen kann. Wie bei dem einen hier, Stoßstange im Eimer. Eine gebrauchte kaufen, lackieren wenn nötig, fertig. Das kostet nicht mal die Selbstbeteiligung. Jedenfalls nicht meine. Ich habe 1000 :oops:

Wenn ich jetzt zum Lackierer fahre, würde ich für das komplette Auto keine 4000€ zahlen. Und das finde ich schon sehr teuer. Wenn ich suche und ein bisschen Zeit mit bringe, finde ich sicher einen der das auch für 2500 macht. Da kann man auch gleich folieren.

Also, wo kommen diese Preise her? Ich weiß es. Da kommt so ein "reicher" Teslafahrer mit seinem Luxusschlitten an, sagt die Versicherung übernimmt den Schaden und schon kostet es doppelt oder dreifach so viel. Und der Teslafahrer sagt sich, mir doch egal was es kostet, ich muss es ja nicht zahlen. Aber auf lange Sicht schon. Und nicht nur er, sondern alle. Ich würde mir im Extremfall lieber den Preis auszahlen lassen und alles selbst machen, bzw. managen. Und für den Rest fährt man in Urlaub :mrgreen:
TESLA S P85
2014er

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen."
Walter Röhrl

Alle Wege führen nach Strom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2340
Registriert: 7. Mai 2018, 12:37
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: HolyJoh und 9 Gäste