Tesla Versicherung Deutschland

Angebot und Nachfrage...

Re: Tesla Versicherung

von Pitterausdemtal » 3. Jul 2018, 08:32

Die Tabelle zeigt auch, dass einige Versicherer wie Allianz, Itzehoer, etc. den Verlauf des Akkurestwertes nicht transparent machen. Und bei den Unternehmen, die in ihren Bedingungen einen "Akku" noch nicht einmal erwähnen, weiß man überhaupt nicht wo man dran ist!

Das kann richtig ins Geld gehen! Wenn der Akku eines z. B. 3 Jahre alten Tesla bei dem einen Unternehmen noch einen Restwert von 60% hat und bei dem anderen Unternehmen von 100%, kann das bei einem Akkudefekt aufgrund eines Kaskoschadens ganz schnell mal eben 5.000 € bis 10.000 € ausmachen, die entweder der Versicherer bezahlt oder der Autobesitzer aus der eigenen Tasche!

Schöne Überraschung! :o
Dateianhänge
Elektroautospezifische Merkmale verschiedener Versicherer alphabetisch.pdf
(245.87 KiB) 51-mal heruntergeladen
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: https://versicherungen-emobil.de/tesla-spezial
Direkt zum Vergleich: https://versicherungen-emobil.de/kfz-ve ... svergleich
Benutzeravatar
 
Beiträge: 591
Registriert: 21. Sep 2016, 00:10
Wohnort: Recklinghausen
Land: Deutschland

Re: Tesla Versicherung

von B-Gregor » 3. Jul 2018, 10:40

Pitterausdemtal hat geschrieben:... Und bei den Unternehmen, die in ihren Bedingungen einen "Akku" noch nicht einmal erwähnen, weiß man überhaupt nicht wo man dran ist! ...

Gibt es denn für diesen Fall -der ja bei vielen (den meisten?) Versicherern vorliegt- schon Erfahrungen? Das müsste ja wohl mit einem Abzug "neu für alt" geregelt werden, wenn ein neuer Akku eingebaut wird. Dabei sehe ich die Gefahr, dass die Gutachter bei der Ermittlung des Abzugs "neu für alt" die "Tabellen" der anderen Versicherer zur Orientierung heranziehen.

Für den Fall, dass ein älteres Auto mitsamt Akku zerstört wird (bzw. gestohlen wird), müsste sich die Versicherungsleistung wohl nach dem Zeitwert des Fahrzeugs unabhängig von einer festgeschriebenen Abschreibung des Akku richten (?)
Model S 100D (12/2017, EAP, AP 2.5)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 152
Registriert: 10. Jun 2017, 09:10
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Versicherung

von Pitterausdemtal » 3. Jul 2018, 11:30

Der Einbau eines neuen Akku für einen alten defekten wird bei den meisten Versicherern definitiv mit einem Abzug neu für alt geregelt.

Wenn es einen Diebstahl oder einen Totalschaden gibt, richtet sich die Entschädigung in der Regel nach dem Zeitwert - je nachdem wie es in den Bedingungen mit Neuwert- bzw. Kaufwertentschädigung bei Totalschaden und Diebstahl definiert ist. In dem Zeitwert ist dann auch der Akku enthalten.
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: https://versicherungen-emobil.de/tesla-spezial
Direkt zum Vergleich: https://versicherungen-emobil.de/kfz-ve ... svergleich
Benutzeravatar
 
Beiträge: 591
Registriert: 21. Sep 2016, 00:10
Wohnort: Recklinghausen
Land: Deutschland

Re: Tesla Versicherung

von wp-qwertz » 3. Jul 2018, 11:45

ich merke schon: zum ende des jahres wird von dir für mich ein neues vers.paket geschnürrt :lol:
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
ev-tarif buchbar.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: xx.XX.20
 
Beiträge: 2740
Registriert: 22. Aug 2016, 18:54
Wohnort: WupperTal
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Versicherung

von Pitterausdemtal » 3. Jul 2018, 12:04

wp-qwertz hat geschrieben:ich merke schon: zum ende des jahres wird von dir für mich ein neues vers.paket geschnürrt :lol:

Für dich haben wir ja eine Lösung ohne einen Abzug neu für alt - und der gilt auch für den Akku! Also von daher ist keine Verbesserung notwendig :D
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: https://versicherungen-emobil.de/tesla-spezial
Direkt zum Vergleich: https://versicherungen-emobil.de/kfz-ve ... svergleich
Benutzeravatar
 
Beiträge: 591
Registriert: 21. Sep 2016, 00:10
Wohnort: Recklinghausen
Land: Deutschland

Re: Tesla Versicherung

von wp-qwertz » 3. Jul 2018, 16:09

da bin ich aber beruhigt
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
ev-tarif buchbar.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: xx.XX.20
 
Beiträge: 2740
Registriert: 22. Aug 2016, 18:54
Wohnort: WupperTal
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Versicherung

von egn » 3. Jul 2018, 21:18

Ich sehe es eher als Vorteil wenn nichts über den Akku drin steht. Denn dann müssen sie einen Abzug begründen. Dokumentiert man laufend die Restreichwerte kann man gegebenfalls vor Gericht damit argumentieren. Wenn die Restkapazität noch 95 % hat kann die Versicherung schlecht wesentlich mehr abziehen.
Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 07:05
Wohnort: Hallertau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Tesla Versicherung

von Pitterausdemtal » 4. Jul 2018, 08:11

Wenn ein z. B. vier Jahre altes Elektroauto noch einen Marktwert von z. B. 60% des Neupreises hat, mit welcher Begründung soll der Akku dann noch z. B. 95% des Restwertes haben?

Halte ich für unrealistisch. Es wird eher so sein, dass sich normalerweise der Wertverfall des Akku an dem Wertverfall des Fahrzeugs orientiert. Es sei denn, es ist etwas anderes in den Bedingungen geregelt.
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: https://versicherungen-emobil.de/tesla-spezial
Direkt zum Vergleich: https://versicherungen-emobil.de/kfz-ve ... svergleich
Benutzeravatar
 
Beiträge: 591
Registriert: 21. Sep 2016, 00:10
Wohnort: Recklinghausen
Land: Deutschland

Re: Tesla Versicherung

von Pitterausdemtal » 13. Jul 2018, 10:41

Die HUK/HUK24 hat ihre Bedingungen im Laufe des Jahres noch einmal aktualisiert. Auf der einen Seite gibt es im hochwertigsten Tarif nun eine Neuwertentschädigung von 36 Monaten. Auf der anderen Seite gibt es keine Kaufwertentschädigung mehr für Gebrauchtfahrzeuge.
Dateianhänge
Elektroautospezifische Merkmale verschiedener Versicherer alphabetisch.pdf
(245.1 KiB) 21-mal heruntergeladen
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: https://versicherungen-emobil.de/tesla-spezial
Direkt zum Vergleich: https://versicherungen-emobil.de/kfz-ve ... svergleich
Benutzeravatar
 
Beiträge: 591
Registriert: 21. Sep 2016, 00:10
Wohnort: Recklinghausen
Land: Deutschland

Re: Tesla Versicherung

von Peter_67 » 13. Jul 2018, 10:59

Pitterausdemtal hat geschrieben:Wenn ein z. B. vier Jahre altes Elektroauto noch einen Marktwert von z. B. 60% des Neupreises hat, mit welcher Begründung soll der Akku dann noch z. B. 95% des Restwertes haben?
....


Bei einem Tesla könnte man nach 4 Jahren argumentieren, dass der Akku noch weitere 4 Jahre Garantie hat, während der Rest des Autos (außer der Antrieb) schon aus der Garantie raus ist. Das könnte einen unterschiedlichen Restwert begründen.
S85D | schwarz | seit April 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2349
Registriert: 8. Sep 2014, 19:23
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: DennisHD, Electric_Phil, Google [Bot], MSN [Bot], reifenreber.de und 2 Gäste