20 m Typ 2 Ladekabel 3phasig 32A

Angebot und Nachfrage...

Re: 20 m Typ 2 Ladekabel 3phasig 32A

von MichaRZ » 19. Apr 2016, 08:33

ensor hat geschrieben:Wiegt doch sicher gut und gerne um die 20kg?
Venomtoxic hat geschrieben:Für jemanden der mit dem zarten Alter von 14 schon Backöfen/Trockner und Waschmaschinen mehrstöckige Häuser hoch und runtergetragen hat und 6-7 Tage die Woche Sport macht ist das Gewicht kein Problem

Also bitte... Ihr müsst doch nicht so maßlos übertreiben ;-)
Das Kabel wiegt 10,6kg. Aufgrund innovativer Luftleitertechnologien also quasi ein Leichtgewicht im Vergleich zu den Backöfen aus alten Tagen...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1232
Registriert: 24. Nov 2012, 00:13
Wohnort: Ratzeburg / Hamburg

Re: 20 m Typ 2 Ladekabel 3phasig 32A

von ensor » 19. Apr 2016, 08:54

Ups, da hab ich mich wohl verschätzt :oops:

Ich wollte eigentlich schon schreiben, nimm doch gleich 50m - dann gleich mit Holzkabeltrommel :P
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 80.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 12.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3481
Registriert: 14. Dez 2014, 13:51

Re: 20 m Typ 2 Ladekabel 3phasig 32A

von GeeFive » 19. Apr 2016, 09:15

trimaransegler hat geschrieben:Mein 12m Kabel, was ich mir vor dem Kauf des Autos zugelegt habe, hängt mittlerweile in der Garage, da es nie benutzt wurde in 2 Jahren und 146000 km.

Es hilft wirklich niemand, immer wieder zu behaupten, man bräuchte keine langen Typ-2-Kabel. Für manche mag das zutreffen (z.B. wenn man immer zuhause in der Garage oder am SuC laden kann), für andere eben nicht. Ich brauche mein 12-m-Kabel 1 bis 3x im Monat – eben je nach dem, wie man an öffentlichen Ladestationen stehen kann.
S85D, 06/2015, VIN: 802xx
Benutzeravatar
 
Beiträge: 685
Registriert: 15. Mär 2015, 22:55
Wohnort: Ostfildern/Stuttgart

Re: 20 m Typ 2 Ladekabel 3phasig 32A

von kbrandes » 19. Apr 2016, 20:34

GeeFive hat geschrieben:
trimaransegler hat geschrieben:Mein 12m Kabel, was ich mir vor dem Kauf des Autos zugelegt habe, hängt mittlerweile in der Garage, da es nie benutzt wurde in 2 Jahren und 146000 km.

Es hilft wirklich niemand, immer wieder zu behaupten, man bräuchte keine langen Typ-2-Kabel. Für manche mag das zutreffen (z.B. wenn man immer zuhause in der Garage oder am SuC laden kann), für andere eben nicht. Ich brauche mein 12-m-Kabel 1 bis 3x im Monat – eben je nach dem, wie man an öffentlichen Ladestationen stehen kann.


mein 12m Kabel habe ich im letzen Jahr auch 8 mal gebraucht. Ohne wäre nicht gut gewesen.
 
Beiträge: 932
Registriert: 18. Feb 2014, 20:15
Wohnort: Hamburg

Re: 20 m Typ 2 Ladekabel 3phasig 32A

von trimaransegler » 20. Apr 2016, 11:23

Mir geht es nicht darum, irgendetwas zu behaupten. Die Aussage zum 12 m Kabel gilt für mich!!. Mir ist wichtig, dass die neuen Model S- Fahrer erst einmal vorsichtig sind mit Neukauf von Ladeequipment. Man kann erstmal testen, wie und wo man laden kann, dann stellt sich der Bedarf heraus und man kauft die nötigen Dinge :D
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen möchte und 6 Monate freies Superchargen möchte, hier der link: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 4916
Registriert: 5. Okt 2013, 10:14

Re: 20 m Typ 2 Ladekabel 3phasig 32A

von Stefan_M » 20. Apr 2016, 11:37

Ich habe Lapp 10m in orange.
Angenehm robust und solide aber einigermaßen unhandlich, wenn man es mal voll auslegen muß.
Es rettet mir regelmäßig den Zugang zum Ladepunkt.

Ich finde die "Aktion 20m" sehr spannend. Bitte berichten!

Ich habe gehört, dass es bei solchen Überlängen Probleme mit der Kommunikation geben kann, würde aber mal darauf vertrauen, dass nur Kabel ausgeliefert werden, die auch zuverlässig funktionieren.
Hat jemand Erfahrungen?
Zuletzt geändert von Stefan_M am 20. Apr 2016, 13:53, insgesamt 1-mal geändert.
e-mobil seit 2012, Model S seit 2014, 22kw Typ2 24/7 Ladepunkt, E-Autovermietung seit 2016 - https://nextmove.de/ mit ff. Fahrzeugen: Tesla Model S & X, IONIQ, eGolf, Leaf, e-NV200, Smart, ZOE, Kangoo, BMW i3 & i3s, Ampera-e...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 290
Registriert: 22. Aug 2014, 21:35
Wohnort: Leipzig

Re: 20 m Typ 2 Ladekabel 3phasig 32A

von reniswiss » 20. Apr 2016, 13:51

Rein gefühlsmässig ist die Signalproblematik bei 20 m Kabellänge eher theoretischer Natur.
Es würde mich erstaunen, wenn die Typ2-Signale markant schwächer wären als bei normalem Ethernet. Dort sind auch erheblich mehr als 20 m kein Problem.
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 02:29
Wohnort: Region Winterthur

Re: 20 m Typ 2 Ladekabel 3phasig 32A

von MichaRZ » 20. Apr 2016, 14:35

Die Leitungslänge ist zumindest beim Model S unproblematisch. Ich lade seit rund einem Jahr über 28m Erdkabel NYY und Erd-Telefonkabel für das PWM-Signal. Kein Problem wegen eines eventuell zu stark verschliffenen Signals.

Allerdings machen wohl einige Modelle der zickigen ZOE bei sehr langen Kabeln Probleme.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1232
Registriert: 24. Nov 2012, 00:13
Wohnort: Ratzeburg / Hamburg

Re: 20 m Typ 2 Ladekabel 3phasig 32A

von Venomtoxic » 11. Jun 2016, 17:39

So liebe Leute ;-)

habe am Freitag schön mein 20 m Kabel bekommen -> hierbei Danke nochmal an MichaRZ.

Und habe dann über Nacht mein Model S wie gewohnt mit diesem ohne irgendwelche Probleme geladen. Anschliessend habe ich heute Mittag meine Energica Ego damit ebenfalls ohne Probleme geladen.

Ich kann nur empfehlen das Kabel bei LemonTec zu kaufen wenn man dafür Bedarf hat -> sollte es niemand kaufen, dann habe ich eben irgendwann noch ein Ersatzkabel bei mir
20 m Typ2 22 KW Ladekabel von Lapp Stuttgart

Hier noch mal Fotos zu meiner langen Leitung :D

Kabel.jpg
Kabel


IMG_3813 (1).JPG
Leitung in den Hof


ModelSladen.jpg
Model S laden


Egoladen.jpg
Ego laden
Pitch Black -> schwarzer P85D All In mit 21 Zoll Turbine grau und 19 Zoll Winterreifen außer Kindersitze
Rote Zero SR 13 2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 410
Registriert: 5. Sep 2014, 19:16
Wohnort: Eisingen

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Chris69, Diavel64, MIKLES, Mixxi, topsecret99 und 5 Gäste