Downgrade von Signature auf Produktion.

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Downgrade von Signature auf Produktion.

von cat33 » 16. Apr 2013, 21:27

Hallo Leute
Ich bin mir ernsthaft am überlegen ob ich vom Signature auf Production downgraden soll da die gewünschte Farbe für das Signature Modell nicht verfügbar ist. TM hat versprochen dass sich der Liefertermin nur etwa 1 Monat verzögern würde. Würdet Ihr mir davon abraten? Z.B wegen dem Wiederverkaufswert oder dem nicht garantierten Liefertermin.

Habe übrigens 2 Reservierungen 1 Signature Nr. 13 (finalised) und 1 Production Nr. 2262. Eine davon wird frei werden.

Es grüßt

Patrik
Effizienz ist das Maß für den Aufwand zur Erreichung maximalen Nutzens ---> Model S
Benutzeravatar
 
Beiträge: 324
Registriert: 12. Nov 2012, 00:14
Wohnort: Elfingen
Land: Schweiz

Re: Downgrade von Signature auf Produktion.

von UTs » 16. Apr 2013, 22:28

Eine Signatur Reservierung Nummer 13 ist schon etwas besonderes!
Mich wundert, dass du noch nicht auf Finalize Button klicken musstest.
Meine Wunsch Ausstattung war als normale Reservierung circa 8000 € billiger gegenüber der Signatur Reservierung.
Desweiteren ist meine Lieblingsfarbe Rot. Wenn es bei dir ähnlich aussieht, würde ich downgraden.
Uli
Mein Referal Link: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5441
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23
Land: Deutschland

Re: Downgrade von Signature auf Produktion.

von mark32 » 17. Apr 2013, 06:30

Das zwischen S12 und ein P-Modell über 2000 nur ein Monat liegt ist für viele P-Besteller eine gute Nachricht. Die Produktion läuft auf Hochtouren :D
Mir ist die Farbe nicht so wichtig, falls Du Deinen Signature/Finalised weitergeben willst => PN an mich... :)
Zuletzt geändert von mark32 am 17. Apr 2013, 08:00, insgesamt 3-mal geändert.
Model S P85 seit 11/2013 * Ampera seit 07/2012 * PV 8,1kWp mit Solar/BHKW-Akku 16kWh LiIon von E3DC * Intelligente Wallbox von E3DC * nano-BHKW
Benutzeravatar
 
Beiträge: 528
Registriert: 21. Aug 2012, 16:58
Land: Deutschland

Re: Downgrade von Signature auf Produktion.

von CarstenM » 17. Apr 2013, 06:43

Ein wenig Sorge macht mir aber, dass manche Käufer in USA berichten, dass bei ihnen zwischen Bestellung und Auslieferung nur wenig mehr als ein Monat vergangen ist. Könnte ein Zeichen dafür sein, dass die Warteschlange schneller "abproduziert" wird, als neue Bestellungen nachkommen. Allerdings muss man bedenken, dass manche Ausstattungsvarianten noch gar nicht produziert wurden, oder gerade erst damit begonnen wurde, z.B. das Normalfahrwerk ohne Luftfederung, und dass demnächst ein großer Teil der Autos nach Europa geht.

Damit das nicht völlig OT ist: symbolisch mag es nett sein, mit der Sig #13 herumzufahren, aber trotzdem bleibt es ein Fakt, dass dem Aufpreis kein substanzieller Mehrwert entgegensteht. Die Einschränkung bei den Farben wäre für mich das endgültige KO. Ich würde downgraden.
Tesla Model S 75D, blau, Textil, 19", Pano, EAP 2.5, PUP, Kindersitze, EZ 11/2017
Tesla Roadster #517, gletscherblau metallic, 54.000 km
Tesla-Fahrer seit 11/2013 - nie mehr Verbrenner!
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2478
Registriert: 7. Apr 2013, 11:06
Wohnort: Göttingen
Land: Deutschland

Re: Downgrade von Signature auf Produktion.

von Volker.Berlin » 17. Apr 2013, 10:28

Auf TMC gibt es gerade einen recht aktiven Thread, in dem der Gegenwert für den Signature-Aufpreis kontrovers diskutiert wird:
http://www.teslamotorsclub.com/showthre ... ture-Angst
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15211
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Downgrade von Signature auf Produktion.

von cat33 » 17. Apr 2013, 22:11

Vielen Dank für die Antworten Leute.
Ich werde demnächst mal in Zürich bei TM aufkreuzen, wenn ich downgrade will ich eine schriftliche Bestätigung dass das Auto spätestens im August kommt. Also vielleicht wird Signature 13 frei. Silber, 21 Zoll grau, Performance Plus, Glasdach, Spoiler, Interieur weiss carbon, kalt Wetter, Parkdistanz. Melde mich wenn die Entscheidung gefallen ist. Grüße

Patrik
Effizienz ist das Maß für den Aufwand zur Erreichung maximalen Nutzens ---> Model S
Benutzeravatar
 
Beiträge: 324
Registriert: 12. Nov 2012, 00:14
Wohnort: Elfingen
Land: Schweiz

Re: Downgrade von Signature auf Produktion.

von nikwest » 18. Apr 2013, 06:37

Ich glaube kaum, daß es möglich ist auf Production zu wechseln, wenn man schon 'finalized' hat.

Hat das jemand gemacht?
 
Beiträge: 1740
Registriert: 13. Aug 2012, 08:08
Land: Deutschland

Re: Downgrade von Signature auf Produktion.

von Volker.Berlin » 18. Apr 2013, 08:08

Und ich glaube kaum, dass Tesla Dir irgendeinen Liefertermin schriftlich zusagen wird. Aber einen Versuch ist es bestimmt wert!
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15211
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Downgrade von Signature auf Produktion.

von cat33 » 21. Apr 2013, 12:40

nikwest hat geschrieben:Ich glaube kaum, daß es möglich ist auf Production zu wechseln, wenn man schon 'finalized' hat.

Hat das jemand gemacht?


Laut TM Telefongespräch ist das möglich. Wahrscheinlich weil sie den Produktionsslot Nr. 13 sofort los bekommen.
Ich schreibe Euch wenn ich's gemacht habe. Ansonsten bleibt immer noch der Tausch.
Grüße
Patrik
Effizienz ist das Maß für den Aufwand zur Erreichung maximalen Nutzens ---> Model S
Benutzeravatar
 
Beiträge: 324
Registriert: 12. Nov 2012, 00:14
Wohnort: Elfingen
Land: Schweiz

Re: Downgrade von Signature auf Produktion.

von ChrisG » 24. Apr 2013, 09:03

In welcher Reihenfolge die Autos wirklich produziert werden ist fraglich. Bisher hatte die reservationsnummer auch nicht viel mit dem Auslieferungsdatum zu tun. Gerüchteweise wird auch der finalisierungszeitraum eine Rolle spielen. Ausserdem wird in der Produktion sicher die verschiedenen Varianten gebündelt und bei der Auslieferung geografisch naheliegende bestellungen zusammen geschickt.

Ich habe gestern Finalisiert, als zeitraum wurde August / September angegeben. Ich bestelle den normalen 85er und habe die Reservierungsnummer #84. Der einzige Grund für die Signature variante währe das dunklere rot und den etwas frühere auslieferungszeitpunkt. Aber für den Aufpreis kannst du das auto warscheinlich auch neu lakieren lassen und nach fast 4 Jahren warten überlebt auch 1-2 Monate mehr.
 
Beiträge: 380
Registriert: 10. Dez 2012, 14:13
Land: Schweiz

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste