Wunschliste zu Model S Upgrades

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Wunschliste zu Model S Upgrades

Vierradantrieb
141
14%
Parksensoren vorne/hinten
127
12%
Verbesserte Kopfstützen vorne/hinten
138
14%
Elektrisch anklappbare Außenspiegel
133
13%
Ablagefächer/Haltegriffe
257
25%
Assistenzsysteme (Fernlicht, Abstand, Spur)
221
22%
 
Abstimmungen insgesamt : 1017

Re: Wunschliste zu Model S Upgrades

von ltreasure » 24. Feb 2016, 12:18

CasuaL hat geschrieben:Dann hört die Wanze aber auch die ganze Zeit mit. Geht auch auf den Akku, auf Dauer.

OT: Da kann ich dich beruhigen, das macht seit dem 6s ein eigener Chip (M10?), der so gut wie nichts verbraucht. Man kann das aber natürlich auch abschalten. Bzw. die Default-Einstellung ist abgeschaltet.
S85 seit Nov '14
Y reserviert
 
Beiträge: 1071
Registriert: 1. Apr 2014, 19:13
Land: Deutschland

Re: Wunschliste zu Model S Upgrades

von ChrisKing » 24. Feb 2016, 12:28

Ich hätte gerne ein bessere Anzeige für den aktuellen Stromverbrauch. Mir fällt es unheimlich schwer an der kleinen Anzeige abzuschätzen wieviel kw ich bei der aktuellen Pedalstellung gerade verbrauche.

Beim Audi zügle ich meinen Fuß immer so. Ich sehe beispielsweise, dass ich einen Durchschnittsverbrauch von 10 Litern habe und versuche dann nach Möglichkeit den Momentanverbrauch beim Beschleunigen nicht über diesen Wert steigen zu lassen.

Beim Tesla ist das für mich Blindflug. Ich sehe dann immer erst nach ein paar Kilometern dass ich plötzlich statt 230 Wh /km 250 verbraucht habe. Es fällt mir schwer mit dieser Verzögerung ein Gefühl für den richtigen Pedaldruck zu finden.

Also einfach eine Anzeige in absoluten Zahlen. Aktuell 70 kw usw.
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58
Land: Deutschland

Re: Wunschliste zu Model S Upgrades

von pollux » 24. Feb 2016, 12:31

Chris King hat geschrieben:Ich hätte gerne ein bessere Anzeige für den aktuellen Stromverbrauch. Mir fällt es unheimlich schwer an der kleinen Anzeige abzuschätzen wieviel kw ich bei der aktuellen Pedalstellung gerade verbrauche.

Beim Audi zügle ich meinen Fuß immer so. Ich sehe beispielsweise, dass ich einen Durchschnittsverbrauch von 10 Litern habe und versuche dann nach Möglichkeit den Momentanverbrauch beim Beschleunigen nicht über diesen Wert steigen zu lassen.

Beim Tesla ist das für mich Blindflug. Ich sehe dann immer erst nach ein paar Kilometern dass ich plötzlich statt 230 Wh /km 250 verbraucht habe. Es fällt mir schwer mit dieser Verzögerung ein Gefühl für den richtigen Pedaldruck zu finden.

Also einfach eine Anzeige in absoluten Zahlen. Aktuell 70 kw usw.

Ja das würde mir auch gefallen. Ein Verbrauchswerte Bildschirm bei dem die aktuellen Leistungen exakt angegeben werden. Sowohl Reku als auch Entnahme.
Dann noch die Möglichkeit per Schieberegler zu begrenzen und die Sache wäre perfekt. Eine nette Spielerei
S85D seit Mai 2015 (verkauft mit >200.oookm)
M3 LR seit Feb 2019
Bagger (Elektrolader Schäffer 24e) ab Jan 2020 :-)
 
Beiträge: 3074
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück
Land: Deutschland

Wunschliste zu Model S Upgrades

von Yellow » 24. Feb 2016, 14:34

Je langsamer du beschleunigst, desto sparsamer! Was hilft dir dabei eine Zahl, die angezeigt wird?

Der Momentanverbrauch beim Beschleunigen hat aber wenig Einfluss auf den Durchschnittsverbrauch!
Viel entscheidender ist die (Durchschnitts-)Geschwindigkeit.
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10110
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Wunschliste zu Model S Upgrades

von modenmorek » 24. Feb 2016, 15:00

pollux hat geschrieben:
modenmorek hat geschrieben:Ich hätte gern eine Siri Taste im Display, dann müsste man nicht immer nach dem iPhone kramen

Du musst NIE nach dem iPhone kramen. Du musst nur "Hey Siri" sagen.
Eine Taste für Siri wäre wie ein Kabel für WLAN :D
stimmt hatte ich nicht dran gedacht, aber ich habe nur ein iPhone 6, da muss man noch drücken, außer es hängt am Strom, also werde ich mir mal ein 6S besorgen[emoji39]
Gruß Andreas
Benutzeravatar
 
Beiträge: 405
Registriert: 21. Sep 2014, 17:25
Wohnort: Bochum
Land: Deutschland

Re: Wunschliste zu Model S Upgrades

von ChrisKing » 24. Feb 2016, 15:02

Yellow hat geschrieben:Je langsamer du beschleunigst, desto sparsamer! Was hilft dir dabei eine Zahl, die angezeigt wird?

Der Momentanverbrauch beim Beschleunigen hat aber wenig Einfluss auf den Durchschnittsverbrauch!
Viel entscheidender ist die (Durchschnitts-)Geschwindigkeit.


Aber es wäre einfacher einen guten Mittelweg zwischen übertreiben und Verkehrsbehinderung zu finden.
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58
Land: Deutschland

Re: Wunschliste zu Model S Upgrades

von velociped77 » 24. Feb 2016, 15:10

Ich fände eine abrufbare SuC-Belegungs/Auslastungs-Statistik gut, z.B.
bei Anwahl eines SuC's auf dem Monitor könnte in einem "Untermenü" angezeigt werden, wie die Belegung/Auslastung im Durchschnitt an den jeweiligen Wochentagen am besagten SuC aussieht. So kann man abschätzen, an welchen Tagen welche Belegung/Auslastung zu erwarten ist. Beim Tippen auf den entsprechenden Tag, erscheint dann eine 24-Stunden-Durchschnitts-Statistik, wo ersichtlich ist, zu welchen Tageszeiten welche Belegung/Auslastung zu erwarten ist.
M.E. wäre dies machbar, da TESLA ja die entsprechenden Daten der SuC-Auslastung hat und seit 7.1 es ja auch möglich ist, dass TESLA jeweils angibt, welcher SuC gerade "offline" ist.
Mit einer so abrufbaren Statistik könnte jeder selbst entscheiden, ob er zum gegebenen Zeitpunkt diesen SuC ansteuern will oder - falls rangemässig möglich - den nächsten. Ist man aber auf den besagten SuC angewiesen, weiss man in etwa, was einen erwartet.

Eine Folge wäre auch, dass bei stark belegten/ausgelasteten SuC's, was ja dann sichtbar und statistisch belegt werden kann, die Nutzer TESLA auf die Erfordernis eines "Entlastungs-SuC" im besagten Gebiet hinweisen könnten.
TESMERALDA Model S 70D - PearlWhite - AP1
EZ 03.2016, VIN GF1206xx, Lifetime Wh/km 178
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1242
Registriert: 6. Okt 2015, 16:30
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Wunschliste zu Model S Upgrades

von BurgerMario » 24. Feb 2016, 15:15

Chris King hat geschrieben:
Yellow hat geschrieben:Je langsamer du beschleunigst, desto sparsamer! Was hilft dir dabei eine Zahl, die angezeigt wird?

Der Momentanverbrauch beim Beschleunigen hat aber wenig Einfluss auf den Durchschnittsverbrauch!
Viel entscheidender ist die (Durchschnitts-)Geschwindigkeit.


Aber es wäre einfacher einen guten Mittelweg zwischen übertreiben und Verkehrsbehinderung zu finden.


Dann tauschen wir :)
Du bekommst meinen Oldie S60 ohne alles, dafür mit nem echten Kombitacho :)

Gruss

Mario
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4439
Registriert: 16. Aug 2013, 22:24
Wohnort: NDS
Land: Deutschland

Re: Wunschliste zu Model S Upgrades

von ToniP90D » 24. Feb 2016, 15:29

velociped77 hat geschrieben:Ich fände eine abrufbare SuC-Belegungs/Auslastungs-Statistik gut, z.B.
bei Anwahl eines SuC's auf dem Monitor könnte in einem "Untermenü" angezeigt werden, wie die Belegung/Auslastung im Durchschnitt an den jeweiligen Wochentagen am besagten SuC aussieht. So kann man abschätzen, an welchen Tagen welche Belegung/Auslastung zu erwarten ist. Beim Tippen auf den entsprechenden Tag, erscheint dann eine 24-Stunden-Durchschnitts-Statistik, wo ersichtlich ist, zu welchen Tageszeiten welche Belegung/Auslastung zu erwarten ist.
M.E. wäre dies machbar, da TESLA ja die entsprechenden Daten der SuC-Auslastung hat und seit 7.1 es ja auch möglich ist, dass TESLA jeweils angibt, welcher SuC gerade "offline" ist.
Mit einer so abrufbaren Statistik könnte jeder selbst entscheiden, ob er zum gegebenen Zeitpunkt diesen SuC ansteuern will oder - falls rangemässig möglich - den nächsten. Ist man aber auf den besagten SuC angewiesen, weiss man in etwa, was einen erwartet.

Eine Folge wäre auch, dass bei stark belegten/ausgelasteten SuC's, was ja dann sichtbar und statistisch belegt werden kann, die Nutzer TESLA auf die Erfordernis eines "Entlastungs-SuC" im besagten Gebiet hinweisen könnten.


So eine Wartezeitprognose wäre wirklich eine tolle Idee und die Auslastung wäre besser verteilt.

Die Miniatur Wunderland in HH macht das seit Jahren auch so. Hier ein Beispiel:
http://www.miniatur-wunderland.de/besuc ... wartungen/
Modell S, P90D, Deep Blue Metallic, 21" Turbine grau, Vollausstattung ausser Kindersitze und Ludicrous
Benutzeravatar
 
Beiträge: 360
Registriert: 24. Dez 2015, 17:29
Wohnort: Schweiz, Nähe Winterthur
Land: Schweiz

Re: Wunschliste zu Model S Upgrades

von cko » 24. Feb 2016, 16:10

velociped77 hat geschrieben:Ich fände eine abrufbare SuC-Belegungs/Auslastungs-Statistik gut, z.B.
bei Anwahl eines SuC's auf dem Monitor könnte in einem "Untermenü" angezeigt werden, wie die Belegung/Auslastung im Durchschnitt an den jeweiligen Wochentagen am besagten SuC aussieht.

Sehr gute Idee.
Ich unterstütze den Antrag.
Tesla fahren ist wie schweben auf einem Sonnenstrahl.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2311
Registriert: 10. Nov 2015, 16:34
Wohnort: zwischen HH und HB
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste