Tesla Model S P85D insane vs ludicrous vs Porsche Mission E

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Tesla Model S P85D insane vs ludicrous vs Porsche Missio

von vmax » 28. Sep 2015, 17:32

ltreasure hat geschrieben:
vmax hat geschrieben:...Der P85D ist sehr ausgereizt, selbst ein Kia Soul ev hat eine höhere Rekuperationsleistung als der 700 Ps Tesla.

Porsche beginnt mit einem Neuentwurf mit 800V Technologie,Teslas Konzept ist kein Neuentwurf.
...

Was meinst du damit?
Wofür ist der P85D ausgereizt? Welche Rekuperationsleistung hat ein Soul EV?
Und welches Konzept von Tesla ist kein Neuentwurf?



Der Soul EV schafft bis zu 80 kw Rekuperationsleistung,ich gehe davon aus das Tesla in Zukunft auch auf 800V oder höher gehen wird.Das Model S wurde vor
ca. 5-6 Jahren entwickelt, Porsche bringt jetzt einen Neuentwurf. Porsche hat etwas zu verlieren wenn sie nicht besser sind als Tesla,und Porsche kann sich einiges bei Tesla abschauen :D Tesla war ein Underdog, da verzeihen die Early Adapters schon einiges.
 
Beiträge: 1825
Registriert: 14. Apr 2014, 10:51
Land: Deutschland

Re: Tesla Model S P85D insane vs ludicrous vs Porsche Missio

von TeeKay » 28. Sep 2015, 18:11

vmax hat geschrieben:Porsche baut Sportwagen, das erwarte ich auch beim Porsche E.

Hab ich kein Problem mit. Doch dann ist das kein Tesla-Fighter, sondern eröffnet ein bislang von Elektroautos unbesetztes Marktsegment.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Tesla Model S P85D insane vs ludicrous vs Porsche Missio

von Beatbuzzer » 28. Sep 2015, 18:39

vmax hat geschrieben:[...],ich gehe davon aus das Tesla in Zukunft auch auf 800V oder höher gehen wird.

Und damit alle bisher gebauten SuC über den Haufen werfen und nochmal von vorn? Mal davon abgesehen, dass die technischen Vorteile auch eher überschaubar sind wenn denn die Nachteile nicht sogar überwiegen (BMS Aufwand, Isolationsfestigkeit der Bauteile...).

Bei Porsche sehe ich bis jetzt nur Text. Liegt das an mir oder daran, dass es noch keine Praxis und die entsprechenden Erfahrungen zu ihren blauen Ideen gibt? Klar, so wie es geschrieben ist wünscht es sich jeder. Aber damit ist es leider noch nicht getan. Vor dem Rhum kommt erst noch die Physik ;)
Ich bin gespannt, was am Ende wirklich kommt...wenn es kommt.
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4433
Registriert: 7. Mai 2013, 12:33
Wohnort: Alfeld (Leine)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Tesla Model S P85D insane vs ludicrous vs Porsche Missio

von tesla3.de » 13. Apr 2016, 22:43

Danke für die tollen Ausführungen, aber wo hat Porsche jemals offiziell behauptet, dass die >500km Reichweite für Geschwindigkeiten >200km/h gelten? Das kann ich mir kaum vorstellen, dass die so einen Unsinn verbreiten.
Denn mehr als 100 kWh wird der Akku im Mission E schon aus Platzgründen kaum haben können, außer die nutzen irgendeine Zukunftstechnologie, die noch nicht serienreif ist.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 3476
Registriert: 28. Mär 2016, 22:52
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Tesla Model S P85D insane vs ludicrous vs Porsche Missio

von reniswiss » 13. Apr 2016, 22:47

Irgend ein Porschemensch hat mal gesagt, ein E-Porsche müsse 500 km Reichweite bieten und zwar auch bei porschiger Fahrt.
Solcher Unsinn wird also tatsächlich verbreitet. Ich suche mal eine Quelle.

EDIT: Da ist schon eine...

...Reichweite von über 500 Kilometern bei einer «sportlichen» Fahrweise...


https://www.bluewin.ch/de/digital/redak ... rsche.html
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 03:29
Wohnort: Region Winterthur
Land: Schweiz

Re: Tesla Model S P85D insane vs ludicrous vs Porsche Missio

von Andi-E » 14. Apr 2016, 09:45

Wo ist euer Problem mit der Porsche-Ankündigung? Lasst die doch mal machen. Wenn Porsche so etwas ähnliches hinkriegt ist das doch ein grosser Schritt nach vorne. Über Tesla haben auch viele gelacht. Und ich stimme Vmax bei dem Punkt zu: Porsche hat so langsam aber sicher was zu verlieren. Neulich beim Porsche-Ärgern ist mir aufgefallen, wie das gestunken hat, als der gute 911er vor mir Gas gegeben hat. Gibt es da auch so eine Art Vollgas geht am Kat-Vorbei Schaltung? Ich freue mich jedenfalls über jedes neue EV.
S85 Oktober 2014, Tech, Air, Sound, AP1, Aludach :), 22kW Doppellader
M3 LR dual motor
 
Beiträge: 1080
Registriert: 2. Nov 2013, 09:26
Land: Deutschland

Re: Tesla Model S P85D insane vs ludicrous vs Porsche Missio

von raffiniert » 14. Apr 2016, 10:11

Andi-E hat geschrieben:Wo ist euer Problem mit der Porsche-Ankündigung? Lasst die doch mal machen.


Andi-E hat geschrieben:Ich freue mich jedenfalls über jedes neue EV.


Ich freue mich über jedes neue EV, welches tatsächlich erhältlich ist und zum guten EV-Image beiträgt, nicht über Nebelkerzen, die einzig zum Hinhalten der Kunden dienen.

Ich hab's kürzlich schonmal wo geschrieben:

Wer 500km "sportlich" fahren will braucht mindestens (!) einen 120kWh-Akku. Dafür brauchen wir mindestens (!) 130kWh Ladeenergie. Die soll in 15 Minuten eingeladen werden, wir brauchen also eine Durchschnittsladeleistung von 520kW pro Ladestation ohne dabei zu beachten, dass solche Akkus per CCCV geladen werden, die Spitzenleistung also wesentlich höher sein muss (800kW?), wenn in 15 Minuten geladen sein soll.

Das ganze dann mal 6 Stalls sind mal eben 4.8MW.

Bei Tesla sind das aktuell bei 6 Stalls 6 x ca. 140kW, also 0.84MW.

Wenn Porsche hier kritisiert wird, dann nicht, weil "wir" gegen andere EVs sind, sondern weil wir gegen volksverdummende Werbeaussagen sind.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2230
Registriert: 10. Feb 2014, 19:13
Land: Schweiz

Re: Tesla Model S P85D insane vs ludicrous vs Porsche Missio

von Guillaume » 14. Apr 2016, 11:02

raffiniert hat geschrieben:Bei Tesla sind das aktuell bei 6 Stalls 6 x ca. 140kW, also 0.84MW.


Kleine Korrektur: 3 x 140 kW -> 0,42 MW (da 2 Stalls an einem Suc/Gleichrichter)
bzw. bei 8 Stalls 4 x 140 kW -> 0,56 MW.
Model S 85 272.000km Bj. 12/14
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3367
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10
Land: Deutschland

Re: Tesla Model S P85D insane vs ludicrous vs Porsche Missio

von markusX » 14. Apr 2016, 14:06

Andi-E hat geschrieben:Neulich beim Porsche-Ärgern ist mir aufgefallen, wie das gestunken hat, als der gute 911er vor mir Gas gegeben hat. Gibt es da auch so eine Art Vollgas geht am Kat-Vorbei Schaltung?

Unglaublich was da alles rauskommt und ich einatmen muss, wenn die 911er, Cayenne ect. das Pedal durchdrücken und überholen :evil: . Ist denen völlig egal, riechen es ja nicht.
Apnea Driving - MS90D 9.2016
 
Beiträge: 579
Registriert: 23. Jan 2015, 14:32
Land: Deutschland

Re: Tesla Model S P85D insane vs ludicrous vs Porsche Missio

von Boris » 14. Apr 2016, 20:20

markusX hat geschrieben:
Andi-E hat geschrieben:Neulich beim Porsche-Ärgern ist mir aufgefallen, wie das gestunken hat, als der gute 911er vor mir Gas gegeben hat. Gibt es da auch so eine Art Vollgas geht am Kat-Vorbei Schaltung?

Unglaublich was da alles rauskommt und ich einatmen muss, wenn die 911er, Cayenne ect. das Pedal durchdrücken und überholen :evil: . Ist denen völlig egal, riechen es ja nicht.

Ja, deshalb muss man selbst das Elektro-Pedal durchtreten um an diesen lahmen stinkenden Kisten schnell vorbeizukommen um deren Gestank nicht einzuatmen. Dahinterbleiben kann man nur zukünftig mit einem Facelift-Model S mit Bioweapon.
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (09/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4057
Registriert: 5. Jul 2013, 15:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste