Wie sicher ist Model S

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Wie sicher ist Model S

von Blvr888 » 24. Sep 2015, 10:58

S85 VIN 387XX -- Silberpfeil aka Tessi -- EZ Juni 2014
 
Beiträge: 999
Registriert: 3. Jul 2013, 13:26
Wohnort: Landkreis München

Re: Wie sicher ist Model S

von UTs » 24. Sep 2015, 11:38

Gute Besserung an die Verunglückten!
Mein Referal Link: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5356
Registriert: 4. Jan 2013, 06:23

Re: Wie sicher ist Model S

von Peter_67 » 24. Sep 2015, 11:43

Au weia, die hat es ja mächtig "zerlegt".
Auch eine Felge hat es von der Aufhängung und zumindest einen Reifen von der Felge gerissen. Das sieht nach (sehr) hoher Geschwindigkeit beim Aufprall aus. Nach den Fotos sowie aufgrund der Tatsache, dass beide Insassen überlebt haben, würde ich die Frage dieses Fadens mit "Ja" beantworten.

Gute Besserung auch von mir...
S85D | schwarz | seit April 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2331
Registriert: 8. Sep 2014, 20:23
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss

Re: Wie sicher ist Model S

von volker » 24. Sep 2015, 11:47

Das 12V Bordnetz scheint noch aktiv, wie der beleuchtete Griff der Beifahrertüt zeigt. Demnach hätten auch Telemetrie und Notruffunktion funktionieren können. Andererseits wurde der Unfall erst durch andere Verkehrsteilnehmer bemerkt.

Angesichts der Zerstörung vorne und der Trümmer würde ich sagen, die lange Knautschzone hat den Insassen das Leben gerettet.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 10517
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Wie sicher ist Model S

von Yellow » 24. Sep 2015, 11:53

Der Wagen hat Knieairbags!

Ich dachte die gäbe es nur in den US-Modellen!? :roll:
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D, ab 03/2019: M3 LR (als Zweitwagen)
Ab 07/2019: XP100D, aussen & innen weiss, 20", 6-Sitzer, AP3
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9490
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover (Deutschland)

Re: Wie sicher ist Model S

von plock » 24. Sep 2015, 11:59

volker hat geschrieben:Angesichts der Zerstörung vorne und der Trümmer würde ich sagen, die lange Knautschzone hat den Insassen das Leben gerettet.


Zumindest die Beine ;)
 
Beiträge: 1706
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09

Re: Wie sicher ist Model S

von Mathie » 24. Sep 2015, 12:08

volker hat geschrieben:Das 12V Bordnetz scheint noch aktiv, wie der beleuchtete Griff der Beifahrertüt zeigt. Demnach hätten auch Telemetrie und Notruffunktion funktionieren können. Andererseits wurde der Unfall erst durch andere Verkehrsteilnehmer bemerkt.


Da die A67 um Uhr morgens dicht befahren sein dürfte, nehme ich an, dass der Lkw-Fahrer den Unfall gesehen hat und sofort den Notruf gewählt haben dürfte. Würde mich sehr wundern, wenn da massenhaft Autos durchgefahren wären, ohne, dass jemand den Wagen gesehen hätte, wenn er schon länger neben der Straße gelegen hätte. Auf dem ersten Bild im Artikel sieht man ja gut, dass die Stelle vom Führerhaus eines Lkw leicht einsehbar ist.

Wenn der Lkw-Fahrer den Unfall gesehen hat, dürfte sein Notruf schneller gewesen sein, als die Weiterleitung der Information durch Tesla - falls das Modem die Kollision überstanden hat und eine Datenverbindung bestand - ist ja auf einer deutschen Autobahn leider keine Selbstverständlichkeit.

Aber dafür, wie es den Vorderwagen zerlegt hat, sieht die Fahrgastzelle noch ziemlich gut aus. Noch ein Vorteil einen Frunk statt eines Motorblocks vor sich zu haben.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 8145
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: Wie sicher ist Model S

von lucent » 24. Sep 2015, 12:09

Peter_67 hat geschrieben:Au weia, die hat es ja mächtig "zerlegt".
Auch eine Felge hat es von der Aufhängung und zumindest einen Reifen von der Felge gerissen.


Krass, das Vorderrad ist abgerissen, die Bremse hängt noch dran, der Reifen von der Felge, die Felge längsseitig gebrochen. Da müssen Kräfte gewirkt haben. Hoffentlich geschah der Unfall nicht aus technischen Gründen/Materialermüdung.
Aber auch ich wünsche beiden Insassen baldige und vor allem vollständige Genesung. Für alles materielle gibts die Versicherung. Gute Besserung!
Aktuell: BMW 650i
wartend auf: TESLA Model 3
 
Beiträge: 29
Registriert: 13. Dez 2013, 23:30
Wohnort: München

Re: Wie sicher ist Model S

von Leto » 24. Sep 2015, 13:37

Ich halte mich mal zurück mit den Besserungswünschen, im Baustellenbereich so ein Unfall hinterlässt den Eindruck das hirnloses Rasen in der Baustelle beteiligt gewesen sein könnte. Ich bin zumindest mal froh das keine Unbeteiligten verletzt wurden scheinbar. Und wünsche Besserung sollte sich mein Verdacht nicht bestätigen, sonst wünsche ich Hirn.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Wie sicher ist Model S

von Mathie » 24. Sep 2015, 14:47

Leto hat geschrieben:Ich halte mich mal zurück mit den Besserungswünschen, im Baustellenbereich so ein Unfall hinterlässt den Eindruck das hirnloses Rasen in der Baustelle beteiligt gewesen sein könnte. Ich bin zumindest mal froh das keine Unbeteiligten verletzt wurden scheinbar. Und wünsche Besserung sollte sich mein Verdacht nicht bestätigen, sonst wünsche ich Hirn.


Körperstrafen sind meiner Meinung nach zurecht abgeschafft. Sollte Dein Verdacht zutreffen, wünsche ich dem Fahrer neben baldiger Genesung genug Zeit als Fußgänger zur Besinnung zu kommen. Wieso Du dem Beifahrer ohne näheres Faktenwissen eine Mitschuld gibst, ist mir sowieso ein Rätsel!

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 8145
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste