Seite 8 von 11

Re: Feedback Model S Probefahrt (Get Amped Tour)

BeitragVerfasst: 26. Mai 2013, 11:03
von JeanSho
Thorsten hat geschrieben: ...
Vielleicht hat ja jemand Lust, mir ein Model S für die Wintermonate (November bis Februar) zu verleihen. Oder wir ziehen im Ruhrgebiet eine zweite Car Sharing-Aktion, wie im Beitrag Lust auf Tesla Time? beschrieben, hoch. Da wäre ich u.U. dabei.

Grüße
Thorsten


Hallo Thorsten,
an Volkers Carsharing-Aktion kannst du doch teilnehmen. Ich aus der Nähe von Berlin mache es ja auch. Einmal im Jahr dann rumfahren und das Auto holen, ist doch für uns, die das im Roadster schon bewerkstelligten kein richtiges Problem, oder? Elektrisch mit der Bahn anfahren, heimfahren im Model S.

Viele Grüße

Re: Feedback Model S Probefahrt (Get Amped Tour)

BeitragVerfasst: 26. Mai 2013, 18:09
von volker
Genau, endlich warme Füße im Winter und ein vorgeheiztes Auto. :D

Mittlerweile bekomme ich mehr und mehr Anfragen, sieht so aus als ob dieses Model S deutschlandweit & Schweiz zum Einsatz kommen könnte.

Volker

Re: Feedback Model S Probefahrt (Get Amped Tour)

BeitragVerfasst: 7. Jul 2013, 00:09
von Boehm E-Mobility
Hallo zusammen,

bzw . hallo an die, die in Frankfurt eine Probefahrt
machen konnten.

Welche Varianten stehen dort zur Verfügung ?
Nur Performance oder auch Basic 85kw/h?

Wie lang darf man testen und welche Tips könnt
Ihr mir mit auf den Weg geben?

Hab für 30.7 einen Termin und interessiere
mich für die Basic 85 kW/h Variante,
geschäftlich genutzt, Leasing Angebot von
Athlon liegt auch schon vor. Recht ordentlich,
aber bei dem Endpreis, km- Leistung bis 35.000km
auch nachvollziehbar .

Besten Dank für Eure Infos

Elektrische Grüsse

Martin

Re: Feedback Model S Probefahrt (Get Amped Tour)

BeitragVerfasst: 7. Jul 2013, 04:14
von dago
in frankfurt hatte ich einen weissen perfomace - ich glaube alle demofahrzeuge sind performance versionen (auch in usa)
gefahren bin ich ca. 30 min, davon hatte der instructor rund 10 min das steuer in der hand - vor ort waren 2 rel. junge verkäufer, die probefahrt war recht entspannt
die waren zuerst etwas verwirrt, dass ich keine schuhe trage - das war dann aber doch kein hindernis :roll:
bestellt habe ich die normale 85kw/h version - ich fahre ja nicht auf der rennstrecke und die 1,2 sekunden sind mir die >10.000 .- nicht wert
8-)

Re: Feedback Model S Probefahrt (Get Amped Tour)

BeitragVerfasst: 7. Jul 2013, 12:01
von Volker.Berlin
dago hat geschrieben:die waren zuerst etwas verwirrt, dass ich keine schuhe trage - das war dann aber doch kein hindernis :roll:

Naja, wenn Du nie Schuhe trägst, dann bist Du solche Reaktionen wahrscheinlich gewohnt, oder? Ich bin gerade beim Autofahren auch gern barfuß oder in Socken... Bei meinen Probefahrten hatte ich allerdings Schuhe an. Wie fühlen sich die Pedale im Model S an? Breit/schmal, kantig/rund, metallisch/gummiert? Das ist glaube ich einer der wenigen Aspekte, die tatsächlich noch nicht zur Sprache gekommen sind! ;-)

Re: Feedback Model S Probefahrt (Get Amped Tour)

BeitragVerfasst: 7. Jul 2013, 16:55
von dago
:) :) naja, komische reaktionen kenn ich eigentlich nicht... (seit rund 3 jahren...)
es ist ja auch nicht verboten ohne schuhe zu fahren, nur die berufsgenossenschaft der kraftfahrer hat eine derartige klausel
selbst mein moppedhändler sagt inzwischen nix mehr ( zum letztenmal so gewesen, beim probefahren einer 1200er crosstourer mit doppelkupplung... ;) )

zugegeben hatte ich bei der probefahrtkeine besondere acht auf die pedalerie - ich glaube es war alu mit gummielementen - überrascht war ich von der sensibilität der pedale
aber tesla fahrer(-innen) scheinen das ja zu kennen
mehr probleme hatte ich anfangs mit dem tempomat und dem blinker - ich habe ständig versucht mit dem tempomat zu blinken, da man den blinkhebel nahezu nicht sieht :lol:
8-)

BeitragVerfasst: 7. Jul 2013, 18:44
von Volker.Berlin
dago hat geschrieben:selbst mein moppedhändler sagt inzwischen nix mehr ( zum letztenmal so gewesen, beim probefahren einer 1200er crosstourer mit doppelkupplung... ;) )

Also, das würde ich nicht bringen. Auch Fahrrad fahre ich grundsätzlich nicht ohne Schuhe. Aber das kann ja jeder machen wie er möchte.
dago hat geschrieben:zugegeben hatte ich bei der probefahrtkeine besondere acht auf die pedalerie - ich glaube es war alu mit gummielementen - überrascht war ich von der sensibilität der pedale

Gut, dann bin ich weiterhin gespannt. Ich finde, es gibt barfuß-freundliche und barfuß-unfreundliche Pedale... In jedem Fall fahre ich ohne Schuhe feinfühliger und entspannter. Die Sensibilität der Pedale im Model S finde ich überaus positiv. Schließlich muss ein einziger Pedalweg vom Rangieren bis Tempo 200+ alles abdecken (im Gegensatz zum Verbrenner, bei dem sich die verschiedenen Geschwindigkeitsbereiche auf mehrere Gänge verteilen). Ich finde, das hat Tesla hervorragend gelöst.
dago hat geschrieben:mehr probleme hatte ich anfangs mit dem tempomat und dem blinker - ich habe ständig versucht mit dem tempomat zu blinken, da man den blinkhebel nahezu nicht sieht :lol:
8-)

Das hört man immer wieder. Ist ein bisschen lustig, weil es dieselbe Hardware ist wie bei Mercedes. Dort scheint sich dieses Lenkerstock-Layout millionenfach zu bewähren und ich habe noch keine Beschwerden gehört... Ist wohl nur Gewöhnungssache.

Re:

BeitragVerfasst: 7. Jul 2013, 21:17
von Talkredius
Volker.Berlin hat geschrieben:Das hört man immer wieder. Ist ein bisschen lustig, weil es dieselbe Hardware ist wie bei Mercedes. Dort scheint sich dieses Lenkerstock-Layout millionenfach zu bewähren und ich habe noch keine Beschwerden gehört... Ist wohl nur Gewöhnungssache.


Nee ich habe mich schon massiv beschwert, ich will meine Roadster Knöpfe wieder haben :evil: :D

Re: AW: Feedback Model S Probefahrt (Get Amped Tour)

BeitragVerfasst: 7. Jul 2013, 21:45
von Volker.Berlin
Talkredius hat geschrieben:
Volker.Berlin hat geschrieben:Das hört man immer wieder. Ist ein bisschen lustig, weil es dieselbe Hardware ist wie bei Mercedes. Dort scheint sich dieses Lenkerstock-Layout millionenfach zu bewähren und ich habe noch keine Beschwerden gehört... Ist wohl nur Gewöhnungssache.

Nee ich habe mich schon massiv beschwert, ich will meine Roadster Knöpfe wieder haben :evil: :D

Beschwerden von Mercedes-Fahrern, meine ich. :!:

Re: Feedback Model S Probefahrt (Get Amped Tour)

BeitragVerfasst: 10. Jul 2013, 17:51
von dago
;) das von mercedesfahrern keine reklamationen kommen is ja klaar.... die blinken eh nich :idea: - die werden den hebel noch nicht mal entdeckt haben :lol: :lol:
8-)