Feedback Model S Probefahrt (Get Amped Tour)

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Feedback zur Model S Probefahrt

Die Probefahrt hat mich zu 100% überzeugt
73
57%
Einige Punkte sind noch nicht optimal, ich bin aber nach wie vor vom Model S begeistert
41
32%
Mir sind einige Schwächen aufgefallen und ich werde meine Entscheidung überdenken
11
9%
Nach der Probefahrt kommt das Model S für mich nicht mehr in Frage
2
2%
 
Abstimmungen insgesamt : 127

Re: Feedback Model S Probefahrt (Get Amped Tour)

von tubist88 » 24. Mai 2013, 09:53

ChrisG hat geschrieben:Auch in Europa wird sich nichts an der Rückbank ändern und auch die Lautstärke wird sich gleich bleiben. Der geräuschpegel wird auch im offiziellen Board rege diskutiert. Die meisten sind sich einig das vorallem relativ viel geräusche von Aussen zu hören sind weil das Model S ev. nicht optimal schall abgedichted ist usw.


Die Aussengeräusche durch Wind, Reifen etc hatte ich erwartet und die sind mehr oder weniger unvermeidbar. Vielleicht ist das Motorgeräusch ein "Feature" und für Umsteiger aus der Sportauspuffliga gedacht.
Ein Getriebefehler und Einzelfall scheint es nicht zu gewesen zu sein. Hier wurde auch ein Thrum (Surren, Brummen) festgestellt. http://www.edmunds.com/tesla/model-s/2012/rating-details.html?sub=sedan und das schon bei amerikanischer Highway Lowspeed. Die Messwerte sagen 61 dB bei 70 mph im Vergleich zu 67 dB beim Ampera/Volt. Bei 110 km/h.

Ich würde mich über Meinungen von Leuten freuen, die mal längere Zeit 130 oder schneller gefahren sind.
http://www.mmbike.de
S85 EZ 04/14 verkauft 12/15 mit 142.000 km; 1. Batterie; 189 Wh/km LDV
seit 03/16: S85 mit AP 100.000 km
Ampera 125.000 km; 1,5 l/100km LDV
16,8 kWp PV, intelligente (Loxone) Ladestation 22kW
LiFeYPo4 Selfmade Heimspeicher 8 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 738
Registriert: 2. Jul 2012, 10:09
Wohnort: Bad Kissingen (LKr.)

Re: Feedback Model S Probefahrt (Get Amped Tour)

von maxbafh » 24. Mai 2013, 10:05

tubist88 hat geschrieben:
ChrisG hat geschrieben:Auch in Europa wird sich nichts an der Rückbank ändern und auch die Lautstärke wird sich gleich bleiben. Der geräuschpegel wird auch im offiziellen Board rege diskutiert. Die meisten sind sich einig das vorallem relativ viel geräusche von Aussen zu hören sind weil das Model S ev. nicht optimal schall abgedichted ist usw.


Die Aussengeräusche durch Wind, Reifen etc hatte ich erwartet und die sind mehr oder weniger unvermeidbar. Vielleicht ist das Motorgeräusch ein "Feature" und für Umsteiger aus der Sportauspuffliga gedacht.
Ein Getriebefehler und Einzelfall scheint es nicht zu gewesen zu sein. Hier wurde auch ein Thrum (Surren, Brummen) festgestellt. http://www.edmunds.com/tesla/model-s/2012/rating-details.html?sub=sedan und das schon bei amerikanischer Highway Lowspeed. Die Messwerte sagen 61 dB bei 70 mph im Vergleich zu 67 dB beim Ampera/Volt. Bei 110 km/h.

Ich würde mich über Meinungen von Leuten freuen, die mal längere Zeit 130 oder schneller gefahren sind.


Damit ist aber der Ampera trotzdem lauter als das Tesla Model S. 70mph = 113km/h bei 61dB und dein Wert im Ampera ist 67dB bei 110km/h. Mein subjektives Empfinden zwischen Model S und z.b. einem Audi A8 ist bei Autobahnfahrt (120km/h) ist, dass das Model S leiser ist.
PLEASE NOTE: Posts are the copyrighted intellectual property of the author, and are intended as part of a conversation within this forum. My words may NOT be quoted outside this forum, without my expressed consent.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Registriert: 24. Nov 2012, 14:11

Re: Feedback Model S Probefahrt (Get Amped Tour)

von tubist88 » 24. Mai 2013, 10:22

hier ist zu hören was ich meine http://www.youtube.com/watch?v=CYsV5umHBp4 bei 2:53
Bitte nicht am Smartphone Lautsprecher beurteilen, sondern an guten PC Lautsprecher mit Subwoofer oder an der Hifi-Anlage. Bei 100 km/h dominiert das Motor/Getriebegeräusch.

Vielleicht darf ich mitfahren, wenn Eberhard eine weitere Probefahrt macht, dann werde ich hochwertige Audioaufnahmen machen, mit Richtmikrofon.
http://www.mmbike.de
S85 EZ 04/14 verkauft 12/15 mit 142.000 km; 1. Batterie; 189 Wh/km LDV
seit 03/16: S85 mit AP 100.000 km
Ampera 125.000 km; 1,5 l/100km LDV
16,8 kWp PV, intelligente (Loxone) Ladestation 22kW
LiFeYPo4 Selfmade Heimspeicher 8 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 738
Registriert: 2. Jul 2012, 10:09
Wohnort: Bad Kissingen (LKr.)

Re: Feedback Model S Probefahrt (Get Amped Tour)

von Volker.Berlin » 24. Mai 2013, 10:26

ChrisG hat geschrieben:Auch in Europa wird sich nichts an der Rückbank ändern und auch die Lautstärke wird sich gleich bleiben. Der geräuschpegel wird auch im offiziellen Board rege diskutiert. Die meisten sind sich einig das vorallem relativ viel geräusche von Aussen zu hören sind weil das Model S ev. nicht optimal schall abgedichted ist usw.

Ich habe dazu schon vor längerer Zeit mal ein Desired Feature auf TeslaTap formuliert:
http://teslatap.com/questions/improved- ... -and-rear/

Dazu hat mich der Bericht eines Model S-Owners inspiriert, der das Model S als Taxi/Chauffeur-Limousine einsetzt:
http://www.teslamotorsclub.com/showthre ... cargo-area

maxbafh hat geschrieben:Mein subjektives Empfinden zwischen Model S und z.b. einem Audi A8 ist bei Autobahnfahrt (120km/h) ist, dass das Model S leiser ist.

Das entspricht dem Kommentar, den der TeslaTap-Moderator zu meinem Desired Feature geschrieben hat: "For me the MS seems similar to the Lexus LS460 at speed, one of the quietest cars made. Most of the noise heard is wind (on both cars). [...] I've also talked to many other MS owners, and haven't heard a single complaint about the noise level - usually the opposite - they can't believe how quiet the MS is. [...] I'm sure it's possible to further reduce the noise levels, but Tesla has done an outstanding job at making it a very quiet car."
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13675
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Feedback Model S Probefahrt (Get Amped Tour)

von tubist88 » 24. Mai 2013, 11:30

Lasst uns doch die Diskussion auf Geschwindigkeiten weit über 100 km/h beschränken, damit wir nicht aneinander vorbeireden. Was man da im Video an der Stelle hört sind doch keine Windgeräusche und ich kann mir auch nicht vorstellen, daß das von den Reifen kommt. Zumal der Verkäufer noch sagte "Jetzt können Sie gleich den Motor hören", als ich auf der Autobahn beschleunigte.
http://www.mmbike.de
S85 EZ 04/14 verkauft 12/15 mit 142.000 km; 1. Batterie; 189 Wh/km LDV
seit 03/16: S85 mit AP 100.000 km
Ampera 125.000 km; 1,5 l/100km LDV
16,8 kWp PV, intelligente (Loxone) Ladestation 22kW
LiFeYPo4 Selfmade Heimspeicher 8 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 738
Registriert: 2. Jul 2012, 10:09
Wohnort: Bad Kissingen (LKr.)

Re: Feedback Model S Probefahrt (Get Amped Tour)

von CarstenM » 24. Mai 2013, 11:45

So ein Geräusch wie im Video hatte das Performance-Modell, das ich im vergangenen Dezember in Düsseldorf Probe gefahren bin, definitiv nicht, und bei dieser Fahrt ging es kurzzeitig bis auf 120 km/h.
Tesla Model S 75D, blau, Textil, 19", Pano, EAP 2.5, PUP, Kindersitze, EZ 11/2017
Tesla Roadster #517, gletscherblau metallic, 54.000 km
Tesla-Fahrer seit 11/2013 - nie mehr Verbrenner!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2441
Registriert: 7. Apr 2013, 11:06
Wohnort: Göttingen

Re: Feedback Model S Probefahrt (Get Amped Tour)

von maxbafh » 24. Mai 2013, 12:42

tubist88 hat geschrieben:hier ist zu hören was ich meine http://www.youtube.com/watch?v=CYsV5umHBp4 bei 2:53
Bitte nicht am Smartphone Lautsprecher beurteilen, sondern an guten PC Lautsprecher mit Subwoofer oder an der Hifi-Anlage. Bei 100 km/h dominiert das Motor/Getriebegeräusch.

Vielleicht darf ich mitfahren, wenn Eberhard eine weitere Probefahrt macht, dann werde ich hochwertige Audioaufnahmen machen, mit Richtmikrofon.


Das Video ist von der Probefahrt in München im Januar. Ich war mit dem selben Fahrzeug in München unterwegs und was man hier hört ist nur das Abrollgeräusch der Reifen und nicht der Motor oder das Getriebe.
PLEASE NOTE: Posts are the copyrighted intellectual property of the author, and are intended as part of a conversation within this forum. My words may NOT be quoted outside this forum, without my expressed consent.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Registriert: 24. Nov 2012, 14:11

Re: Feedback Model S Probefahrt (Get Amped Tour)

von ChrisG » 24. Mai 2013, 16:31

Bei dem thread im offiziellen Forum wurde nicht die Lautstärke von Tesla selbst kritisiert, sondern das andere Autos geräusche von Aussen (andere Autos, Abrollgeräusche) weniger gut dämpft als andere Autos. Natürlich sind die Messwerte der Probefahrer subjektiv aber laut ihm sagt sein Tesla vertreter das dies ein relativ häufiger reklamationsgrund von Besitzern ist. Aber Tesla leute tendieren warscheinlich auch öfters dazu dem Gesprächspartner zuzustimmen um ihn zu beruhigen ;)
 
Beiträge: 380
Registriert: 10. Dez 2012, 14:13

Re: Feedback Model S Probefahrt (Get Amped Tour)

von Talkredius » 24. Mai 2013, 18:29

tubist88 hat geschrieben:
ChrisG hat geschrieben:Auch in Europa wird sich nichts an der Rückbank ändern und auch die Lautstärke wird sich gleich bleiben. Der geräuschpegel wird auch im offiziellen Board rege diskutiert. Die meisten sind sich einig das vorallem relativ viel geräusche von Aussen zu hören sind weil das Model S ev. nicht optimal schall abgedichted ist usw.


Die Aussengeräusche durch Wind, Reifen etc hatte ich erwartet und die sind mehr oder weniger unvermeidbar. Vielleicht ist das Motorgeräusch ein "Feature" und für Umsteiger aus der Sportauspuffliga gedacht.
Ein Getriebefehler und Einzelfall scheint es nicht zu gewesen zu sein. Hier wurde auch ein Thrum (Surren, Brummen) festgestellt. http://www.edmunds.com/tesla/model-s/2012/rating-details.html?sub=sedan und das schon bei amerikanischer Highway Lowspeed. Die Messwerte sagen 61 dB bei 70 mph im Vergleich zu 67 dB beim Ampera/Volt. Bei 110 km/h.

Ich würde mich über Meinungen von Leuten freuen, die mal längere Zeit 130 oder schneller gefahren sind.


Geräusche :

Die "Motor"-Geräusche können meines Erachtens nur aus dem Getriebe kommen. Der Motor könnte nur dann Geräusche machen wenn der Umrichter falsch eingestellt ist, dann können sich dieses Geräusche aber wie ein Lagerschaden oder ähnliches anhören. Ansonsten hört man beim Motor nur die Lagergeräusche.

Normalerweise können noch andere Geräusche hinzukommen, durch den ständigen Wechsel des Stromflusses in der Wicklung kommt es zwischen den einzelnen Windungen des Motors zu leichten Mikrobewegungen, da stromdurchflossene Leiter sich anziehen oder abstoßen, je nach Stromrichtung. Dies verursacht Geräusche (z.B. Brummen eines Transformators) Ich meine aber mal in einem Datenblatt vom Roadster gelesen zu haben, das der Umrichter eine Taktfrequenz von 32kHz hat => auch für Audiophile unhörbar.

Beim Getriebe werden die Geräusche durch das Reiben der Zahnflanken aufeinander und durch den Abriss des Ölfilms des Zahnrades verursacht, wenn sich der jeweilige Zahn aus dem Eingriff löst. Dies wird umso lauter je schneller sich das Getriebe dreht, beim Model S sind das glaube ich 18.000 1/min => ziemlich laut

Vermutlich bekommen wir spätestens im nächsten Jahr ein noise proof Upgrade wie beim Roadster angeboten, ich würde schätzen für 3000.-EUR :|

Bei meiner Probefahrt konnte ich das so nicht feststellen, da der Wagen voll belegt war und ich hauptsächlich die Beschleunigung und die TC getestet habe. Da war der Geräuschpegel aus anderen Gründen sehr hoch :mrgreen:

Des weiteren bin ich vom Roadster ganz andere Geräuschlevel ab 80 km/h gewohnt, daher soll ich ja angeblich bis auf 147 km/h auf der Landstraße beschleunigt haben. :oops:

Rückbank :

Grundsätzlich fand ich die Rückbank als solche okay, was stört ist die fehlende Kopfhöhe und eine nach vorne verstellbare Rückenlehne, ich sitze lieber etwas aufrechter.
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3622
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: Feedback Model S Probefahrt (Get Amped Tour)

von Thorsten » 25. Mai 2013, 12:03

Nachdem ich heute auch endlich die Gelegenheit hatte, das Model S (in der Version P85) Probe zu fahren, hier ein paar Eindrücke:

  • Der Wagen ist mittlerweile außen wie innen ordentlich verarbeitet. Nichts knarzt, saubere Nähte, Spaltmaße OK, schöne Materialien etc. Nur die kleinen Alcantara-Einsätze der beigen Lederausstattung sahen schon etwas mitgenommen aus.
  • Die Beschleunigung des P85 ist brutal und absolut auf dem Niveau des Roadsters. Bei meiner zweiten Runde als Beifahrer von EcoCarer ist mir die Beschleunigung nochmal stärker vorgekommen. Dieses Feedback habe ich aber auch schon von Mitfahrern im Roadster bekommen. Während der Fahrer sich auf den plötzlichen Schub vorbereiten kann, wird der Beifahrer davon überrascht.
  • Der Wagen ist im Vergleich zum Roadster nochmal eine ganze Ecke leiser. Ich konnte weder als Fahrer noch als Beifahrer störende Geräusche wahrnehmen. Bei höherer Geschwindigkeit hört man halt Wind- und Abrollgeräusche und beim Beschleunigen den typischen Straßenbahn-Sound. Aber insgesamt eine sehr angenehme Geräuschkulisse.
  • Die Bedienung über das riesige Touchpad ist super. Nach der Probefahrt sind mir die Knöpfe in meinem Roadster etwas antiquiert vorgekommen.

Ich habe eigentlich nur drei Kritikpunkten für mich feststellen können:

  • Die Kopffreiheit im Fonds ist für Erwachsene zu gering. Insbesondere auf den äußeren Plätzen kommt man mit dem Kopf an die Dachkonstruktion. In Verbindung mit der sportlichen Fahrweise von EcoCarer ;) musste ich aufpassen, mir keine Beule zu holen.
  • Bei starker Beschleunigung sind mir Lenkung und Fahrwerk etwas zu weich. Damit hat man das Gefühl, dass man den Wagen bei einem Sprint nicht zu 100% kontrollieren kann. Das ist aber beim Roadster nicht anders, weil dieser durch die ungünstige Gewichtsverteilung beim Sprint vorne sehr leicht wird.
  • Es gibt keinen Skisack. Man kann zwar die Rücksitzbank geteilt umklappen, aber die für mich ideale Kombination mit zwei Passagieren im Fonds und Skisack in der Mitte ist nicht möglich.

Nach der Probefahrt juckt es schon in den Fingern, meinen A6 gegen ein Model S einzutauschen. Aber brauche ich wirklich zwei E-Autos in der Preisklasse :?: ...

Grüße
Thorsten
100 € Gutschrift für Supercharger-Nutzung bei Bestellung eines Model S oder X mit dem Empfehlungslink des TFF Forums.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3391
Registriert: 22. Apr 2011, 18:45
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: crazyeddie, headcrash und 4 Gäste