Die 21" Felgen und ich - Reparatur möglich?

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Die 21" Felgen und ich - Reparatur möglich?

von Stev-E » 6. Mai 2018, 20:41

Dann geselle ich mich mal dazu ... :roll:

Ist mir bei den nagelneuen Arachnids diese Woche leider auch passiert. 6 Jahre 20 Zöller ohne nennenswerte Schäden gefahren, habe ich es die Woche auch geschafft.

Peinlichst auf die hintere Felge geachtet, vorne brav geradeaus ... dachte ich. :? Tatsächlich aber wunderbar den Bordstein geschrammt (ca. 10 cm). Man sieht durch die Karosserieform wirklich so gut wie nichts.

Ist aber bei (in meinem Falle silber) lackierten Felgen ja kein großes Ding. Kriegt man wieder komplett hergestellt. Mir hatte Audi mal ne lackierte 20“er beim Radwechsel ziemlich verkratzt. Nach Smart Repair wieder alles gut.

Aber vielleicht könnt ihr mir nochmal den Tipp geben, wie man die Spiegel beim Rückwärtsfahren einstellen kann. Derzeit löse ich das mit nem eigenen Fahrerprofil. Ist aber etwas umständlich. Kann ich die Einstellung an den Rückwärtsgang „koppeln“?
Model S75 seit 12-2017
Verbrenner? Vielleicht im nächsten Leben wieder ...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 458
Registriert: 21. Sep 2017, 10:26
Land: Deutschland

Re: Die 21" Felgen und ich - Reparatur möglich?

von joergen » 6. Mai 2018, 20:52

Geht doch eigentlich alles automatisch:
- In den Settings "automatisches Absenken der Rückspiegel" aktivieren
- Rückwärtsgang einlegen
- Spiegel einstellen
- Speichern

Ich meine zumindest, das bei mir so gemacht zu haben. Ganz intuitiv.
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 1902
Registriert: 29. Sep 2016, 09:29
Wohnort: Offenbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Die 21" Felgen und ich - Reparatur möglich?

von Stev-E » 6. Mai 2018, 21:05

Das probiere ich mal aus, DANKE für den schnellen Tipp! :)
Model S75 seit 12-2017
Verbrenner? Vielleicht im nächsten Leben wieder ...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 458
Registriert: 21. Sep 2017, 10:26
Land: Deutschland

Re: Die 21" Felgen und ich - Reparatur möglich?

von Stev-E » 6. Mai 2018, 21:20

Danke joergen! Genau so einfach wars. :)
Model S75 seit 12-2017
Verbrenner? Vielleicht im nächsten Leben wieder ...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 458
Registriert: 21. Sep 2017, 10:26
Land: Deutschland

Re: Die 21" Felgen und ich - Reparatur möglich?

von robby3 » 7. Mai 2018, 10:34

Glücklicherweise nicht bei mir, aber ein Freund hat seine grauen 21" auf der rechten Seite ebenfalls in diesem Masse beschädigt. Da ein paar "Schaufeln" ebenfalls gelitten haben, wurde die Reparatur teurer. Bei beiden Felgen wurde Alu aufgebaut, dann der Rand neu gedreht und die Schaufeln von Hand wieder in ihre schöne Form gearbeitet. Danach neu lackiert. Das ganze kostete CHF 980.- für beide Felgen hier in CH. Wären "nur" die Felgenrändert beschädigt gewesen, so hätte der Schaden einiges günstiger reapariert werden können. Aber das Aufbereiten der Schaufeln war handwerkliche Feinarbeit, die perfekt gemacht wurde - was aber auch seinen Preis hat.

Beim Lambo habe ich es denoch auch geschafft die 20" an den Rand zu setzen. Kosten waren hier ebenfalls knapp CHF 1000.- wobei die Original-Farbe fürs neu lackieren seeeehr teuer war (ist ja eigentlich nur Schwarz... )
Dateianhänge
2016-09-25 17.38.38 000-20160925_173839.jpg
Model S P85D Ludicrous, 03/15 AP1, 2019.32.1 - Midnight Silver "Mr. Magic"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 730
Registriert: 2. Jan 2018, 15:55
Wohnort: Zürcher Weinland
Land: Schweiz

Re: Die 21" Felgen und ich - Reparatur möglich?

von Teslanaut » 7. Mai 2018, 10:38

Im Rhein-Main-Gebiet kann ich die Fa. „Felgen-Dealer“ empfehlen. War schon 3x bei denen...
MX 100D 7 Sitzer in Pearl White Multicoat seit 08.11.17
 
Beiträge: 645
Registriert: 19. Feb 2016, 11:11
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: CG1997, markus42 und 11 Gäste