Model S European Pricing Announcement

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Model S European Pricing Announcement

von ChrisG » 20. Dez 2012, 10:42

Volker.Berlin hat geschrieben:Die europäischen Preise sind jetzt offiziell!

http://www.teslamotors.com/blog/model-s ... an-pricing

http://www.teslamotors.com/de_DE/models/options


Auf den ersten Blick sind die Zahlen doch höher als erwartet aber da 8 Jahre Service dabei sind relativiert sich ds wieder. hoffentlich ist der Rangerservice mit drin, aber warscheinlich eher nicht. Die Preise zwischen Deutschland und Schweiz scheinen fair zu sein. Soweit so gut, nun hab ich noch 2-3 Monate zum grübeln ob ich wirklich so ein teures Auto will und wenn dann vieleicht doch gleich die grosse Batterie ;)

In diesem Sinne frohes Erbsenzählen!

P.S. hab grad gesehen das auf dem Deutschen Preisen der Service nicht aufgelistet ist. Ich hoffe das ist ein Fehler auf dem Deutschen Preiszettel und nicht auf dem Schweizer.
 
Beiträge: 380
Registriert: 10. Dez 2012, 14:13

Re: Model S European Pricing Announcement

von maxbafh » 20. Dez 2012, 10:52

nikwest hat geschrieben:... für mich stellt sich aber jetzt langsam die Frage, ob ich meine Signature Reservierung behalte oder nicht...


Wenn du am Überlegen bist, wenn Tesla Zustimmt würde ich gerne tauschen. :-)
PLEASE NOTE: Posts are the copyrighted intellectual property of the author, and are intended as part of a conversation within this forum. My words may NOT be quoted outside this forum, without my expressed consent.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Registriert: 24. Nov 2012, 14:11

Re: Model S European Pricing Announcement

von Eberhard » 20. Dez 2012, 13:29

Mir stellt sich auch die Frage, was bekommt man bei der Signatur Edition für den Mehrpreis an Mehrwert. Dabei hat man noch weniger Auswahl bei der Ausstattung.

Das MSP SE kostet 13.250 mehr als der normale Performance Variante.

Dafür ist drin:

metallic €800,- wers mag, multi-coat €1.550,-

21-Zoll €3.650,-

Tech-Packet

€3.900,-- €3.900,-


Soundstudio

€1.050,-

Hutablage

€300,- €300,-

Doppellader

€1.550 €1.550


Gesamt

perönlicher Mehrwert maximaler Mehrwert

€6.550 €12.000

lg

Eberhard
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5281
Registriert: 29. Mai 2011, 08:24

Re: Model S European Pricing Announcement

von Volker.Berlin » 20. Dez 2012, 13:38

Zum Thema Signature vs. Regular, nur der Fairness halber, darf man Folgendes nicht unterschlagen:
- Frühere Auslieferung
- Exklusivität/Sammlerwert
- Signature-rotes Exterieur, weißes Leder-Interieur

Ob sich der Aufpreis für einen oder alle dieser Punkte "lohnt", muss jeder mit sich selbst ausmachen. Wenn Tesla die Signature-Serie nicht aufgelegt hätte, hätte ich im April 2009 zwei Model S bestellt. Auf diese Weise hätte ich zumindest die ersten beiden Punkte jetzt anbieten können, und ich bin sicher, ich hätte einen Käufer gefunden und dabei noch einen Schnitt gemacht. Leider hatte Tesla dieselbe gute Idee... ;-)
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13717
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Model S European Pricing Announcement

von Talkredius » 20. Dez 2012, 13:40

Eberhard hat geschrieben:Mir stellt sich auch die Frage, was bekommt man bei der Signatur Edition für den Mehrpreis an Mehrwert. Dabei hat man noch weniger Auswahl bei der Ausstattung.

Das MSP SE kostet 13.250 mehr als der normale Performance Variante.

Dafür ist drin:

metallic €800,- wers mag, multi-coat €1.550,-

21-Zoll €3.650,-

Tech-Packet

€3.900,-- €3.900,-


Soundstudio

€1.050,-

Hutablage

€300,- €300,-

Doppellader

€1.550 €1.550


Gesamt

perönlicher Mehrwert maximaler Mehrwert

€6.550 €12.000

lg

Eberhard

Die Differenz ist die Bescleunigungsgebühr :D
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3622
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: Model S European Pricing Announcement

von Eberhard » 20. Dez 2012, 13:43

Wir werden für unseren €30.000 Darlehen mit ca. 9 Monate verspäteter Lieferung gegenüber Amerika belohnt.
Für die GP hätte man vielleicht noch 4-6Wochen länger warten müssen.

Wer die teueren 21-Zöller nicht mag, es gibt nicht mal eine Ermäßigung (no cost option)

lg

Eberhard
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5281
Registriert: 29. Mai 2011, 08:24

Re: Model S European Pricing Announcement

von Volker.Berlin » 20. Dez 2012, 13:45

Eberhard hat geschrieben:Wir werden für unseren €30.000 Darlehen mit ca. 9 Monate verspäteter Lieferung gegenüber Amerika belohnt.
Für die GP hätte man vielleicht noch 4-6Wochen länger warten müssen.

Wer die teueren 21-Zöller nicht mag, es gibt nicht mal eine Ermäßigung (no cost option)


Das stimmt, aber überraschend ist das nicht, wenn Du ehrlich bist, oder?
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13717
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Model S European Pricing Announcement

von Eberhard » 20. Dez 2012, 13:55

Klar, hatte ja schon diese Diskussion auf dem amerikanischen Forum verfolgt.
Beim aktuellen Dollarkurs von 1.325 ist deren Umrechnungskurs trotzdem grottenschlecht.

lg

Eberhard
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5281
Registriert: 29. Mai 2011, 08:24

Re: Model S European Pricing Announcement

von nikwest » 20. Dez 2012, 15:42

Vor allem sollte der Zoll auch günstiger sein als ich gerechnet habe. Autos haben meines Wissens 10% Einfuhrzoll, LiIon Batterien aber nur 4,70%.
 
Beiträge: 1700
Registriert: 13. Aug 2012, 08:08

Re: Model S European Pricing Announcement

von Bernd » 20. Dez 2012, 16:08

Hallo,

wenn der Akku im Wagen verbaut ist wird aber der Zoll vom Auto genommen.

Bei z. B. 5% Zoll-Differenz und 50.000 Euro für den Akku könnte Tesla beim getrennten Versand 2.500,- Euro Zoll sparen.

Dafür müsste aber wohl für einen Funktionstest im Werk ein Akku eingebaut, die PKW nicht selbst fahrend auf dem Schiff verladen + entladen, die Akkus versendet & dann hier nach der Anlandung die Akkus wieder eingebaut werden.

Ob sich das für Tesla rechnen würde?

Viele Grüße

Bernd
 
Beiträge: 180
Registriert: 31. Jul 2012, 20:28

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Fastracer, Semrush [Bot] und 7 Gäste