Model s Stückzahl in Europa / deutschland

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Model s Stückzahl in Europa / deutschland

von Alex0605 » 14. Nov 2012, 09:40

Hallo Tesla Freunde,
Ich bin neu hier und lese seid einiger zeit hier mit.
Ich verfolge schon seid einiger zeit das ganze geschehen rund um Tesla.
Mit dem Model s ist für mich die elektrische Mobilität in greifbare und realistische Nähe gerückt... Bis ich
auf einmal in diversen berichten lesen muss das nur 3000 Models für Europa ab März 2013 zur Auslieferung bestimmt sind,welche dazu schon alle vergriffen sind?!

Wie genau ist denn jetzt stand der Dinge,ist das nur auf das Top Model bezogen,oder wirklich auf alle S Models?
Ich meine irgendwas davon gelesen zu haben das Tesla 20000 im Jahr vom Band laufen lassen will.
Damit sind für mich die aussagen gerade irgendwie wiedersprüchlich :/

Kann mich wer bitte aufklären?

Gruss
 
Beiträge: 188
Registriert: 14. Nov 2012, 09:34

Re: Model s Stückzahl in Europa / deutschland

von volker » 14. Nov 2012, 12:40

Model S hat global 18000 Vorbestellungen, davon 15000 in USA+Canada und ca. 2100 in Europa. Quelle http://www.teslamotorsclub.com/showthread.php/5747-Model-S-Reservation-Tally.
Ausgeliefert in USA sind weniger als 1000. Die Produktion liegt momentan bei 200 Stück pro Woche, für das Jahr 2013 strebt Tesla mindestens 400 Stück pro Woche an. Du kannst dir also ausrechnen, dass die aktuellen Bestellungen frühestens Mitte 2013 abgearbeitet sind.
Bei den genannten 3000 Stück für Europa sind 500 Signatures dabei (das "Top-Modell") sowie die 1600 Stück aus "allgemeiner" Produktion. Damit warten 900 Stück noch auf ihren Käufer. Tesla scheint mir zuversichtlich, diese 900 Interessenten noch vor Weihnachten zu gewinnen.

Wenn du 2013 so ein Model S in Erwägung ziehst, reserviere jetzt. Die 4000 Euro sind voll erstattbar.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9798
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Model s Stückzahl in Europa / deutschland

von Volker.Berlin » 14. Nov 2012, 13:14

Danke Volker, ich stimme zu. Um es nochmal in aller Deutlichkeit zu sagen: Es wäre mir neu und auch ziemlich überraschend, dass Tesla die Anzahl der nach Europa gelieferten Fahrzeuge künstlich limitieren würde! Sie werden sicher gern so viele verkaufen, wie sie können, egal wo auf der Welt. Allerdings sind die Fertigungskapazitäten begrenzt, so dass bis auf Weiteres mit langen Wartezeiten zu rechnen ist. Außerdem ist es aus logistischen (organisatorischen) Gründen wahrscheinlich, dass Tesla die Bestellungen aus dem europäischen Raum "stoßweise" fertigt und verschifft, z.B. immer 1000 Stück gemeinsam. Die Zahl 3000 ist meines Erachtens nur eine grobe Schätzung der in den nächsten Monaten zu erwartenden Gesamtzahl an Bestellungen aus Europa.

Also genau wie Volker gesagt hat, nur mit anderen Worten. :-)
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13707
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Model s Stückzahl in Europa / deutschland

von Alex0605 » 15. Nov 2012, 20:40

Danke für die ausführliche Erklärung. Ich seh gerade das ich da wohl etwas falsch verstanden habe.
Also Tesla will "nur" 20000 Stück fertigen? Ich dachte das Model s wird jetzt in Serie produziert :/

Das Problem ist,das noch immer keine Preise fest stehen,auf der einen Seite heißt es man will die am us Preis orientieren,was ja grob über den Daumen gerechnet einen einstiegspreis von 35.000 ergeben würde.
Auf anderen Seiten wird von einer 1:1 Umrechnung gesprochen.

Also wenn ich mir da jetzt nicht sicher bin,und alle Reservierungen gedeckt werden,dann kann ich quasi kein Model s mehr erwerben,außer evntl auf dem Gebrauchtwagen Markt?

Gruss
 
Beiträge: 188
Registriert: 14. Nov 2012, 09:34

Re: Model s Stückzahl in Europa / deutschland

von Thorsten » 15. Nov 2012, 20:52

Tesla will ab 2013 eine Stückzahl von 20.000 pro Jahr produzieren. Also ab Mitte 2013 sollte es kein wesentliches Problem mehr sein ein Model S zu bekommen.

Grüße
Thorsten
100 € Gutschrift für Supercharger-Nutzung bei Bestellung eines Model S oder X mit dem Empfehlungslink des TFF Forums.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3396
Registriert: 22. Apr 2011, 18:45
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

Re: Model s Stückzahl in Europa / deutschland

von Volker.Berlin » 15. Nov 2012, 22:05

Tesla will 20.000 Model S pro Jahr(!) absetzen, und das ist nur eine Schicht. Bei entsprechender Nachfrage könnten im Extremfall bis zu 60.000 Stück pro Jahr in drei Schichten produziert werden. Das sind zwar Peanuts im Vergleich zu den großen Herstellern, aber bis auf Weiteres dürfte die Produktion mit der Nachfrage Schritt halten können. Der Plan ist, immer genug Reservierungen für etwa drei Monate Produktion im Voraus vorliegen zu haben. Das wird sich einpendeln.

Zum Preis ist zu bedenken, dass die in USA immer ohne Mehrwertsteuer angegeben werden, weil die von Bundesstaat zu Bundesstaat unterschiedlich ist. Deine Umrechnung ist im Grundsatz richtig -- aber nach Fracht, Zoll und deutscher Mehrwertsteuer landest Du halt doch bei etwa 1:1.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13707
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Model s Stückzahl in Europa / deutschland

von Volker.Berlin » 15. Nov 2012, 22:13

Ich habe mir im Tesla-Forum dazu schonmal etwas detailliertere Gedanken gemacht:
http://www.teslamotors.com/forum/forums ... eutschland

Volker.Berlin | November 10, 2011
In meinem Bemühen, irgendeinen plausiblen Anhaltspunkt für die zu erwartenden deutschen Preise zu finden, habe ich heute einmal den amerikanischen und den deutschen Basispreis für den Roadster verglichen. Das gibt Anlass zur Hoffnung!

USA : $109.000 (€79500)
D: €84000 ($115000)

Beide Preise sind ohne VAT. Es scheint, dass zumindest im Fall des Roadsters Tesla einen großen Anteil an Fracht, Versicherung und Zoll nicht direkt an die deutschen Kunden durchreicht. Ich kann nicht erraten, wie sich der deutsche Preis genau zusammensetzt, aber spaßeshalber könnte man einmal den "Tesla-Faktor" annehmen: 0,77.
Wenn wir diesen Faktor zugrunde legen, erhalten wir:

260 km: 57k USD = 44k EUR * 1,19 MWSt = 52k EUR
370 km: 67k USD = 52k EUR * 1,19 MWSt = 61k EUR
480 km: 77k USD = 59k EUR * 1,19 MWSt = 71k EUR

Die Grundpreise für einen 5er BMW und eine E-Klasse liegen auffallend parallel zwischen 40k und 73k -- inkl. MWSt, ohne Extras. Ich denke, an diesen Preisen wird Tesla sich in Deutschland orientieren, damit wäre des Tesla-Umrechnungsfaktor von 0,77 einigermaßen plausibel. Ich weiß natürlich immer noch nichts definitives, aber ich hoffe doch sehr, dass wir nicht die US-Preise 1:1 in Euro serviert bekommen!
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13707
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Model s Stückzahl in Europa / deutschland

von Eberhard » 16. Nov 2012, 14:29

als der Roadster in D eingeführt wurde, stand der $ Kurs eher bei 1.50 gegen 1.27 heute. Trotz $-Anstige hat man den deutschen Preis weitgehend unverändert gelassen, eigentlich hätte er 20% zulegen müssen.

allzu nicht zu große Hoffnung machen und lieber mit 1:1 rechnen.

lg

Eberard
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5281
Registriert: 29. Mai 2011, 08:24


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Deadpool, mark32 und 3 Gäste