Versicherung Model S

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Versicherung Model S

von Volker.Berlin » 29. Jan 2013, 12:25

Habe heute ein Angebot von der DGVO bekommen, Ansprechpartner ist Herr Andre Doru.
Sondertariftarif der DGVO bei der Basler Versicherungs-AG mit nachstehendem Leistungsumfang:

- Haftpflichtversicherung mit 100 Mio. € Deckungssumme
- Vollkaskoschutz mit 1.000 € Selbstbehalt
- Teilkaskoschutz mit 150 € Selbstbehalt
- GAP-Deckung für Leasingfahrzeuge; diese gleicht im Falle eines Totalschadens den Unterschied zwischen Entschädigung des Versicherers und dem zu diesem Zeitpunkt vorhandenen Restbuchwert des Leasinggebers aus
- Schutzbriefleistungen
- Stückprämienmodell, d.h. Beiträge bleiben unverändert – auch im Schadenfall
- jeder Fahrer ist berechtigt
- Mitversicherung des Ladekabels
- Mitversicherung für Schäden an der fremden Ladestation
- Mitversicherung von Abschleppkosten bei leerer Batterie, bis zur nächsten Ladestation
- Jahresbeitrag inkl. Vers.Steuer: 1.218,00 € p.a. brutto
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13916
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Versicherung Model S

von JeanSho » 29. Jan 2013, 12:40

Die Versicherung kann individuell deutlich günstiger sein. Insbesondere wenn man einen fortgeschrittenen Schadenfreiheitsrabatt erreicht hat. Oder wenn man den erreichten Schadenfreiheitsrabatt mit einem zweiten Fahrzeug teilen kann. Das machen einige Versicherer inzwischen. Wenn dazu noch nicht zu viele Kilometer oder eingeschränkte Fahrer und eine Garage dazu kommen, dann kann der Beitrag auch zum Beispiel bei lediglich 600 € im Jahr liegen.

Viele Grüße
JeanSho
______________________
Tesla Roadster (12.2011)
BMW C Evolution (09.2014)
Model S 85D (08.2015)
Model 3 reserviert (31.03.2016)
Roadster 2.0 reserviert
Sono Sion reserviert ( 07.2018)
2 Pedelecs (06.2016)
Kumpan "1950" E-Roller (06.2017)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3304
Registriert: 9. Jan 2012, 23:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)

Re: Versicherung Model S

von UTs » 29. Jan 2013, 14:53

Hallo Volker,

bei welcher Schadenfreiheitsstufe bist Du denn?

Uli
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5224
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23

Re: Versicherung Model S

von Volker.Berlin » 29. Jan 2013, 14:59

UTs hat geschrieben:bei welcher Schadenfreiheitsstufe bist Du denn?

Das ist mein Problem: Ich hatte nie ein eigenes Auto (jedenfalls nicht in D angemeldet) und fange deshalb mit dem Tesla ganz von vorn an. Mietwagen- und Carsharing-Kilometer lassen sich nicht anrechnen, und ich kann auch aus der Familie keinen Schadenfreiheitsrabatt übernehmen -- alles schon abgecheckt. Deshalb ist das Angebot der DGVO für mich ziemlich interessant. Für die Prämie in diesem Angebot spielt die Schadenfreiheitsstufe keine Rolle, die unfallfreien Jahre laufen aber wie bei jeder Versicherung weiter und können dann z.B. bei einem späteren Versicherungswechsel in vollem Umfang angerechnet werden.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13916
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Versicherung Model S

von JeanSho » 29. Jan 2013, 15:43

Ja klar. Für dich, Volker, dürfte dieser Rahmenvertrag ein gutes Angebot sein. Wie gesagt: ist aber nicht in jedem Fall so. Man muss die Rahmenverträge so nehmen, wie sie gemacht sind. Viele Grüße
JeanSho
______________________
Tesla Roadster (12.2011)
BMW C Evolution (09.2014)
Model S 85D (08.2015)
Model 3 reserviert (31.03.2016)
Roadster 2.0 reserviert
Sono Sion reserviert ( 07.2018)
2 Pedelecs (06.2016)
Kumpan "1950" E-Roller (06.2017)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3304
Registriert: 9. Jan 2012, 23:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)

Re: Versicherung Model S

von Eberhard » 29. Jan 2013, 18:20

GIBTS AUCH SCHON VERSICHERUNGSANGEBOTE FÜR WECHSELKENNZEICHEN? KANN JA KAUM ROADSTER UND MODEL S GLEICHZEITIG FAHREN.

lg Eberhard
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5294
Registriert: 29. Mai 2011, 08:24

Re: Versicherung Model S

von UTs » 29. Jan 2013, 20:51

Also als Fahranfänger finde ich die <1300,00 EUR sensationell niedrig. Und dann darf auch noch jeder ab 17/18 damit fahren und keine Kilometerbegrenzung?
Ich kann mir das kaum vorstellen...

Uli
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5224
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23

Re: Versicherung Model S

von Talkredius » 29. Jan 2013, 20:57

Eberhard hat geschrieben:GIBTS AUCH SCHON VERSICHERUNGSANGEBOTE FÜR WECHSELKENNZEICHEN? KANN JA KAUM ROADSTER UND MODEL S GLEICHZEITIG FAHREN.

lg Eberhard


Das mit dem Fahren Deines Model S kann ich Dir abnehmen bis meines da ist, danach werden wir sicher noch andere finden => Wechselkennzeichen ist überflüssig :P
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3623
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: AW: Versicherung Model S

von Volker.Berlin » 29. Jan 2013, 21:08

UTs hat geschrieben:Also als Fahranfänger finde ich die <1300,00 EUR sensationell niedrig. Und dann darf auch noch jeder ab 17/18 damit fahren und keine Kilometerbegrenzung?
Ich kann mir das kaum vorstellen...

“Fahranfänger“ bin ich nur in den Unterlagen der Versicherungen... ;-) Ich habe mir natürlich dieselbe Frage gestellt. Ich kann es mir nur so erklären, dass die Tesla-Fahrer halt doch (noch) ein besonderes Völkchen sind und nicht einfach ein Querschnitt aus der Bevölkerung. Die DGVO hat für den Roadster ein ähnliches Angebot im Programm, da konnten sie ja schon Erfahrungen sammeln, und offenbar hat es sich gerechnet.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13916
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Versicherung Model S

von Talkredius » 29. Jan 2013, 21:33

und anscheinend lesen die noch nicht hier mit, wenn ich mich mir so unsere Kilometerleistungen anschaue...
Und mit Model S mit 3-phasigen Laden wird das noch mal gesteigert. :D
Die glauben vermutlich Herrn Winterkorn :P :P
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3623
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Orakis und 5 Gäste