Die Sorgen meiner Nachbarn...

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von Yellow » 14. Okt 2013, 08:31

Was ist denn hieraus geworden?

Du hast doch jetzt Dein Model S und kannst Du es auch in Deiner Tiefgarage laden?
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (47.000 km, 249 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, HEPA, AHK
Referral: http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8978
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von Volker.Berlin » 14. Okt 2013, 09:15

Nein, ist aber auch kein Drama. Sowohl in Hamburg als auch in Berlin habe ich bis jetzt an Vattenfall-Säulen geladen, mit Ladenetz-Karte. Das ist echt einfacher als Tanken! Der Ladestrom ist zwar im Moment auf 26 A begrenzt (ich habe Version 5.6), aber wenn man nicht gerade drauf wartet, ist der Akku damit ratz-fatz wieder voll. Ich habe auch Glück, dass mein Bezirk als Berliner Schaufenster auserkoren wurde und mit öffentlichen Ladesäulen sowohl von RWE als auch von Vattenfall reichlich gesegnet ist (demnächst kommt auch noch ebee dazu). Ich habe alleine 5 Säulen (alle 22 kW) innerhalb von 5-10 Minuten Fußweg.

Damit ist der Druck raus und ich kann in aller Seelenruhe zusehen, wie meine Nachbarn einer nach dem anderen in der Gegenwart ankommen... Das Auto steht natürlich trotzdem in der Tiefgarage und macht dort eine ausnehmend gute Figur! Nebenbei bemerkt: Die relativ steile Rampe ist auch in der "Standard"-Einstellung der Luftfederung kein Problem, da würde man also auch mit dem Stahlfeder-Fahrwerk problemlos rauf und runter kommen.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13580
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von Yellow » 14. Okt 2013, 09:19

Das freut mich für Dich!
Allerdings ist es für Dich dann doch noch etwas unkomfortabel zum Laden den Wagen draussen zu parken.
Ich hoffe und wünsche Dir eine baldige positive Lösung!
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (47.000 km, 249 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, HEPA, AHK
Referral: http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8978
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von Volker.Berlin » 28. Okt 2013, 22:34

Die nächste Eigentümerversammlung steht an! Zur Vorbereitung habe ich für die anderen Eigentümer aus den Informationsbrocken, die ich im vergangenen Jahr gesammelt habe, ein kompaktes Info-Paket zusammengestellt (2 Seiten, große Schrift). Wer mag, kann es sich einmal ansehen -- falls Ihr Anmerkungen habt oder Fehler findet würde ich mich über Eure Rückmeldung freuen!
https://dl.dropboxusercontent.com/u/663 ... garage.pdf
UPDATE: Das Dokument ist nicht mehr online, da ich es jetzt finalisiert und abgeschickt habe. Falls trotzdem noch jemand Interesse hat, bitte per PN anfragen!

Eine Bitte hätte ich allerdings: Gebt das Dokument nicht ohne Rücksprache weiter bzw. verwendet es nicht ohne Rücksprache selbst. Ich weiß natürlich, dass ich es jetzt nicht mehr unter Verschluss halten kann, nachdem ich es einmal in ein öffentliches Forum gestellt habe, aber das Risiko gehe ich ein.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13580
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von Johann Koeber Nbg » 28. Okt 2013, 22:48

Volker.Berlin hat geschrieben:Die nächste Eigentümerversammlung steht an! Zur Vorbereitung habe ich für die anderen Eigentümer aus den Informationsbrocken, die ich im vergangenen Jahr gesammelt habe, ein kompaktes Info-Paket zusammengestellt (2 Seiten, große Schrift). Wer mag, kann es sich einmal ansehen -- falls Ihr Anmerkungen habt oder Fehler findet würde ich mich über Eure Rückmeldung freuen!
https://dl.dropboxusercontent.com/u/663 ... garage.pdf

Eine Bitte hätte ich allerdings: Gebt das Dokument nicht ohne Rücksprache weiter bzw. verwendet es nicht ohne Rücksprache selbst. Ich weiß natürlich, dass ich es jetzt nicht mehr unter Verschluss halten kann, nachdem ich es einmal in ein öffentliches Forum gestellt habe, aber das Risiko gehe ich ein.


Die Idee mit dem Auto im Arbeits- oder Wohnzimmer gefällt mir. Werde es bei meinem Hausbau versuchen umzusetzen.

Schlafzimmer wäre wohl etwas zu gewagt ...
Roadster Sport EU 968 geliefert 31.07.2012,
Model SP VIN 5YJSA2H15EFP29134 bestellt 28.10.2013, geliefert 21.03.2014
Model X 100 D, gelierfert Okt 2017
Model 3 bestellt am 31.3.16
neuer Roadster bestellt
2 Powerwall seit Okt 2017
 
Beiträge: 117
Registriert: 13. Mai 2012, 17:12
Wohnort: Nürnberg

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von Yellow » 28. Okt 2013, 23:01

Hier hast Du wohl die falsche Jahreszahl drin ;-)
"Ende Jahr 2013"?
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (47.000 km, 249 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, HEPA, AHK
Referral: http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8978
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von Volker.Berlin » 28. Okt 2013, 23:19

Yellow hat geschrieben:Hier hast Du wohl die falsche Jahreszahl drin ;-)
"Ende Jahr 2013"?

Die Jahreszahl stimmt, aber das Wörtchen "Jahr" ist zu viel. Danke!
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13580
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von Volker.Berlin » 28. Okt 2013, 23:25

Johann Koeber Nbg hat geschrieben:Die Idee mit dem Auto im Arbeits- oder Wohnzimmer gefällt mir. Werde es bei meinem Hausbau versuchen umzusetzen.

Das Foto habe ich aus diesem Forum, leider finde ich den Thread gerade nicht mehr. Ich glaube, das Bild war von Mischa...
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13580
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von stealth_mode » 28. Nov 2013, 14:05

Bump!
Was ist draus geworden?
Aus deinen anderen posts zu schließen bist Di immer noch Laternen-lader...?

Meine Erfahrung diesbezüglich ist in CH und AT durchaus positiv:
In CH Habe ich in einer Gemeinschafts Garage
Die 16A CEE + separaten Zähler selbstverständlich installieren lassen können, sogar hat der Eigentümer Nachtstrom Tarif beantragt... Und das bei den sonst so konservativen- sicherheitsneurotischen Schweizern... Sie finden es cool dass ich nicht mehr tanken muss und keine Fernbedienung für die Garage brauche!

In AT (Salzburg) auch gar kein Thema als ich meinen Eltern in Auftrag gegeben habe eine CEE16 in ihrer Gemeinschaftsgarage installieren zu lassen.

Was ist bei der Umfrage rausgekommen?
Weisst Du wieviele MS Fahrer problemlos in einer Gemeinschaftsgarage ohne Probleme laden?
T
P85, 21" gray, pearl, gray leather, All IN , NO rear facing seats
Unbegrenzte Supercharger Nutzung bei Bestellung eines neuen Tesla z.B. über diesen Link:http://ts.la/thilo1743
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1927
Registriert: 25. Sep 2013, 12:10
Wohnort: Bern

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von Volker.Berlin » 28. Nov 2013, 14:12

Volker.Berlin hat geschrieben:Mein Leidensgenosse Dr. Achim Korten versucht zurzeit, dieses Thema einmal systematisch anzugehen. Es wäre toll, wenn Ihr an seiner Umfrage teilnehmen könntet! --> Details in diesem Thread: viewtopic.php?f=9&t=1223

Das Ergebnis von der Umfrage ist jetzt da:
viewtopic.php?f=22&t=1922
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13580
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Semrush [Bot], TeslaFriendo und 2 Gäste