Die Sorgen meiner Nachbarn...

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von Kellergeist2 » 22. Mai 2019, 15:51

Alleine schon der erste Satz in dem Artikel...
Mein Vermieter sieht das glücklicherweise ganz anders: Eine Lademöglichkeit wertet die Immobilie seiner Meinung nach sogar auf.
Alle seine Mieter mit einem festen Stellplatz / Carport / Garage dürfen seinen "Haus-und-Hof-Elektriker" auf eigene Kosten direkt beauftragen, eine Lademöglichkeit zu installieren.
Bei allen seinen Neubauten seit 2018 lässt er bereits in der Rohbau-Phase alle Stellplätze mit einem Stromanschluss ausstatten, da er durch die ganzen Plug-In-Hybrid-Fahrer zu oft nach einer Nachrüstung gefragt wurde.
(Ich hoffe, er verlegt direkt für >=11 kW und nicht für <=7,4 kW.)

Selbst wenn die Installation einer Ladestation die Kapazität des Hausanschlusses übersteigen würde, wäre das kein Grund zur Ablehnung, sondern nur für weitere Auflagen:
"Der Installation wird unter folgenden Auflagen zugestimmt:
- Aufrüstung des Hausanschlusses von 3* xxx A auf3 * xxx A auf Kosten des Antragstellers.
- Sämtliche Arbeiten sind von einem Elektrofachbetrieb durchführen, prüfen und abnehmen zu lassen."
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3373
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste