Die Sorgen meiner Nachbarn...

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von FrankfurterBub » 17. Apr 2018, 05:47

... In meiner neuen TG ist Strom möglich.
SchuKo. Naja, besser als nichts.
Bis 1,3kW. Also doch nicht besser als nichts.

Danke für nichts, bei sowas kann ich nur noch den Kopf schütteln. Elektromobilität in Deutschland ist echt ganz weit hinten.
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von Basti_MA » 17. Apr 2018, 09:44

Wie kommt man denn auf 1,3kW? Das sind ja nicht mal 6A? 1-phasig mit 16A ist ja im Notfall in Ordnung, da könnt man die Dose ja recht problemlos gegen ne blaue CEE tauschen und dann wäre das machbar.
 
Beiträge: 332
Registriert: 10. Okt 2015, 09:36
Wohnort: Mannheim
Land: Deutschland

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von FrankfurterBub » 17. Apr 2018, 12:24

Aussage: "230V / 6A 7 1300W" :evil: :evil:
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von ammersee-tesla » 17. Apr 2018, 12:30

Steck dort mal einen 2000 Watt Wasserkocher an.
Wenn das Haus dunkel wird, mach dich leise vom Acker. [emoji23]
1.ZOE seit 10.07.15
2.ZOE seit Mitte 2017
S 70 D seit 23.09.2015
Kona 64 seit 12.2018
Benutzeravatar
 
Beiträge: 865
Registriert: 17. Jul 2014, 12:55
Land: Deutschland

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von FrankfurterBub » 17. Apr 2018, 19:13

Tjo.. Schon heftig. Ist kein 08/15 Projekt, sondern eins, was auf besondere Nachhaltigkeit in der Stadt setzt und eher das nicht völlig mittellose Publikum anspricht. Und dennoch so ein Unsinn. Fast schon wieder so skurril, dass es lustig ist.
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von sustain » 17. Apr 2018, 19:26

FrankfurterBub hat geschrieben:Aussage: "230V / 6A 7 1300W" :evil: :evil:


Sehr sehr ungewöhnlich ist es eine normale Steckdose? Wenn ja kann man auf jeden Fall den Automaten wechseln und auf 10 oder 16A. Der Kabeldurchschnitt wird nicht unter 1,5 Quadrat liegen dann geht das.
S100D - FW 2019.32.2.1 9b8d6cd/AP2/FSD... Jeder der beim Kauf eines Tesla 1500km freies Supercharging haben möchte, kann diesen Code ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3433
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21
Land: Deutschland

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von Healey » 17. Apr 2018, 19:48

FrankfurterBub hat geschrieben:Aussage: "230V / 6A 7 1300W" :evil: :evil:

Kommt in Südeuropa öfters vor :geek:
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 148.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.März 2019 und 16.000 km, 161 Wh/km über alles
PV Anlage mit 9 MWh/a http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10163
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von FrankfurterBub » 17. Apr 2018, 19:55

Ding ist, das ist nen Neubau. Über 300 TG Plätze, hochwertiger Bau. Ich kann und will nicht in der TG basteln, deshalb fragte ich es ja an. Wenn erstmal die WEG gebildet wurde, ist es ungleich schwerer - daher meine Hoffnung, vorab wenigstens ne vernünftige SchuKo zu bekommen. Aber nein..
Egal, mein AG bekommt demnächst fünf bis zehn weitere Ladestationen, trotzdem schade (und irgendwie beschämend).
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von Volker.Berlin » 17. Apr 2018, 20:18

sustain hat geschrieben:Sehr sehr ungewöhnlich ist es eine normale Steckdose? Wenn ja kann man auf jeden Fall den Automaten wechseln und auf 10 oder 16A. Der Kabeldurchschnitt wird nicht unter 1,5 Quadrat liegen dann geht das.

Vielleicht ist es mit einem Gleichzeitigkeitsfaktor von eins gerechnet, über alle 300 Plätze. Manchmal gibt es auch solche künstlichen Beschränkungen, weil die Sorge besteht, dass sich manche Leute auf ihrem TG-Stellplatz einen Hobbyraum einrichten. Vielleicht lässt sich das Problem aus der Welt schaffen, wenn Du erklärst, wofür Du die Leistung brauchst?
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15025
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von FrankfurterBub » 17. Apr 2018, 20:56

Hab ich ja - daraufhin bekam ich die Spezifikationen mit dem Hinweis, dass gerade nicht geladen werden soll.
Naja, ist halt einfach unschön, wobei es auch Schlimmeres gibt :)
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: lukepower und 4 Gäste