Die Sorgen meiner Nachbarn...

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von ensor » 1. Jul 2016, 15:30

Kann man nicht einfach eine Wallbox unten an der Wand installieren, wobei man als Typ2 Kabel ein fest installiertes Spiralkabel wählt? Dann sollte es beim Hochfahren keine Probleme geben.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 80.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 12.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3481
Registriert: 14. Dez 2014, 13:51

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von Franko30 » 1. Jul 2016, 21:45

So (oder so ähnlich) lautet der Schluss aus dem was FrankfurterBub schrieb.
Model S 90D (Das Schiff 3) & Model X Signature P90D (The next big thing)
If you take any conservative position on a social or economic issue and boil away all the rhethoric, what you are left with is 'I got mine, screw you!'
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4044
Registriert: 21. Sep 2013, 21:29
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von FrankfurterBub » 15. Jul 2016, 21:17

So, nach der Eigentümerversammlung mal eine kurze Rückmeldung:
Irgendwie geht die Hausverwaltung nun davon aus, dass letztlich kein Beschluss notwendig ist und jeder einen Ladeanschluss anbringen darf, soweit
a) die Sicherheit gewährleistet bleibt (Fachbetrieb, etc.)
b) die Doppelparker (Parklift) nicht dergestalt verändert werden, dass die Ladestation AUF dem Stellpaltz angebracht wird (sondern z.B. davor an der Säule, hinten an der Wand, etc.)

Soll mir recht sein, Widerstand gab es im Wesentlichen ohnehin nie von anderen Eigentümern. Daher werde ich nun in den nächsten Monaten mal die empfohlenen Betriebe bitten, sich die Gegenbenheiten bei uns (ich versuche, interssierte Nachbarn mitzunehmen) konkret anzusehen und Lösungsvorschläge zu skizzieren. Die Ergebnisse werde ich hier gerne kurz darstellen - nochmal recht herzlichen Dank für die gesammelten Anmerkungen!

Viele Grüße und schönes Wochenende!
FrankfurterBub
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 06:31
Wohnort: Frankfurt

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von kerash » 19. Jul 2016, 12:30

Das Thema wird bei uns auch noch eine Rolle spielen. Bis es dann soweit ist hoffe ich, dass das Verständnis für EVs bereits so verbreitet ist, dass es kein Problem mehr darstellen sollte. Was mir viel mehr Sorgen bereitet ist die steile Rampe selbst. Laut technischem Plan haben die Rampen eine Steigung von 22° (edit: sollte 22% heißen!). Ich habe Angst, dass das Model 3 ohne Smart Air-Luftfederung die Rampe nicht hoch kommt. Ich habe eigentlich nicht vor die SAL zu bestellen, aber die Rampe macht mir wohl einen Strich durch die Rechnung.
Zuletzt geändert von kerash am 22. Jul 2016, 15:18, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 26
Registriert: 18. Mai 2016, 20:07

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von sita » 19. Jul 2016, 12:34

kerash hat geschrieben:Ich habe Angst, dass das Model 3 ohne Smart Air-Luftfederung die Rampe nicht hoch kommt.


Ich hab auch ein Model S ohne Luftfederung. Am Anfang hatte ich die Bedenken ebenso. Bin aber nun schon viele problematische Stellen problemlos hoch/runter gekommen. Ich glaube, man macht sich da mehr Sorgen als nötig.
 
Beiträge: 798
Registriert: 22. Sep 2015, 15:05

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von Mathie » 19. Jul 2016, 12:44

kerash hat geschrieben:Laut technischem Plan haben die Rampen eine Steigung von 22°. Ich habe Angst, dass das Model 3 ohne Smart Air-Luftfederung die Rampe nicht hoch kommt. Ich habe eigentlich nicht vor die SAL zu bestellen, aber die Rampe macht mir wohl einen Strich durch die Rechnung.


22° oder 22%? 22° wären 40%!

Die Luftfederung erhöht die Steigefähigkeit des Fahrzeugs nicht, lediglich die Gefahr des Aufsetzens im Knick wird verringert, wenn man die Federung hoch stellt.

Bei 22% ist die Rampe am Angang und Ende ausgegründet (Edit: sollte heissen ausgerundet, blöde Autokorrektur!), sonst hätte man einen Knick von etwa 12°! Du musst Dir mal Radien am Beginn und Ende der Rampe anschauen, dann mit Radstand, Überhängen und Bodenfreiheit vergleichen. Nur auf die Info zur Rampensteigung hin wird Dir niemand sagen können, ob Du die Luftfederung brauchst!

Gruß Mathie
Zuletzt geändert von Mathie am 19. Jul 2016, 17:38, insgesamt 1-mal geändert.
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 7306
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von Eifel.stromer » 19. Jul 2016, 16:43

kerash hat geschrieben:die Rampe macht mir wohl einen Strich durch die Rechnung.

Die genauen Specs fürs Model 3 sind doch noch garnicht raus - warum machst du dir also jetzt schon Sorgen? Andere Autos scheinen doch auch gut rauf und runter zu kommen... An deiner Stelle würde ich das ganz ruhig auf mich zukommen lassen ;)
 
Beiträge: 1003
Registriert: 16. Apr 2016, 00:08
Wohnort: Eifel

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von kerash » 22. Jul 2016, 11:15

Mathie hat geschrieben:22° oder 22%? 22° wären 40%!

Die Luftfederung erhöht die Steigefähigkeit des Fahrzeugs nicht, lediglich die Gefahr des Aufsetzens im Knick wird verringert, wenn man die Federung hoch stellt.

Bei 22% ist die Rampe am Angang und Ende ausgegründet (Edit: sollte heissen ausgerundet, blöde Autokorrektur!), sonst hätte man einen Knick von etwa 12°! Du musst Dir mal Radien am Beginn und Ende der Rampe anschauen, dann mit Radstand, Überhängen und Bodenfreiheit vergleichen. Nur auf die Info zur Rampensteigung hin wird Dir niemand sagen können, ob Du die Luftfederung brauchst!

Gruß Mathie


Die 22° habe ich von der technischen Zeichnung, die neben jeder Rampe angebracht ist, abgelesen. Edit: Sind tatsächlich 22%! Habe mich geirrt.
Ich kann dir aber zum Thema "ausgerundet" nicht wirklich folgen. Die Rampe ist komplett gerade... :?:
Die Smart Air Luftfederung hebt doch die gesamte Karosserie an, oder? Demnach sollte eine angehobene Nase beim Auffahren auf die Rampe durchaus von Vorteil sein (es geht mir nicht darum in der Mitte aufzusetzen!). Siehe: https://www.youtube.com/watch?v=cOt-s3HUUEI
Es sei dazu gesagt, dass es sich bei der Rampe um den oberen Stellplatz handelt. Dabei ist die Rampe wie auf folgendem Bild rechts zu sehen eingestellt:
Bild

Eifel.stromer hat geschrieben:Die genauen Specs fürs Model 3 sind doch noch garnicht raus - warum machst du dir also jetzt schon Sorgen? Andere Autos scheinen doch auch gut rauf und runter zu kommen... An deiner Stelle würde ich das ganz ruhig auf mich zukommen lassen ;)


Keine Ahnung, haha. Das beschäftigt mich total, da es falls tatsächlich nötig ein sehr teures und sehr begrenzt einsetzbares Feature wäre. Vor allem eventuelle, teure Wartungskosten möchte ich vermeiden.
Ihr wollt gar nicht wissen wie viele Gedanken ich an die noch nicht feststehenden Farben verschwende... :lol:

Edit2:

22% wären ca. 12,5 Grad. Habe dazu noch folgenden Post in Erinnerung gehabt:
https://teslamotorsclub.com/tmc/posts/1598214/
Das sieht durchaus besser aus als meine Skizze mit 22 Grad! :lol:
Zuletzt geändert von kerash am 22. Jul 2016, 15:40, insgesamt 2-mal geändert.
 
Beiträge: 26
Registriert: 18. Mai 2016, 20:07

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von FrankfurterBub » 22. Jul 2016, 11:35

Ohje.. da bin ich ja froh, "nur" einen normalen - d.h. ebenen - Doppelparker zu haben.. :evil:
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 06:31
Wohnort: Frankfurt

Re: Die Sorgen meiner Nachbarn...

von Eifel.stromer » 23. Jul 2016, 04:24

Dein Problem ist von drei Variablen Abhängig:
    Achsabstand,
    Höhe des Unterbodens sowie
    Länge der Überhänge.
Seriöse Aussagen zu den drei Punkten wirst du derzeit m.E. kaum finden. Von daher: mach dir keine Kopfschmerzen ;)
 
Beiträge: 1003
Registriert: 16. Apr 2016, 00:08
Wohnort: Eifel

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Fastracer, Google Adsense [Bot] und 6 Gäste