iTunes?

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

iTunes?

von Jiri » 11. Jan 2015, 11:42

Ich habe mein Model S jetzt 1 Monat und habe mich langsamm eingewöhnt. Ein piece de resistance ist noch der Tempomat. Ich bin vorher Porsche (auch Model s ;) ) gefahren, die Bedienungslogik ist hier glasklar. Hingegen ist für mich die Bedienung des Tesla/Mercedes Tempomats schleierhaft. Wieso wird der Tempomat abgestellt, in dem er nach vorne - in Fahrtrichtung gedrückt wird?
Dann bietet Tesla nur 2 Adapter an. Den kleineren blauen 16A Stecker kennt man nicht, obwohl er in der Schweiz sehr verbreitet ist, z.B. Bahnhofparking Bern. Ich habe mir jetzt vom e-driver.net den kompletten Adaptersatz besorgt.
Am meisten vermisse ich aber iTunes, resp. meine grosse Musikbibliothek. Klar kann man die Musik vom iPhone streamen, aber ein iTunes direkt auf der Screen und damit direkter Zugriff auf meine Musik in der Cloud wäre richtig cool! Rdio und Tunein haben viele Störungen und alles auf USB zu kopieren wäre in meinem Fall nicht zu machen. Sachade.
Jiri
 
Beiträge: 13
Registriert: 16. Okt 2014, 15:46
Land: Schweiz

Re: iTunes?

von ctr » 11. Jan 2015, 12:15

Da es nun endlich (mit Version 6.1) Shuffle und Repeat gibt, sollte die Benutzung per USB deutlich dazu gewinnen. Leider nicht nativ per iTunes, aber mit iSyncer oder einem ähnlichen Tool lassen sich komplette Mediatheken in Ordner-Strukturen auf USB ablegen (und danach bei Änderungen Syncen). Dann halt dauerhaft einen USB-Stick am Auto.
S85D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 935
Registriert: 8. Okt 2014, 21:08
Land: Deutschland

Re: iTunes?

von Venomtoxic » 11. Jan 2015, 19:53

Zum Thema Musik habe ich meine Apple Lossless Sammlung aller selbst digitalisierter Alben einfach in FLAC umgewandelt und einen 256 GB SSD USB Stick angeschafft für meine Musiksammlung von 6000+ Songs.

Ist nicht so teuer wenn man Geld für n Model S übrig hat ist das Spielgeld. Gibt es auch bis 1 TB oder als fehleranfälligere klobigere und günstigere Lösung einfach auf ne externe Festplatte.

Solltest du nicht Apple lossless als Format hauptsächlich verwenden kannst mp3 und apple lossy einfach so rüberziehen einfacher geht es kaum noch. ;)
Pitch Black -> schwarzer P85D All In mit 21 Zoll Turbine grau und 19 Zoll Winterreifen außer Kindersitze
Rote Zero SR 13 2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 410
Registriert: 5. Sep 2014, 19:16
Wohnort: Eisingen
Land: Deutschland

Re: iTunes?

von kbrandes » 11. Jan 2015, 19:57

Venomtoxic hat geschrieben:Zum Thema Musik habe ich meine Apple Lossless Sammlung aller selbst digitalisierter Alben einfach in FLAC umgewandelt


mit welcher Software ist du das gemacht?

Gruß,

Kai
 
Beiträge: 1049
Registriert: 18. Feb 2014, 20:15
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland

Re: iTunes?

von CasuaL » 11. Jan 2015, 20:16

kbrandes hat geschrieben:
Venomtoxic hat geschrieben:Zum Thema Musik habe ich meine Apple Lossless Sammlung aller selbst digitalisierter Alben einfach in FLAC umgewandelt


mit welcher Software ist du das gemacht?

Gruß,

Kai


+1. Interessiert mich auch.
 
Beiträge: 882
Registriert: 15. Okt 2014, 07:17
Wohnort: Wien
Land: Oesterreich

Re: iTunes?

von christianpan » 12. Jan 2015, 07:25

Venomtoxic hat geschrieben:Zum Thema Musik habe ich meine Apple Lossless Sammlung aller selbst digitalisierter Alben einfach in FLAC umgewandelt und einen 256 GB SSD USB Stick angeschafft für meine Musiksammlung von 6000+ Songs.

Solltest du nicht Apple lossless als Format hauptsächlich verwenden kannst mp3 und apple lossy einfach so rüberziehen einfacher geht es kaum noch. ;)


Das würde mich ebenfalls interessieren. Könntest du es für technisch nicht so Begabte beschreiben? Was ist FLAC - Format oder Apple lossy?

Danke
S85D, 19'', perlweiß, Pano, Alcantara black, Techpaket, Parkhilfe, Highfi, Nebel, Winter, DL
überglücklich und elektrifiziert seit 05.06.2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 377
Registriert: 2. Dez 2014, 16:07
Wohnort: Antrifttal
Land: Deutschland

Re: iTunes?

von Venomtoxic » 12. Jan 2015, 08:44

FLAC - free lossless audio codec
Das beste verlustfreie Format das das Model S abspielen kann.

Ein lossy Format ist z. B. MP3 oder das "standard" Apple mp4a(auf die Dateigrösse achten da apple lossless auch die Endung hat wenn das File so 30-50 MB gross ist bei nem Durchschnittssong und man bei iTunes Bitraten mit 800kb/s oder ähnlich angezeigt bekommt ist es lossless). Die Audiodaten die bei iTunes gekauft worden sind entsprechend verlustbehaftet! Das Model S kann leider kein Apple Lossless abspielen!

Also unter MAC OS X kann ich Max empfehlen ist eine kostenlose Software die fast jedes Format umkonvertieren kann. Für Windows müsste das mit foobar2000 und dem free encoder pack gehen.
Pitch Black -> schwarzer P85D All In mit 21 Zoll Turbine grau und 19 Zoll Winterreifen außer Kindersitze
Rote Zero SR 13 2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 410
Registriert: 5. Sep 2014, 19:16
Wohnort: Eisingen
Land: Deutschland

Re: iTunes?

von CasuaL » 22. Jan 2015, 17:35

Venomtoxic hat geschrieben:Also unter MAC OS X kann ich Max empfehlen ist eine kostenlose Software die fast jedes Format umkonvertieren kann. Für Windows müsste das mit foobar2000 und dem free encoder pack gehen.


Danke! Max ist aber schon relativ alt, funktioniert das unter Yosemite überhaupt noch?

Ich bin auf Fission gestoßen, scheint ein tolles Programm zu sein.
 
Beiträge: 882
Registriert: 15. Okt 2014, 07:17
Wohnort: Wien
Land: Oesterreich

Re: iTunes?

von Venomtoxic » 22. Jan 2015, 17:54

Max funktioniert unter Yosemite einwandfrei und kann auch hervorragend mit 16 Threads skalieren (verwende nen Mac Pro late 2013). Ich bin begeistert :)

Werde Fission nicht kaufen - Bei so nem teuren Auto muss man ja irgendwo sparen ausserdem bin ich Schwabe in der 3en Generation.

Also schaffe schaffe Häusle bauen - bzw auf Tesla warten ;)
Pitch Black -> schwarzer P85D All In mit 21 Zoll Turbine grau und 19 Zoll Winterreifen außer Kindersitze
Rote Zero SR 13 2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 410
Registriert: 5. Sep 2014, 19:16
Wohnort: Eisingen
Land: Deutschland

Re: iTunes?

von shunty » 24. Jan 2015, 11:51

iSyncer ist klasse! Funktioniert einwandfrei.
Und speichert/konvertiert auf Wunsch Apple AAC und ALA nicht nur in mp3, sondern auch in FLAC.
Eine Zusatzsoftware ist somit unnötig !

Sie haben die Möglichkeit Ihre Musik durch die Synchronisation in die Formate .m4a, .mp3 oder .flac konvertieren zu lassen.
 
Beiträge: 928
Registriert: 7. Mär 2014, 17:19
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: bluefire99 und 5 Gäste