Umfrage: Dienen die Supercharger zum Kostensparen?

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Würdest Du Supercharger auch dann nutzen, wenn bei gleicher Bedienung und Zuverlässigkeit...

...eine kWh GENAU so viel kosten würde wie bei Dir zu Hause?
23
37%
...eine kWh bis zu DOPPELT so viel kosten würde wie bei Dir zu Hause?
31
50%
NEIN, ich nutze Supercharger nur, solange sie kostenlos sind!
8
13%
 
Abstimmungen insgesamt : 62

Re: Umfrage: Dienen die Supercharger zum Kostensparen?

von volker » 15. Sep 2014, 00:08

Hallo Mephisto, willkommen im Forum & Glückwunsch zur Supercharger-Nähe.

Kannst du vielleicht schreiben, wie du dir das Laden vorstellst? Model S für die Dauer eines Bürotages am Supercharger abstellen käme bei der Mehrheit der Tesla Fahrer nicht gut an. ;)
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10695
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Umfrage: Dienen die Supercharger zum Kostensparen?

von dago » 15. Sep 2014, 02:37

zu der zeit, als ich meinen dicken bestllt habe, gab es hierzulande noch keinen einzigen suc
somit war es zwar ein netter gedanke, kam in einer kalkulation garnicht zum tragen (und ich gehöre zu der, finanziell etwas schwächer aufgestellten personengruppe)

was momentan passiert ist für mich ein schlaraffenland
die suc´s spriessen wie pilze aus dem boden und alle meine traumstrecken sind schon "vermint" :lol:
ABER.... ich nutze diese wirklich nur auf reisen, auf denen ich in bestimmter zeit eine bestimmte entfernung zurücklegen muss (siehe meine gerade erfolgreich beendete dolomiten-alpen-schwarzwaldtour, mit 4 suc ladungen)

vermutlich ist es bei einigen einfach eine kopfsache, dass sie erst dann zufrieden sind, wenn sie einmal wöchentlich an einem suc getankt haben :roll:
aber das sehe ich nicht so kritisch....
in dem moment, wo der suc nicht direkt auf dem weg liegt, wird dieser drang vermutlich irgendwann einschlafen
viel wichtiger ist doch die gewissheit, jederzeit - in nahezu alle richtungen losfahren zu können und immer einen einsatzbereiten suc vorzufinden :D

hyothetisch: tesla würde ich es schon übel nehmen, wenn die suc´s mit dem doppelten strompreis verrechnet würden
in unserem strompreis sind doch auch schon jede menge verwaltung und sonstige abgaben und gebühren enthalten - an der energiebörse liegt der kwh preis momentan bei 3,5 cent
somit würde ich einem ähnlichen, wie dem privaten abgabepreis noch zustimmen aber mehr sähe ich da nicht ein
aber - das ist ja nur theorie
8-)
das Leben ist zu kurz, um sich lange zu ärgern - 2013 MS 85 grau (161Wh/km), 2017er MS 90D blau (153Wh/km), E-Smart, Mopped Zero S (50-60Wh/km) - reserviert: M3 + Sion - PV 12kWp + 40kWh 3xPW2 - DSK + Typ2 bis 22kW in Mannheim-Süd
Benutzeravatar
 
Beiträge: 638
Registriert: 24. Apr 2013, 21:48
Wohnort: Mannem
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste