Spiegel mit dem Tesla durch DE

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: AW: Spiegel mit dem Tesla durch DE

von Leto » 30. Jul 2014, 12:59

segwayi2 hat geschrieben:Ein bisschen die Problematik ist allerdings auch das der Tesla diese gewisse Eingewöhnungszeit braucht. Er ist halt komplexer als eine Benzinschleuder. Siehe Thread Fazit nach 50000 km. Dort war der Anfang auch eine Katastrophe. Die Journalisten sind also im Katastrophen Modus weil totale Newbies auf dem Gebiet... Es gibt halt noch keine erfahrenen e-Autotester. Das wird noch ein paar Jahre dauern

Perfide, die Klimaanlagen-Aussage soll ja von einem MS Besitzer gekommen sein. Um mehr Glaubwürdigkeit zu erzeugen. Das macht mich sehr nachdenklich.
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7148
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Spiegel mit dem Tesla durch DE

von axelweil » 30. Jul 2014, 13:38

Alles, was bisher hier gesagt wurde, findet meine Zustimmung.
Beim Lesen des 2. Teils des Spiegel-Artikels stolpere ich jedoch über den ersten Satz: "SPIEGEL-ONLINE-Mitarbeiter Sören Harder hat sich auf eine Abenteuerreise begeben und ist mit dem Elektroauto Tesla Model S quer durch Deutschland gefahren." Was ist denn daran ein Abenteuer? Wenn überhaupt haben unsere elektromobilen Vorgänger sich auf Abenteuerreisen begeben mit Laden am Campingplatz und bei einsamen Bauernhöfen. - Aber heute? Selbst mit dem aktuellen SuC-Netz und dem soliden Typ2-Netz ist das alles andere als abenteuerlich....
 
Beiträge: 146
Registriert: 4. Feb 2014, 09:29

Re: Spiegel mit dem Tesla durch DE

von TeeKay » 30. Jul 2014, 14:25

Das ist nichtmal mehr mit dem Zoe, Reichweite 150km, ein Abenteuer. Schon gar nicht auf der Route Hamburg-München, die bestens mit Ladern aller Art versorgt ist. Allerdings bin ich auch kein bewusst unerfahrener Redakteur, der zielgerichtete Aufträge bekommt, sondern ein Fahrer, der ankommen will.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: Spiegel mit dem Tesla durch DE

von Eberhard » 30. Jul 2014, 14:57

Also was die Hotels in und um Erfurt betrifft, so haben wir bereits 2011 im Dorint in Weimar sogar Lademöglichkeiten für 6 Tesla Roadster in der Tiefgarage bekommen.
Zudem befindet sich in Erfurt auf dem Domplatz eine Ladenetz.de Typ2 22kW Ladesäule der Erfurter Stadtwerke. Mehrere Hotels in der Umgebung sind zu Fuss erreichbar. Das Hotel Pullmann ebenso das Hotel Victor bieten in den hoteleigenen Tiefgargen Lademöglichkeiten an.
n der Drehstromliste biete ich auch meine eigenen 22kW Lademöglichkeit (CEE32A) Mitgliedern der Drehstromkiste direkt neben dem Augustinerkloster an.

Nun vom SuC Münchberg sind es nur knapp 160km bis zum SuC Gramschatzer Wald mit Hotel.
Zuletzt geändert von Eberhard am 30. Jul 2014, 16:52, insgesamt 1-mal geändert.
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5271
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24

Re: Spiegel mit dem Tesla durch DE

von segwayi2 » 30. Jul 2014, 15:23

Die Bildunterschriften in der Galerie lesen sich meist ne ganze Ecke positiver. Wer die wohl gemacht hat...
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
235.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7661
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Spiegel mit dem Tesla durch DE

von Alchemist » 30. Jul 2014, 18:55

Und die Kommentare sind mal wieder ein Sammelsurium von Leuten mit wenig Ahnung, aber um so größerer Klappe... Mann, mann, mann. Ich hoffe nur, dass Nachrichtenmagazinforen aus irgendeinem Grunde die ignorantesten 10% der Bevölkerung anziehen, sonst gute Nacht Deutschland. :roll:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 130
Registriert: 27. Okt 2013, 00:09

Re: Spiegel mit dem Tesla durch DE

von plock » 30. Jul 2014, 21:56

Alchemist hat geschrieben:Und die Kommentare sind mal wieder ein Sammelsurium von Leuten mit wenig Ahnung, aber um so größerer Klappe... Mann, mann, mann. Ich hoffe nur, dass Nachrichtenmagazinforen aus irgendeinem Grunde die ignorantesten 10% der Bevölkerung anziehen, sonst gute Nacht Deutschland. :roll:


Die meisten großen Onlineforen ziehen genau diese Bevölkerungsschicht an. Das sind meistens Berufsbesserwisser und Betonköpfe denen im echten Leben keiner mehr zuhören will und die deshalb ihre Korinthen in Internetforen k*cken. Daher habe ich mir auch größtenteils abgewöhnt die Kommentarseiten zu lesen. Einen echten Bevölkerungsquerschnitt stellen die nämlich nie dar.
 
Beiträge: 1704
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09

Re: Spiegel mit dem Tesla durch DE

von trimaransegler » 30. Jul 2014, 22:04

Ich hoffe doch stark, dass das nicht auch für uns hier gilt :mrgreen:
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen möchte, hier der link: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 4779
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14

Re: Spiegel mit dem Tesla durch DE

von smartgrid » 30. Jul 2014, 22:12

Zitat aus Teil 2: (Bildunterschrift):

"...Besonders Frauen machen die schweren Kabel zu schaffen." :shock:
Liegt bestimmt daran, dass nach dem Laden nicht abgeschüttelt wird - die restlichen Elektronen im Ladekabel machen es natürlich zusätzlich schwer :mrgreen:

Bei uns übernimmt die Große(7 Jahre) das Laden am SuC und die Kleine (4 Jahre) das Laden am heimischen UMC :lol:
Ich liebe Journalisten...
smartgrid

S75 seit 03/18 FW: 2018.32.4
X90D seit 09/16 mit AP1 bei drivetesla 2.0
S60 seit 02/14 ohne AP bei drivetesla (verkauft)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2528
Registriert: 14. Jan 2014, 00:42

Re: Spiegel mit dem Tesla durch DE

von trimaransegler » 30. Jul 2014, 22:59

smartgrid hat geschrieben:Zitat aus Teil 2: (Bildunterschrift):

"...Besonders Frauen machen die schweren Kabel zu schaffen." :shock:
Liegt bestimmt daran, dass nach dem Laden nicht abgeschüttelt wird - die restlichen Elektronen im Ladekabel machen es natürlich zusätzlich schwer :mrgreen:

...


Das ist wirklich lächerlich :lol: . Jede Zapfpistole ist schwerer als ein SuC-Stecker und das Kabel ist extra kurz damit man es nur zur Hälfte anheben und ist MS stecken kann. Ich habe übrigens noch nie eine Zapfpistole gesehen, die per Knopfdruck den Tankdeckel geöffnet hat :mrgreen:
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen möchte, hier der link: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 4779
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste