Fragwürdiger Test Tesla vs i3 vs eGolf etc.

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Fragwürdiger Test Tesla vs i3 vs eGolf etc.

von kds » 27. Jul 2014, 17:43

Hat jemand auf VOX gerade den Test gesehen ?
Mein Sohn erzählt mir gerade, dass Tesla gegen i3, eGolf und Nissan verloren hat.
Da haben wohl einige ziemlich SCHISS vor Tesla, wenn man solche Berichte senden muss [GRINNING FACE WITH SMILING EYES]
Gruß Klaus
Benutzeravatar
 
Beiträge: 754
Registriert: 20. Jan 2014, 00:37

Re: Fragwürdiger Test Tesla vs i3 vs eGolf etc.

von Andy » 27. Jul 2014, 17:44

Habs nicht gesehen, aber aufgenommen. Weiß aber nicht ob ichs mir angucken soll. Reg mich dann bloß auf...
Familienflotte:
Model S 85 seit 11/13 164tkm, Roadster 2.5 seit 06/16 mit jetzt insgesamt 188tkm, ZOE seit 03/17 11tkm
Benutzeravatar
 
Beiträge: 874
Registriert: 29. Jan 2013, 10:47

Re: AW: Fragwürdiger Test Tesla vs i3 vs eGolf etc.

von Wissi » 27. Jul 2014, 17:58

Ist doch nur das gleiche was auch in der zeitschrift auto motor und sport steht. Gibt es schon als eigenes thema hier....
Am 30.10.2013 mit Model S 85 weiß in Frankfurt/Main in die Welt gestartet. Ein Kindheitstraum wird wahr .....
Benutzeravatar
 
Beiträge: 104
Registriert: 24. Dez 2013, 02:06
Wohnort: Bensheim

Re: Fragwürdiger Test Tesla vs i3 vs eGolf etc.

von Kilchsperger » 28. Jul 2014, 00:23

Hier der link zur sendung
http://www.vox.de/medien/sendungen/auto ... rfour.html

Naja - wichtigstes Test-Kriterium "Einhaltung" von Werksangaben... Der Reichweiten-Test wurde auf der Rolle im Stand ausgeführt - hier wird ja der vorteilhafte Luftwiederstand von Tesla gänzlich ausgelassen...

Berucht eventuell "sponsert by BMW" ?

Die Kritik bezüglich Leistungsabfall nach warm gefahrenem System kann ich noch nicht selber beurteilen da mein MS erst im Oktober geliefert wird.... Denke aber dass diese Situation (mehrmaliges sehr starkes Beschleunigen) praxisfern ist.

Oder etwa nicht? Ist ein Leistungsabfall von 50% und mehr infolge Überhitzung ein Phänomen, dass ab und an in der Praxis vorkommt?
Danke für Eure Erfahrungswerte...
Demnächst auf Aargauer Strassen:
Model S 85 kWh - perlweiss- 19Zoll Standardfelgen - Ledersitze grau - Doppellader - Tech Paket - Parksensoren - Ultra High Fidelity Sound - Kindersitze
Benutzeravatar
 
Beiträge: 66
Registriert: 8. Jun 2014, 22:27
Wohnort: Othmarsingen

Re: Fragwürdiger Test Tesla vs i3 vs eGolf etc.

von segwayi2 » 28. Jul 2014, 00:46

Siehe anderer thread, das ist total praxisfern
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7609
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fragwürdiger Test Tesla vs i3 vs eGolf etc.

von ChrisG » 28. Jul 2014, 10:14

Kilchsperger hat geschrieben:Oder etwa nicht? Ist ein Leistungsabfall von 50% und mehr infolge Überhitzung ein Phänomen, dass ab und an in der Praxis vorkommt?
Danke für Eure Erfahrungswerte...


Auf Rennstrecken wird dieses verhalten durchaus bemängelt, so kann man anscheinend die Norschleife keine Runde fahren ohne zu überhitzen. Ich persönlich habe definitiv nicht das Können, Eier oder Blindheit um auf öffentlichen Strassen an diese Grenze zu kommen, z.b. bei Bergfahrten über den Julier usw.
 
Beiträge: 380
Registriert: 10. Dez 2012, 15:13

Re: Fragwürdiger Test Tesla vs i3 vs eGolf etc.

von segwayi2 » 28. Jul 2014, 10:28

ich würde es mal so formulieren, unter gesetzeskonformen Fahrverhalten auf der Landstrasse wirst du es nicht hinbekommen beim Überholvorgang negativ überrascht zu sein.
Die haben die Karre mit brutalen Start und Stopps so lange heissgefahren bis nix mehr ging und dann ganz schnell ohne ein paar Sekunden zu warten den Beschleunigungstest gefilmt. Das realitätsferner als die Normangaben für Verbrauch der Benziner
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7609
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: AW: Fragwürdiger Test Tesla vs i3 vs eGolf etc.

von kds » 28. Jul 2014, 16:56

ich hab mir den BMW-Werbefilm von gestern jetzt mal auf der VOX Seite angesehen und muss folgendes sagen:
Ich bin sooo froh, dass ich mir einen Tesla gekauft habe, weil ich unter widrigsten Umständen mit heissgefahrenem Akku und Motor immer noch weiter komme und schneller als alle anderen Kandidaten unter besten Umständen fahren können.
[emoji844][emoji12]
Gruß Klaus
Benutzeravatar
 
Beiträge: 754
Registriert: 20. Jan 2014, 00:37

Re: Fragwürdiger Test Tesla vs i3 vs eGolf etc.

von JeanSho » 28. Jul 2014, 17:27

Hat das Auto keine gespeicherten Logfiles? Oder wurden keine Bewegungsdaten gemeldet? Wäre doch dann so einfach die Tester zu entlarven.

Und während man anderswo viel Geld ausgibt wie zum Beispiel für Lachgaseinspritzung, um kurzfristig hören Leistungen zu mobilisieren, ist das beim Tesla Motors natürlich ein Nachteil. Weil diese nach brutalen Tests dann doch nicht immer und immer zur Verfügung steht. So kann ein Glas halb leer sein und für andere halb voll.
JeanSho
______________________
Tesla Roadster (12.2011)
BMW C Evolution (09.2014)
Model S 85D (08.2015)
Model 3 reserviert (31.03.2016)
Roadster 2.0 reserviert
Sono Sion reserviert ( 07.2018)
2 Pedelecs (06.2016)
Kumpan "1950" E-Roller (06.2017)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3289
Registriert: 10. Jan 2012, 00:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)

Re: Fragwürdiger Test Tesla vs i3 vs eGolf etc.

von BurgerMario » 28. Jul 2014, 17:37

JeanSho hat geschrieben:Hat das Auto keine gespeicherten Logfiles? Oder wurden keine Bewegungsdaten gemeldet? Wäre doch dann so einfach die Tester zu entlarven.


Vielleicht ist da Tesla schon dran..... ;)
Sowas kann man eigentlich nicht auf sich sitzen lassen...

Grüße

Mario
http://ts.la/mario679. MEIN Referral Link !!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4089
Registriert: 16. Aug 2013, 22:24
Wohnort: Seggebruch

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste